Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Märkischer Bote » Damals war´s
Samstag, 19. September 2020 - 05:20 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Bewölkt
5°C
 

Anzeige

Damals war´s

Bilder aus dem alten Forst: Die Rosenstadt hatte früher drei Kinos

Bilder aus dem alten Forst (Lausitz), Damals war´s | 24. Juli 2020 | Von | Keine Kommentare »
Bilder aus dem alten Forst: Die Rosenstadt hatte früher drei Kinos

Das schmucke Jugendstilhaus am Friedrichplatz fiel dem Krieg zum Opfer Auch diesmal hat Jens Pumpa aus der Rostocker Straße in Cottbus, möglicherweise gestützt auf das Internet, die zuverlässige Lösung parat. Er schreibt: „In der Stadt Forst gab es bis 1945 drei Kinos. Das Lichtspieltheater ‘Kammerlichtspiele’ in der Cottbuser Straße, das ‘Apollo-Theater’ am Friedrichplatz und im Stadtteil Berge in der Pförtner Straße (heute auf polnischer Seite)
[mehr…]



Bilder aus der alten Neißestadt Guben: Ingrid Braun erlebte die Schulpremiere

Bilder aus der alten Neißestadt Guben, Damals war´s | 24. Juli 2020 | Von | Keine Kommentare »
Bilder aus der alten Neißestadt Guben: Ingrid Braun erlebte die Schulpremiere

Die unvergessene Cottbuser Opernsängerin erinnert sich an ihre Schulzeit Zum Rätselbild der Vorwoche erreichte uns Post von Ingrid Brüssow- Braun, dem Cottbuser Theaterpublikum bestens aus vier Jahrzenten als  Opernsängerin bekannt. Seit 1960 sang sie hier in etwa 150 Rollen. Zuletzt war sie 2008 zusammen mit GMD Robert Hanell und KS Friedrich Krausewald im „Kaffeeklatsch“ zu erleben. Sie schreibt: „Da ich im Urlaub war, habe ich
[mehr…]



Bilder aus der alten Neißestadt Guben: Die erste Neubauschule nach 1945

Bilder aus der alten Neißestadt Guben, Damals war´s | 17. Juli 2020 | Von | Keine Kommentare »
Bilder aus der alten Neißestadt Guben: Die erste Neubauschule nach 1945

Zur Grundsteinlegung kam der hier geborene Präsident in seine Heimatstadt Nein, Roswitha Koch, die das Foto von der Wilhelm-Pieck-Schule in Guben vor einiger Zeit zur Veröffentlichung zusandte, hat nicht in dieser Schule „ihre schönste Zeit“ verbracht. Sie stellt richtig: „Die ersten vier Jahre lernte ich in der Heimatschule Kerkwitz; von der 5. bis zur 10. Klasse dann in der Zentralen Oberschule Groß-Gastrose.“  Und sie ergänzt:
[mehr…]



Bilder aus dem alten Cottbus:Das Extrablatt zum 850. Stadtjubiläum

Bilder aus dem alten Cottbus, Damals war´s | 10. Juli 2020 | Von | Keine Kommentare »
Bilder aus dem alten Cottbus:Das Extrablatt zum 850. Stadtjubiläum

Der „Cottbuser Anzeiger“ belebte die Festlichkeiten im historischen Layout „Das Rätsel hat die Auflösung B, die 850-Jahrfeier von Cottbus. Ich habe am 18.juni 2006 fotografiert und klemme das entsprechende Foto an“, schreibt uns der Cottbuser Jürgen Rhode. Das Rätsel war diesmal schwer zu lösen. Aber auch Klaus Reiter vom Eschenweg in Cottbus schaffte das: „Es geht hier um die 850-Jahr-Feier von Cottbus. Ab 2002 wurde
[mehr…]



Bilder aus dem alten Cottbus: Ein gutes Hotel für nur zu kurze Dauer

Bilder aus dem alten Cottbus, Damals war´s | 3. Juli 2020 | Von | Keine Kommentare »
Bilder aus dem alten Cottbus: Ein gutes Hotel für nur zu kurze Dauer

Architektonisch war das Lausitz bemerkenswert, aber es stand nur 22 Jahre Mehrere Leser tippten diesmal auf den Wohnblock mit der XXL-Gaststätte, aber gezeigt wird das Hotel. Christian Lehm aus Cottbus schreibt: „Bei diesem Bild handelt es sich um das Hotel Lausitz. Bereits im Oktober 2019 gab es im ‘Boten’ im Zusammenhang mit dem Abriss des Hotels im Jahre 1992 Fotos von Dieter Leubauer, die das
[mehr…]



