Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Märkischer Bote » Trauer Trauer Beiträge Trauer BeiträgeMärkischer Bote
Dienstag, 31. Januar 2023 - 10:40 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Stark bewölkt
3°C
 
epaper

Trauer

Mit Dauergrabpflege sorglos durchs Jahr

Trauer | 30. Januar 2023 | Von | Keine Kommentare »

Friedhofsgärtner kümmern sich um Gestaltung, Bepflanzung und Pflege Region (MB). Wer einen Pflegevertrag bei seinem Friedhofsgärtner abschließt, hat mit Sicherheit das ganze Jahr ein gut gepflegtes Grab. Neben Jahrespflegeverträgen bieten Friedhofsgärtner auch Dauergrabpflege als Serviceangebot an. In Deutschland sichern rund 4.000 Friedhofsgärtnereien in 23 Treuhand- stellen und Genossenschaften für Dauergrabpflege, die gute und zuverlässige Pflege für eine Vielzahl von Grabstätten. Mit der Dauergrabpflege können alle
[mehr…]



Nachhaltige Bestattungen

Trauer | 25. November 2022 | Von | Keine Kommentare »
Nachhaltige Bestattungen

Region (MB). Wem der ökologische Fußabdruck zu Lebzeiten wichtig ist, möchte die Umwelt auch mit dem letzten Schritt nicht unnötig belasten. Särge aus regionaler Forstwirtschaft und Urnen aus Naturstoffen wie Kohle oder Holz machen Bestattungen umweltfreundlicher. Ökologie und Nachhaltigkeit bei der Bestattung sind laut einer aktuellen Umfrage 60 Prozent der Befragten wichtig. Darum heißt es nicht nur rund ums gute Leben, sondern auch beim Sterben:
[mehr…]



Im November ist die Zeit zum Erinnern

Trauer | 11. November 2022 | Von | Keine Kommentare »
Im November ist die Zeit zum Erinnern

An den Totengedenktagen erinnern wir uns in besonderem Maße an die Verstorbenen Region (MB). Verstorbene Familienmitglieder und Freunde vergisst man nie. Auch in unseren Erinnerungen zaubern sie uns noch ein Lächeln ins Gesicht. Um Trost zu suchen, holen wir alte Fotos hervor oder besuchen die letzte Ruhestätte. Vor allem im November, erinnern wir uns an den Totengedenktagen im besonderen Maße an die Verstorbenen. Den Anfang
[mehr…]



Gräber für die kalte Jahreszeit schmücken

Trauer | 11. November 2022 | Von | Keine Kommentare »
Gräber für die kalte Jahreszeit schmücken

Region (MB). Viele nehmen die Gedenktage im November zum Anlass die Gräber von Familienmitgliedern und Freunden liebevoll herzurichten und mit Gestecken oder Blumensträußen zu schmücken. Viele Angehörige nutzen die Gelegenheit auch, um die Grabfläche auf den Winter vorzubereiten. Die saisonale Bepflanzung ist nun welk und kann dem winterlichen Pflanzenschmuck Platz machen. Gräber, auf denen Bodendecker, Gräser und Stauden gepflanzt sind, brauchen weniger Aufmerksamkeit. Die verblühten
[mehr…]



Zum Gedenken dekorative Grabgestecke und Trauersträuße

Trauer | 11. November 2022 | Von | Keine Kommentare »
Zum Gedenken dekorative Grabgestecke und Trauersträuße

Region (MB). Noch in Erinnerung an die warmen Sommertage spüren Besucher, wie sich die Stimmung auf dem Friedhof verändert. Ein Spaziergang an der frischen Luft hellt die Stimmung bei Trauernden und Naturfreunden auf. Es fällt auf, dass viele Gräber nun neu bepflanzt und liebevoll gestaltet werden. Die regionalen Floristen und Gärtnereien bieten vor dem „Totensonntag“, dem Ehrentag für die Verstorbenen, ein umfangreiches Angebot an dekorativen
[mehr…]



Bestattungsarten im Überblick

Trauer | 11. November 2022 | Von | Keine Kommentare »
Bestattungsarten im Überblick

Heutzutage besteht die Auswahl zwischen verschiedenen Bestattungsarten: Feuerbestattung, Erdbestattung und andere Alternativen. Region (MB). Heutzutage besteht in Deutschland die Auswahl zwischen zahlreichen unterschiedlichen Bestattungsformen. Dies erschwert es den Überblick zu behalten, besonders da die Entscheidung in einer Zeit großer Trauer getroffen werden muss. Um die Wahl etwas zu erleichtern werden folgend die wichtigsten Optionen vorgestellt. Feuerbestattung Bei dieser auch als Kremierung, Urnenbestattung oder Einäscherung bekannten
[mehr…]



Trauerkranz oder Grabgesteck?

Trauer | 11. November 2022 | Von | Keine Kommentare »
Trauerkranz oder Grabgesteck?

Trauerkranz und Grabgesteck ermöglichen letzte persönliche Botschaft für den Verstorbenen. Region (MB). Grabgestecke und Trauerkränze sind ein typischer letztet Gruß an den verstorbenen. Für welche der beiden Möglichkeiten sich Angehörige nun aber entrscheiden, hängt ganz von der eigenen Präferenz ab. Während Trauerkränze rund sind, werden Gestecke in vielen verschiedenen Formen angefertigt. Trauerkränze besitzen oft ein Schleifenband, auf dem ein letzter Gruß an den Verstorbenen eingestickt
[mehr…]



Liebevolle Grabgestaltung mit Grabfiguren

Trauer | 11. November 2022 | Von | Keine Kommentare »
Liebevolle Grabgestaltung mit Grabfiguren

Region (MB). Für viele Menschen ist es ein großes Anliegen das Grab des geliebten Angehörigen liebevoll und individuell zu gestalten. Hierfür bieten sich den Angehörigen viele verschiedene Möglichkeiten an. Neben der üblichen Bepflanzung, kann auch eine Grabplatte auf die Grabstelle gelegt werden, das Grab kann mit einem Grablicht oder einer Figur ausgestattet werden. Bei der Wahl einer Grabfigur sollten die Angehörigen allerdings auf ein paar
[mehr…]



Individuelle Trauerfeier und Bestattung

Trauer | 11. November 2022 | Von | Keine Kommentare »
Individuelle Trauerfeier und Bestattung

Region (MB). Die Beisetzung auf einem Friedhof findet in der Regel etwa drei bis sieben Tage nach dem Tod statt. Bei der Bestattung selbst können sich die Angehörigen mit vielen individuellen Wünschen einbringen – sowohl die Mitarbeiter des Bestattungsinstituts sowie der Pfarrer oder auch der Trauerredner nehmen Wünsche sehr gern auf. Die Trauerfeier Traditionell leitet die Trauerfeier der Pfarrer, der jeweiligen Kirchengemeinde, die der Friedhof
[mehr…]



Ein Testament verfassen

Trauer | 11. November 2022 | Von | Keine Kommentare »
Ein Testament verfassen

Ob handschriftliches oder öffentliches Testament – Notare helfen weiter. Region (MB). Ein Testament zu verfassen lohnt sich, besonders wenn Menschen in die Erbgemeinschaft aufgenommen werden sollen, die nicht zu den gesetzlichen Erben zählen. Auch wenn zum Beispiel zuerst der Ehepartner und dann die gemeinsamen Kinder erben sollen, empfiehlt sich ein Testament. Das gleiche gilt, wenn das Erbe nicht einfach prozentual aufgeteilt werden soll, sondern jeder Erbe
[mehr…]