Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Märkischer Bote » Damals war´s
Freitag, 21. Februar 2020 - 16:51 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Bewölkt
7°C
 

Anzeige

Damals war´s

Lebhafte Erinnerungen ans alte Sandow

Bilder aus dem alten Cottbus, Damals war´s | 20. Dezember 2019 | Von | Keine Kommentare »
Lebhafte Erinnerungen ans alte Sandow

Weitere Beiträge über das historische Cottbus finden Sie hier!   Die Häuser mussten Plattenbauten und Freiräumen weichen Frau Monika Krüger aus der Georg-Schlesinger-Straße in Cottbus schreibt: „Ich bin hier groß geworden. In dem Haus links befand sich das Friseurgeschäft meines Vaters Erich Sengteller. Nebenan befand sich die Fleischerei Jacob und daneben die Bäckerei Ränicke. Das Haus gehörte zur Peitzer Straße. In dem Haus in der
[mehr…]



Cottbus im Disco-Fieber in den 60er Jahren

Bilder aus dem alten Cottbus, Cottbus, Damals war´s | 13. Dezember 2019 | Von | Keine Kommentare »
Cottbus im Disco-Fieber in den 60er Jahren

Weitere Beiträge über das historische Cottbus finden Sie hier!   Als die Schallplatten-Unterhalter die einst so beliebten Combos ablösten   Kreisi, Kaisers oder Universum hatten wir alternativ angeboten – und alle wurden ziemlich häufig für richtig gehalten. Sie glichen sich, die rappelvollen Tanzsäle, in denen, wie Sebastian Sachse mailt, „Ende der 1960er Jahre die Kapellen und Combos ihre Instrumente einpacken konnten, weil die Discotheker, die
[mehr…]



Bilder aus dem alten Forst: Die „Schwarze Jule“ ist unvergessen

Bilder aus dem alten Forst (Lausitz) | 6. Dezember 2019 | Von | Keine Kommentare »
Bilder aus dem alten Forst: Die „Schwarze Jule“ ist unvergessen

Weitere Beiträge über das historische Forst und das Umland finden Sie hier! Auch die letzte noch erhaltene Lok der Forster Stadteisenbahn steht in Forst So legendär wie anderswo der „Rasende Roland“ oder der „ Lößnitzdackel“ ist, kennt wohl jeder in  Forst und Umgebung natürlich die „Schwarze Jule“. Das wussten ausnahmslos alle Leser, die uns per Brief oder Mail ihre Antwort mitteilten. Vielen Dank für die
[mehr…]



Bilder aus dem alten Cottbus: Einzelner Triebwagen fuhr zum Markt

Bilder aus dem alten Cottbus | 29. November 2019 | Von | Keine Kommentare »
Bilder aus dem alten Cottbus: Einzelner Triebwagen fuhr zum Markt

Weitere historische Beiträge aus der Niederlausitz finden Sie hier! Bis etwa 1976 fuhr die Linie 1 direkt bis auf den Bahnhofsvorplatz Arno Schulz aus Guben fuhr noch auf dieser Strecke: „Richtig ist diesmal C. Ende der 60-er Jahre fuhr ich zwei Jahre lang fast jeden Sonnabend und Sonntag zur Weiterbildung zur Handwerkskammer nach Cottbus. Vom Bahnhofsvorplatz rumpelte die Straßenbahn durch Spremberger Straße zum Altmarkt und
[mehr…]



Bilder aus dem alten Senftenberg: Hier weiden jetzt wetterfeste Gänse

Bilder aus dem alten Senftenberg | 22. November 2019 | Von | Keine Kommentare »
Bilder aus dem alten Senftenberg: Hier weiden jetzt wetterfeste Gänse

Der Jüttendorfer Anger ist jetzt noch viel schöner als auf dem netten Foto „Und wieder sind wir in Senftenberg“, stellt Renate Brinke aus der Hagenwerderstraße in Cottbus richtig fest. „Es ist also A) gefragt. Wir sehen eine schöne alte Aufnahme von der heutigen Ernst-Thälmann-Straße. Wir blicken hier, aus Brieske kommend, in Richtung Altstadt. Diese Strecke bin ich vor Jahren oft gefahren. Am scheinbaren Ende der
[mehr…]



