Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Briesen: Zampern, Ausmarsch, Tanzkapelle - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Samstag, 25. Januar 2020 - 19:00 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Klare Nacht
0°C
 

Anzeige

Briesen: Zampern, Ausmarsch, Tanzkapelle

3. Februar 2017 | Von | Kategorie: Spreewald |

Briesen: Zampern, Ausmarsch, Tanzkapelle

Die Briesener haben bereits reichlich für hochprozentige Getränke gesorgt Fotos: CGA-Archiv

Briesen: Zampern, Ausmarsch, Tanzkapelle

Die Turnower Jugend ist am zweiten Februar-Wochenende wieder auf Fastnachtstour. Hier eine Impression aus dem vergangenen Jahr Foto: privat

Briesen: Zampern, Ausmarsch, Tanzkapelle

Kurz vor dem Ausmarsch der Fastnachtspaare in der Nähe der Briesener Kirche. Der Umzug findet bei jedem Wetter statt

Im Februar wird in mehreren Dörfern wieder Fastnacht gefeiert

Briesen (MB/trz). Im Februar erreicht die wendische Fastnacht in den Spreewalddörfern ihren Höhepunkt. In Briesen ist das Zampern bereits durch, doch am zweiten Februar-Wochenende geht es mit der eigentlichen Fastnacht weiter. Der Festumzug startet am Sonnabend, 11. Februar, um 16 Uhr. Alle Paare treffen sich zuvor um 15.30 Uhr im „Ballhaus Eiche“ zum gemeinsamen Kaffeetrinken. Nach dem Umzug durch das Dorf marschieren die Fastnachtspaare gegen 18 Uhr im Saal ein. Nach dem gemeinsamen Abendessen wird ab 19 Uhr zum Fastnachtstanz für alle Briesener und Gäste in das Ballhaus eingeladen. Es spielt „Gunnar’s Partyband“.
Alle, die am Festumzug teilnehmen möchten, melden sich bis diesen Sonnabend, 4. Februar, an und zahlen pro Paar einen Unkostenbeitrag von 20 Euro bei: Kathrin Hotzan (Telefon 035606/40779) oder Nadja Schönemann (035606/649599 oder 035606/320) ein.
Schmogrow
Vom 3. bis 5. Februar wird in Schmogrow die Jugendfastnacht gefeiert. Die Schmogrower Jugend lädt alle Einwohner und Gäste aus nah und fern dazu ein. Am Sonnabend, 4. Februar, zampert die Jugend mit den Peitzer Stadtmusikanten durch das Dorf.
Der Fastnachtsumzug findet dann am Sonntag, 5. Februar, statt. Um 13 Uhr marschiert die Schmogrower Jugend mit den Dorchetaler Musikanten aus dem Festzelt aus und freut sich auf die zahlreichen Gäste, die sich nicht vor dem Wetter scheuen. Ab 20 Uhr klingt der  Tag mit Musik und Tanz im Festzelt aus.
Jänschwalde
Ebenfalls am ersten Februar-Wochenende wird auch in Jänschwalde Jugendfastnacht gefeiert. Am Sonnabend, 4. Februar, beginnt gegen 10.30 Uhr der Umzug ab der Gaststätte „Zur Linde“. Abends steht dort der Fastnachtstanz auf dem Programm. Und am Sonntag, 5. Februar, zampert die Jugend in Dorf und Kolonie Eier, Speck und Geld ein.
Drehnow
Die Jugendfastnacht wird am Sonntag, 5. Februar, auch in Drehnow gefeiert. Um 14 Uhr beginnt der Ausmarsch der Paare für der Gaststätte „Jagdhof“. Und ab 20 Uhr spielt „Na Und“ im „Jagdhof“ zum Tanz auf.
Peitz
Am Sonnabend, 4. Februar, wird bereits ab 8.30 Uhr in der Gubener Vorstand in Peitz gezampert. Treffpunkt ist an der Pension Soydt.
Turnow
Am Freitag, 10. Februar, wird in Turnow Männerfastnacht gefeiert. Rund 30 Paare, sowohl aus Turnow als auch aus Preilack, wollen daran teilnehmen. Beginn des Umzuges ist um 19.30 Uhr vom Gasthaus „Goldener Krug“ zur Gaststätte Kastanienhof. Dort findet dann der Männerfastnachtstanz mit den Peitzer Stadtmusikanten und DJ Uli statt. Am Sonnabend, 11. Februar, gehen dann ab 9.30 Uhr die Turnower Männer und Frauen zampern. Die Jugend zampert den ersten Teil erst am  10. März mit den Peitzer Stadtmusikanten ab. Abends spielt im „Goldenen Krug“ die Band „NaUnd“ zum Tanz. Am Sonntag gibt es dann um 11 Uhr den Fototermin und um 13 Uhr den Ausmarsch vom „Kastanienhof“. Abends ist dort Tanz mit der Band „4 und eins“.
Tauer
Am Sonntag, 12. Februar, beginnt um 13 Uhr der Ausmarsch der Tauerschen Jugend ab dem „Christinenhof“. Ab 20 Uhr lädt dann „Na Und“ zum Tanz ein. Da dürfte also für jeden etwas dabei sein. Die Fastnachtsleute und Zamperer freuen sich immer auch über Besuch von auswärts.




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren