Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Einst Kaufhaus, heute Rewe - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Freitag, 23. Oktober 2020 - 04:58 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Stark bewölkt
15°C
 

Anzeige

Einst Kaufhaus, heute Rewe

20. Januar 2017 | Von | Kategorie: Bilder aus dem alten Cottbus |

Einst Kaufhaus, heute Rewe

Richtig war Antwort A. Wir hatten in unserer letzten Ausgabe natürlich das Kaufhaus in der Leipziger Straße gesucht

Leser erinnern sich an die Kaufhalle im WK V in der Leipziger Straße

Viele Leser haben die Antwort zu unserem Rätselbild der vergangenen Woche gewusst. Dazu gehört auch Otto Blunck. Er schreibt: „Zu sehen ist die Leipziger Straße mit dem Platz der Freundschaft. Diesen Blick zur Abendstunde gibt es nur noch als Erinnerung. Im Treppenaufgang hinten links waren in der Wand zig bunte Glassteine eingefügt. Es gab weiterhin zwei Etagen im Kaufhaus.“
Gerd Haeberle merkt an: „Die Lösung des Bildes ist A – Leipziger Straße mit Platz der Freundschaft. Das Kaufhaus wurde etwa in der Mitte der 1960er-Jahre gebaut. Es war ein Bau mit zwei Etagen. Unten gab es Lebensmittel und oben Textil- und Haushaltswaren. Neben dem Kaufhaus befanden sich weitere Einkaufs- und Dienstleistungseinrichtungen: Postfiliale, Bibliothek, Damen- und Herrenfriseur, hauswirtschaftliche Dienstleistungen, Fischladen, Blumenladen und die HO Gaststätte Freundschaft.“
Klaus Herold schreibt: „Es handelt sich um das kleine Kaufhaus an der Leipziger Straße mit dem sich anschließenden Leipziger Platz, wo sich die Gaststätte Freundschaft befand. Im Kaufhaus gab es im Erdgeschoss Lebensmittel. Ich erinnere mich auch an eine Fleisch-Bedienungstheke. Auf der ersten Etage gab es unter anderem Haushaltswaren. Außerdem befand sich hier unter anderem noch ein Frisör, und eine Postfiliale war auch vorhanden. In etwa dort, wo sich heute Rewe befindet, muss man sich diese Gebäude vorstellen. Im Hochhaus gab es im Parterre einen Blumenladen. Als Jugendlicher und junger Erwachsener habe ich dort oft eingekauft bzw. die Post genutzt.“
Dieter Kattusch weiß folgendes zu berichten: „Das ist unverwechselbar das Kaufhaus in der Leipziger Straße. Im Zuge der Bebauung des Wohnkomplex 5 (WK 5) wurde das zu damaliger Zeit sehr schöne Kaufhaus errichtet. Das Gebäude war zweistöckig. Im Erdgeschoss gab es alles, was mit Lebensmitteln zu tun hatte. Im Obergeschoss gab es die Waren des täglichen Bedarfs, genannt auch Industriewaren. Für die Bewohner waren es also kurze Wege für die Erledigung ihrer Einkäufe. Ich selbst bin dort früher auch gern einkaufen gegangen.“
Klaus Reiter schreibt: „Ein sehr interessantes und schwieriges Bild. Es ist das Kaufhaus in der Leipziger Straße, neben dem Hochhaus Nr. 12. Der in den 1960er-Jahren entstandene Wohnkomplex V brauchte ja eine Versorgungseinrichtung. Der von den Architekten Kühn/Bergner entworfene Plan eines Kaufhauses wurde 1966 realisiert. Es war ein zweistöckiges Kaufhaus aus Stahlbetonplatten. Die große Fensterfront ermöglichte einen guten Einblick in selbiges. Die Ostseite war mit einer farbigen
Glasfront versehen. Heute befindet sich dort ein Rewe.“
Die richtige Lösung kannten auch  Reinhard Borrmann, Ingeborg Karwoth, Rainer Wollmann, Günther Aschenbach und Jürgen Klingmüller.
Vielen Dank allen Schreibern. Gewonnen hat Dieter Kattusch.
Herzlichen Glückwunsch!

Einst Kaufhaus, heute Rewe

Dieses Foto aus dem Jahr 1970 von Dieter Nerettig präsentiert die zweckmäßige Gestaltung dieses Baues und des dazugehörigen Umfeldes




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren