Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Herbstputz: Fenster putzen vor dem Frost und der dunklen Jahreszeit - Märkischer Bote - Märkischer Bote Herbstputz: Fenster putzen vor dem Frost und der dunklen Jahreszeit - Märkischer Bote Herbstputz: Fenster putzen vor dem Frost und der dunklen Jahreszeit - Märkischer BoteMärkischer Bote
Samstag, 27. November 2021 - 22:33 Uhr | Anmelden
  • Herbstputz: Fenster putzen vor dem Frost und der dunklen JahreszeitHerbstputz: Fenster putzen vor dem Frost und der dunklen Jahreszeit

Herbstputz: Fenster putzen vor dem Frost und der dunklen Jahreszeit

Herbstputz: Fenster putzen vor dem Frost und der dunklen Jahreszeit
2°C
 

Anzeige
26. Oktober 2021 | Von | Kategorie: Bereitgestellt von Impuls q |

Herbstputz: Fenster putzen vor dem Frost und der dunklen Jahreszeit

Herbstputz: Fenster putzen vor dem Frost und der dunklen Jahreszeit

Quelle: https://unsplash.com/photos/__ZMnefoI3k

Der Herbst ist eingekehrt und sorgt dafür, dass die Tage dunkler und kälter werden. Noch ist der Winter mit seinen frostigen Tagen nicht da, doch lange lassen diese wohl nicht mehr auf sich warten. Daher ist genau jetzt der richtige Zeitpunkt für ein wenig Hausputz gekommen, um die Fenster noch einmal richtig zu reinigen, bevor die dunkle Jahreszeit vollkommen Einzug hält. Eine ideale Lösung, die dafür sorgt, dass die Fenster wirklich sauber und streifenfrei werden, ist nachhaltig Fensterputzen, das zudem dabei noch die Umwelt schont. Heute geben wir Tipps und Tricks, um den richtigen Zeitpunkt zum Putzen zu entdecken und um dabei so umweltschonend wie nur möglich vorzugehen.

Warum ist das Putzen vor dem Frost wichtig?

Der richtige Zeitpunkt spielt beim Fenster putzen genau wie bei Arbeiten im Garten oder auf der Terrasse eine große Rolle. Der Grund dafür ist, dass mit der dunklen Jahreszeit der Frost kommt, der einige Arbeiten schwerer macht als bei höheren Temperaturen. Ganz davon abgesehen, dass es durch die sehr kurzen, dunklen Tage, die im Winter typisch sind, schwerer wird, richtig zu putzen.

Es fällt einfach schwerer zu sehen, ob die Fenster dann streifenfrei sind oder ob sich doch noch einige Fingerabdrücke oder Streifen auf dem Glas abzeichnen. Der wichtigste Grund für diese Tätigkeit noch vor dem Frost ist aber, dass in nachhaltigen Glasreinigern kein Alkohol enthalten ist. Durch den nicht enthaltenen Alkohol fällt es sehr schwer, die Fenster bei Frost zu putzen. Es lohnt sich daher, noch einmal gründlich alles zu reinigen, bevor es zu bitterkalten Herbst- und Wintertagen mit Frost, Eis und Schnee kommt. Zumindest gilt das, wenn die Reinigung so nachhaltig wie nur möglich erfolgen soll.

Nachhaltig Fenster putzen: Passende Reinigungsmittel verwenden

Reinigungsmittel enthalten in vielen Fällen Mikroplastik, Alkohol und eine Vielzahl anderer Inhaltsstoffe, die dafür sorgen, dass die Umwelt unter der gewünschten Sauberkeit leidet. Dabei muss es nicht passieren, dass Sauberkeit im Haus automatisch mit einer Belastung der Umwelt einhergeht.

Hier kommt es letztendlich nur auf die Inhaltsstoffe des Reinigungsmittels an, sodass verschiedene Anbieter jetzt mehr auf Nachhaltigkeit und Umweltschutz setzen als es früher der Fall war. Das everdrop Set mit Glasreiniger bietet sich vor allem für nachhaltiges und möglichst umweltschonendes Fenster putzen an. Hier besteht der Reiniger aus pflanzlichen Rohstoffen und beinhaltet weder Plastik in Bezug auf die Verpackung, noch Mikroplastik als Inhaltsstoff.

Durch die Verpackung in Papier und die Möglichkeit, Reinigungstabs in Wasser aufzulösen, fallen weniger Abfallprodukte an. Wer seine Fenster streifenfrei sauber bekommen will, dafür jedoch nicht auf unzählige Plastikflaschen mit umweltschädlichen Inhalten setzen möchte, findet hier eine interessante Option. Letztendlich vertragen sich die Kriterien Sauberkeit und Umweltschutz daher sehr wohl, es ist nur ein wenig umdenken erforderlich.

So werden die Fenster strahlend sauber

Egal ob im Herbst, im Frühling oder im Sommer: Es ist immer besser, die Fenster bei Tageslicht zu putzen. Genau wie diese Tätigkeit im Regen keinen Sinn macht, fällt es schwer, bei Frost für Sauberkeit zu sorgen. Selbst beim perfekten Zeitpunkt und bei einem starken Reiniger, der Schmutz nachhaltig entfernt, sind jedoch einige Tipps und Tricks hilfreich, um für streifenfreie Sauberkeit zu sorgen. An dieser Stelle haben wir einmal die wichtigsten Tipps zusammengefasst, die eine große Rolle für das gewünschte Ergebnis bei den Fenstern sorgen:

  • Zeitungspapier weglassen

Das Trocknen der Fenster mit Zeitungspapier ist ein alter Trick, der seit vielen Jahren verwendet wird. Dabei bleibt leider Druckerschwärze auf den Fenstern, die sich immer mehr absetzt und sich auch nur noch unter Schwierigkeiten entfernen lässt. Verwenden Sie daher besser ein weiches Tuch.

  • Perfekt mit dem Abzieher vorgehen

Die Arbeit mit dem Abzieher ist die wohl beste Option für streifenfreie Fenster. Ziehen Sie zuerst oben einen Querstreifen und dann Längsstreifen für die optimale Sauberkeit.

  • Durch halbe Zwiebeln stark verschmutzte Fenster reinigen

Besonders schmutzige Fenster benötigen meist viel Zeit, um richtig sauber zu werden. Einfacher geht es mit einer halben Zwiebel, die vor der Reinigung mit klassischen Reinigungsmitteln mit der Schnittfläche über die Scheiben gerieben wird. Dadurch löst sich Schmutz leichter und es dauert deutlich weniger lange, bis die Fenster wieder strahlend sauber sind.

  • Auf passende Reiniger setzen

Grundsätzlich ist es besser, mit Bio-Reinigungsmitteln zu arbeiten statt mit solchen, die eher ätzend wirken und schädlich für die Umwelt sind. Nur Essig als Hausmittel ist durch die enthaltene Säure mit Vorsicht zu behandeln, da sich hier die Scheiben mit der Zeit leicht bläulich färben können. Außerdem greift die Säure oft den Rahmen des Fensters an. Passende Reiniger arbeiten hingegen schonend und ergänzen verschiedene Hausmittel, zu denen beispielsweise die genannte Zwiebel zählt.

Letztendlich ist es nicht erforderlich, die Reinigung der Fenster oder das Putzen im Allgemeinen zu einem Problem zu machen, welches in der Vergangenheit nicht nur in WGs zum Rechtsstreit führte. Gute Absprachen, die richtigen Techniken und die passende Vorgehensweise helfen hier sehr, um es sich so einfach wie nur möglich zu machen. Anders gesagt: Es kann beim Putzen auch einfach zugehen, es gibt nicht wirklich einen Grund für Streitigkeiten oder für das Leben im Schmutz, weil die Zeit und die Motivation für diese Tätigkeiten fehlen. Das gilt natürlich nicht nur im Herbst zu Beginn der dunklen Jahreszeit, sondern generell das ganze Jahr über.

Fazit: Strahlende Fenster vor der dunklen Jahreszeit

Mit dem Blick auf den passenden Zeitpunkt ist es problemlos möglich, die Fenster vor dem Frost zu putzen. Die Umwelt wird durch schonende Reiniger weniger belastet, es fällt leichter zu sehen, ob die Fenster wirklich sauber sind und es ist angenehmer, diese Tätigkeit durchzuführen. Oft wird unterschätzt, wie schwierig es in der dunklen Jahreszeit ist, den richtigen Zeitpunkt zum Fenster putzen abzupassen.

Wird dieser verpasst und der Frost hat bereits eingesetzt, wird es in jedem Fall schwerer, noch für strahlende Fenster zu sorgen. Daher lohnt es sich, zum einen umweltschonende Reinigungsmittel mit Blick auf mögliche Folgen für die Umwelt zu kaufen und zum anderen früh genug im Herbst anzufangen. Dann steht sauberen Fenstern, die bereit für die spätere Weihnachtsbeleuchtung sind, nichts mehr im Wege. Nach dem Winter folgt dann für viele Menschen der als heilsam beschriebene Frühjahrsputz, bei dem die Vorbereitung für die warme Jahreszeit und der Abschied des Winters im Vordergrund stehen.


Anzeige


Keine Kommentare möglich.


Das könnte Sie auch interessieren