Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Spremberg: Stadtbahn am Rossplatz - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Montag, 23. September 2019 - 08:58 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Heiter
8°C
 

Anzeige

Spremberg: Stadtbahn am Rossplatz

30. Dezember 2007 | Von | Kategorie: Bilder aus dem alten Spremberg |

Spremberg: Stadtbahn am Rossplatz Stadtbahn am Rossplatz
Zu sehen ist „die Spremberger Stadtbahn, der Triebwagen steht vor dem Lokschuppen am Rossplatz, heute Puschkinplatz“, schreibt Helga Reichstein zu unserem letzten Rätselbild. „Es war der frühere Bahnhof der Stadtbahn, die auf Normalspur über die Westbahnstraße, Cantdorf zum Hauptbahnhof fuhr. Weitere Stationen waren die obere Bergstraße, Weskower Chausee, Forster Landstraße, hinter der Brücke überquerte die Bahn die Straße zum Hauptbahnhof.“ Eberhard Wochatz ergänzt: „Zirka 1890 wurde die Stadtbahn eingerichtet. Heute steht die Schwimmhalle dort, wo sich einst der Bahnhof befand. Die Bahn führte vorbei am früheren Gebäude der Westbahn und den heutigen Sprela-Werken. Weiter ging es über den Eisenbahndamm vorbei an der Liebesinsel über die Spree. Es ging dann in die Schlucht über die Weskower Straße zum Hauptbahnhof. Endstation war dort, wo das Gebäude der Post-Zweigstelle des Georgenberges war.
Nachdem man die Bahnhofstraße als großes Notstandsobjekt bebaute, wurde der Stadtbahnverkehr mit Fertigstellung 1932 eingestellt. Wo der Personentriebwagen geblieben ist, ist unbekannt.
Eine Kleinbahnanlage wurde von der Stadt aufrechterhalten, sie versorgte die Textilbetriebe mit Kohle. Heute kann man noch Teile der Kleinbahn in Spremberg entdecken.“
Herzlichen Dank allen Rätselfreunden fürs Mitraten!




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren