Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Drogen-Schäfer am Musentempel - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Fliesen Lehmann
Mittwoch, 26. September 2018 - 12:27 Uhr | Anmelden
  • Facebook
Heiter
11°C
 

Anzeige
Fliesen Lehmann

Drogen-Schäfer am Musentempel

29. Juni 2018 | Von | Kategorie: Bilder aus dem alten Cottbus, Damals war´s |

Drogen-Schäfer am Musentempel.

 

Drogen-Schäfer am Musentempel

Richtig war: Im Eckhaus befand sich eine Drogerie

 

Bernd Trewik aus der Cottbuser Karlstraße wusste genau: „Die Demonstranten gehen gerade über die Wernerstraße, Richtung Stadttheater. An der Ecke befand sich die Germania-Drogerie von Waldemar Schäfer, der leider beim Flugzeugunglück ums Leben kam. Rechts, nicht mehr im Bild, befanden sich der Salon Günther und ein Elektrogeschäft.“
Ältere Cottbuser erinnern sich auch noch an die Bezeichnung „Drogen-Schäfer am Musentempel“. Sebastian Sachse schreibt: „Der durfte aber von Volkskorrespondenten nicht mehr genutzt werden, weil die damalige Intendanz ‘Musentempel’ als Begriff für unser Jugendstil-Theater als herabwürdigend empfand. So verschwand das klangvolle Wort, zumal später auch ein anderer Betreiber die Drogerie führte. Heute ist es ein Treppenladen. Gewonnen diesmal Bernd Trewik aus Cottbus.
Herzlichen Glückwunsch!




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren