Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Cottbus. Auf dem Bild entsteht das Neue Rathaus, deren Bau 1934 in einem ersten Abschnitt fertiggestellt wurde - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Montag, 14. Oktober 2019 - 07:58 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Klare Nacht
15°C
 

Anzeige

Cottbus. Auf dem Bild entsteht das Neue Rathaus, deren Bau 1934 in einem ersten Abschnitt fertiggestellt wurde

22. Januar 2011 | Von | Kategorie: Bilder aus dem alten Cottbus |

Neubau auf historischem Boden / Cottbuser Rathaus wurde in zwei Bauabschnitten von 1934 bis 1936 gebaut
Cottbus. Auf dem Bild entsteht das Neue Rathaus, deren Bau 1934 in einem ersten Abschnitt fertiggestellt wurdeJens Pumpa mailte uns: „Das dreigeschossige Gebäude, das der Kaufmann Karl Heinrich Lange 1802 errichten ließ, stand an der Ecke Berliner Straße/ Neumarkt. Es war Stammsitz einer Großhandelsfirma, die seit 1851 der Familie Liersch gehörte. Friedrich Albert Liersch, der 1922 starb, vererbte seinen Besitz der Stadt mit der Zweckbindung, hier ein Stadtmuseum einzurichten. Das Haus wurde 1934 für den Bau des Neuen Rathauses abgerissen.“
Und Jürgen Klingmüller ergänzte: „Da ich mich erst unlängst mit einem Foto vom neuen Rathaus beschäftigt habe, musste ich nicht raten. Richtig ist also „C“. Das neue Rathaus wurde zwischen 1934 und 1936 errichtet. Das Foto könnte von 1935 sein, denn zwei alte Häuser stehen ja noch. Interessant ist das rechte Haus. Gebaut wurde es 1802. Nach dem Tod des letzten Eigentümers, dem Kaufmann Friedrich Albert Liersch, übernahm die Stadt Cottbus das Haus und richtete darin das Stadtmuseum ein.“
Georg Müller schrieb: „Die Archivausgrabung im Märkischen Boten zeigt diesmal die Nordseite des Neumarktes in der Fertigstellungsphase des ersten Bauabschnittes des neuen Rathauses anfangs der 30er-Jahre des vorigen Jahrhunderts. Pabel & Co hatte die Ausführung gemeistert, Stadtbaurat Schröder entwarf diesen Beginn des dringlich benötigten Neubaues, Regierungsbaumeister Kittel war die Bauleitung zur Aufgabe gestellt. Die ersten 85 Diensträume konnten dann im August 1934 bezogen werden. 1935 folgte die Fortsetzung des Baues; dem musste die im Bildvordergrund stehende Altbausubstanz weichen, aber noch war es ein weiter Weg bis zur endgültigen Fertigstellung, wie wir es seit den vorigen 50er-Jahren kennen.“
Susanne Haupt erinnert sich: „Dieses Foto zeigt einen Teil des Neumarktes/Ecke Berliner Straße. Gebaut wird hier gerade das Neue Rathaus. Das alte Rathaus erwies sich schon Ende des 19. Jahrhunderts als viel zu klein, so dass ein Neubau zwingend notwendig wurde. Dieser sollte dann nach Verwerfung eines ersten, nicht durchführbaren Entwurfs für den Kaiser-Wilhelm-Platz (jetzt Brandenburger Platz), an der Berliner Straße entstehen. Dieser Standort bot sich städtebaulich an, zumal die Stadt mit der Liersch-Erbschaft 1922 an der Berliner Straße großen Grundbesitz erlangt hatte und weitere Grundstücke günstig erwerben konnte. So wurde dann 1934 das an dieser Stelle entstehende alte Wohnquartier abgerissen, u.a. auch das im Bild rechts sichtbare klassizistische Bauwerk, obwohl dieser kulturhistorisch wertvolle Besitz durch Friedrich Albert Liersch der Stadt mit der Zweckbindung, hier ein Stadtmuseum einzurichten, vererbt wurde. Dafür sorgte die Stadt aber anderweitig für ausreichenden Ersatz.“
Otto Blunck schickte eine Postkarte: „Das im Bau befindliche Neue Rathaus Neumarkt 5 ist hier im ersten Bauabschnitt ­an der Marktstraße zu sehen. ­Leider ist das stattliche ‘Liersch’sche Stadtpalais’ dem Abriss zum Opfer gefallen. In dem Haus Berliner Straße 3 befindet sich heute der Energie-Fan-Shop.“
Herbert Ramoth hat richtig vermutet: „Wenn in Ihrer Bildunterschrift die Cottbuser Stadtgeschichte betont wird, muss es sich meines Erachtens nach um ein repräsentatives Gebäude handeln. Die Fensterfronten, die Dachgauben und die Gebäudehöhe zum Beispiel sind für mich Anhaltspunkte dafür, dass es sich bei dem gesuchten Gebäude um das entstehende Neue Cottbuser Rathaus handeln muss.“

Cottbus. Auf dem Bild entsteht das Neue Rathaus, deren Bau 1934 in einem ersten Abschnitt fertiggestellt wurde



Anzeige

Keine Kommentare möglich.


Das könnte Sie auch interessieren