Bilder aus dem alten Spremberg: Das Schloss und das beliebte „Kreisi“

Bilder aus dem alten Spremberg | 15. November 2019 | Von | Keine Kommentare »
Bilder aus dem alten Spremberg: Das Schloss und das beliebte „Kreisi“

„Da war richtig was los!“ erinnern sich die Juggebliebenen noch gern Undine und Lutz-Dieter Schultze  aus Drebkau-Oelsnig schreiben: „Wir geben mal damit an, dass wir als ehemalige Weißwasseraner / Thüringer, Cottbusser und jetzt in SPN wohnhafte Eheleute das Foto klar als der Stadt Spremberg zugehörig unter C zuordnen können. Herzliche Grüße.“ Danke. Die beiden haben Recht. Schön, dass sie ihren Blick für die Niederlausitz öffnen,
[mehr…]



Bilder aus dem alten Forst: Der Optiker blickte bis zur „Nordsee“

Bilder aus dem alten Forst (Lausitz) | 8. November 2019 | Von | Keine Kommentare »
Bilder aus dem alten Forst: Der Optiker blickte bis zur „Nordsee“

Erinnerungen an manche Einkäufe in der alten Cottbuser Straße in Forst Forst (MB). Wir sind mitten in Forst, aber auch aus Cottbus, Spremberg und Senftenberg gab es richtige Lösungen, selbst aus dem doch eine gute Autostunde entfernten Lauchhammer wussten Christopher Klaus in der Otto-Hurraß-Straße und Knut Noack aus der dortigen Straße der Freundschaft: Das kann nur die Rosenstadt an der Neiße sein. Tief ins Detail
[mehr…]



Bilder aus dem alten Spremberg: Der Bismarckturm führte zur Lösung

Bilder aus dem alten Spremberg | 1. November 2019 | Von | Keine Kommentare »
Bilder aus dem alten Spremberg: Der Bismarckturm führte zur Lösung

Die Brücke ist vergessen, aber das Panorama deutet auf Perle der Lausitz Spremberg (MB). Wir sind rätselhaft in der Niederlausitz unterwegs, und manchmal  enthüllt sich eines der Motive nicht auf den ersten Blick. Dann lohnt unter Umständen der Weg ins entsprechende Stadtmuseum oder in eine der vielen Heimatstuben und anderen Ausstellungen, die es zahlreich in größeren und auch ganz kleinen Orten gibt. Die Entdeckungen können
[mehr…]



Bilder aus dem alten Senftenberg: Steindamm am Senftenberger Stadtpark

Bilder aus dem alten Senftenberg | 25. Oktober 2019 | Von | Keine Kommentare »
Bilder aus dem alten Senftenberg: Steindamm am Senftenberger Stadtpark

NIEDERLAUSTZ-Autor Hans Hörenz schickte das Bild vom neuen Wandel Wie schnell doch alles vergeht! Viel zu vieles vergeht, möchte man mitunter meinen. Motive dieser Art ließen sich in den letzten Jahren an vielen Stellen in der Niederlausitz finden, auch natürlich in Cottbus. und hier besonders in den Stadtteilen Schmellwitz und Sachsendorf. Deshalb kamen hierzu auch mehrere Lösungsvorschläge. Danke. Aber die waren leider falsch. Das Foto
[mehr…]



Bilder aus dem alten Cottbus: Ein Dachblick zur Wendischen Kirche

Bilder aus dem alten Cottbus | 18. Oktober 2019 | Von | Keine Kommentare »
Bilder aus dem alten Cottbus: Ein Dachblick zur Wendischen Kirche

Nur Weniges blieb am Oberkirchplatz original erhalten „Da es damals sicher noch keine Foto-Drohnen gab, muss der Fotograf, etwa nach 1987, auf das Dach des Hauses mit dem Kino ‘Kammerspiele’ und der Nachtbar ‘Clou’ gestiegen sein, um den Ausblick auf den Rand des Oberkirchplatzes und die Klosterstraße im Wendischen Viertel abzubilden“, schreibt unser Cottbuser Leser Dieter Leubauer. Er ist in beiderlei Hinsicht sehr nahe an
[mehr…]