Bilder aus dem alten Spremberg: Ein sehr früher Blick auf Spremberg

Bilder aus dem alten Spremberg, Damals war´s | 26. Juni 2020 | Von | Keine Kommentare »
Bilder aus dem alten Spremberg: Ein sehr früher Blick auf Spremberg

Die deutliche Tallage war der entscheidende Hinweis für ratende Leser Manfred Gnida vom Weinberg aus Spremberg freut sich über das Motiv: „Es zeigt den Blick vom Georgenberg über die Wiesen­gasse, Georgenstrasse, Forster Brücke in das Stadtzentrum. Die Aufnahme ist schon sehr alt, denn Kreuzkirche, Tuchfabriken und Villa in der Wiesengasse im Vordergrund und ein kleines Gasthaus sind gut sichtbar, aber es fehlt die Villa an
[mehr…]



Bilder aus dem alten Senftenberg: Damals das steilste aller Rathausdächer

Bilder aus dem alten Senftenberg | 19. Juni 2020 | Von | Keine Kommentare »
Bilder aus dem alten Senftenberg: Damals das steilste aller Rathausdächer

Heute steht ein preisgekrönter Verwaltungsneubau an dieser Stelle „Nach langem Betrachten des Fotos ist das nach meiner Meinung der Marktplatz in Senftenberg“, erklärt Brigitte Albrecht vom Striesower Weg in Cottbus am Telefon. „Auch für Senftenberg sprechend ist das Stadt Café in der Bahnhofstraße.“ Reinhard Semt mailt: „Lösung C ist richtig. Es handelt sich um die Südostecke des Marktes in Senftenberg. Die Häuser links inklusive desjenigen
[mehr…]



Bilder aus dem alten Cottbus: Das Gedränge vor den neuen Regalen

Bilder aus dem alten Cottbus, Damals war´s | 12. Juni 2020 | Von | Keine Kommentare »
Bilder aus dem alten Cottbus: Das Gedränge vor den neuen Regalen

Stimmt eigentlich: „Da die Kaufhalle zu sehen ist, wäre B zu einfach“, schreibt Klaus Reiter vom Cottbuser Eschenweg und fügt hinzu: „Ich kenne die Halle aber nicht.“ Schwierig war unsere Aufgabe diesmal wirklich nicht, aber das Bild gibt doch sehr anschaulich den Zeitgeist wieder. Die Leute hatten hohe Erwartungen an jede Geschäftsneueröffnung und hofften natürlich, dass wenigstens am ersten Geschäftstag die Bück-Dich-Ware mal auf den
[mehr…]



Damals war’s Cottbus: Im Saal gab es frühe Kinovorführungen

Bilder aus dem alten Cottbus, Damals war´s | 5. Juni 2020 | Von | Keine Kommentare »
Damals war’s Cottbus: Im Saal gab es frühe Kinovorführungen

Vor dem Abriss wurden hier die legendären Cottbuser Pantoffeln produziert Brigitte Albrecht aus der Striesower Straße in Cottbus nennt sich „Ströbitzer Urgestein“. Sie ist in der jetzigen Kolkwitzer Straße aufgewachsen und auf ihrem Schulweg an  der „Neuen Welt“ vorbeigegangen. Es war, sagt sie am Telefon, „eine  gepflegte Gaststätte mit großen Kaffee- und Biergarten. Das Lokal hatte eine  wunderschöne Einrichtung. Ich habe schöne Erinnerungen daran. Die
[mehr…]



Damals war’s Guben: Es ist Gubens alte Klostervorstadt

Bilder aus der alten Neißestadt Guben, Damals war´s | 29. Mai 2020 | Von | Keine Kommentare »
Damals war’s Guben: Es ist Gubens alte Klostervorstadt

Nur wenige der Häuser blieben erhalten, für die Kirche gibt es Hoffnung Unser Kätzchen Elli, geboren in Langenhagen bei Hannover und wohnhaft seit April 2012 in Cottbus, miaut diesmal unsicher: „Mein Dosenöffner muss raten und er meint, die alte Aufnahme zeigt Forst. Nur sieht es dort ganz anders aus. In Guben lagen ja auch Gleise in der Innenstadt. In Senftenberg gab es keine schmalspurige Bahn.
[mehr…]