Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Kurort Burg ist wieder Schauplatz des Handwerks - Märkischer Bote Kurort Burg ist wieder Schauplatz des Handwerks Kurort Burg ist wieder Schauplatz des HandwerksMärkischer Bote
Freitag, 29. September 2023 - 09:23 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo


 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Kurort Burg ist wieder Schauplatz des Handwerks

Spreewald | Von | 29. Juni 2018

Am 14. und 15. Juli 2018 ist der Handwerker- und Bauermarkt im Spreewald zu erleben.

DSC 2471

Zum Burger Handwerker- und Bauernmarkt am 14. und 15. Juli gehören auch viele Händler, die
regionale Produkte auf dem Festplatz anbieten werden Fotos: M.KlinkmüllerBurg (MK). In jedem Jahr am 2. Juliwochenende wird der Burger Festplatz wieder zur Freiluft-Werkstatt von Handwerkern aus dem Spreewald und der gesamten Region. Böttcher und Korbflechter, Hufschmied sowie Glasschleifer, Trachtenstickerin, Imker und viele mehr gewähren Einblicke in jahrhundertealte Techniken, wollen mit Qualitätsarbeit überzeugen und ihre Produkte zum Kauf anbieten.
Die einheimischen Bauern werden ihnen in nichts nachstehen und frisches Obst und Gemüse auffahren. Dass der Spreewald hervorragend schmeckt, beweisen die Händler und Gastronomen. Umrahmt wird das bunte Markttreiben von einem abwechslungsreichen und traditionellen Unterhaltungsprogramm.

Programm Samstag
Der Samstag startet um 10 Uhr mit Blasmusik der Original Berstetaler Blasmusikanten sowie der Vorstellung der Handwerker. Es folgen die Eröffnung des Marktes, Tänze der Femella Kids (14.10 Uhr), Folklore aus dem Spreewald mit Drjewjanki/Die Holzpantoffeln (14.45 Uhr), moderne Tänze mit „The Peeptoes & Samba Perolas) (15.20 Uhr) und der Auftritt der Wendischen Trachtentanzgruppe aus Ströbitz mit regionalen Tänzen um 16 Uhr Den Tag ausklingen lässt das Gesangs- und Gitarrenduo „Urgestein“. Das Wendenkönigspaar tritt am Samstag von 10 bis 15 Uhr auf. Ebenso nur am Samstag wird von 14 bis 16 Uhr das Heuschobern durch den Heimat- und Trachtenverein Burg vorgeführt.

Programm Sonntag
Am Sonntag startet das Markttreiben erneut um 10 Uhr. Um 12 Uhr kommt es zum Fassbieranstich. Um 14.10 Uhr tanzt der Heimat- und Trachtenverein Burg. Im Anschluss wird das Spreewald Duo „Lothar & Klaus“ erwartet, die regionale und traditionelle Lieder singen werden. Um 16.30 Uhr ist die folkloristische Band „Die Taglöhner“ zu hören. Wer sich für Hufbeschlag interessiert, kann die Vorführungen des Schmiedes am Sonntag von 13 bis 17 Uhr erleben.

An beiden Tagen
Das Historische Wäschewaschen wird von 10 bis 18 Uhr vorgeführt. Ebenso ganztägig wird die Herstellung der Erntekrone gezeigt, Kleintiere ausgestellt und die Flachsverarbeitung und Schmiedearbeiten vorgeführt.
Um 12, 14 und 16 Uhr ist der Lieblingskoch Jörg Thiele mit seiner Kochshow zu Gast. Zudem ist an beiden Tagen eine Rollende Arche mit Tieren zum Bestaunen und Anfassen beim Markt dabei und auch auf Ponys kann geritten
werden.  Aus der Landwirtschaft kommt das Sense dengeln. Wer nicht weiß was das ist oder einfach nur mal seinen Kindern zeigen möchte, wie früher gearbeitet wurde kann der Sensen-Vorführung ebenfalls an beiden Tagen von 10 bis 18 Uhr zuschauen.



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: