Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Guben feiert den Tag des Hutes Ende Oktober - Märkischer Bote Guben feiert den Tag des Hutes Ende Oktober Guben feiert den Tag des Hutes Ende OktoberMärkischer Bote
Sonntag, 5. Dezember 2021 - 18:54 Uhr | Anmelden
  • Guben feiert den Tag des Hutes Ende OktoberGuben feiert den Tag des Hutes Ende Oktober

Guben feiert den Tag des Hutes Ende Oktober

Guben feiert den Tag des Hutes Ende Oktober
1°C
 

Anzeige

Guben feiert den Tag des Hutes Ende Oktober

15. Oktober 2021 | Von | Kategorie: Guben |

Am 31. Oktober dreht sich alles um den Hut

Guben (MB) Am 31. Oktober ist der Gubener „Tag des Hutes“. An dem Sonntag dreht sich von 10 Uhr bis 17 Uhr auf dem Friedrich Wilke-Platz, in der Alten Färberei und im Stadt- und Industriemuseum alles rund um den Hut. Die drei Einrichtungen Stadt- und Industriemuseum, Stadtbibliothek sowie die städtische Musikschule „Johann Crüger“ haben gemeinsam mit vielen Mitstreitern ein buntes Familienprogramm gestaltet. Um 11 Uhr findet so zum Beispiel eine Vorführung der heutigen Hutherstellung statt, um 14.30 Uhr startet eine Hutberatung. Tobi Müller von Radio Cottbus moderiert die Veranstaltung. Die Kleinen können sich schminken lassen und Hüte basteln.Anlässlich zum „Tag des Hutes“ startet das Stadt-und Industriemuseum außerdem eine Wette: „Wir wetten, dass am Tag des Hutes nicht mindestens 21 ehem. Hutmacher*innen der VEB Hutwerke Guben mit echtem Gubener Hut zwischen 10:00 Uhr und 12:30 Uhr in der Alten Färberei erscheinen.“ Sollten mindestens 21 ehemalige Hutmacher der VEB Hutwerke anwesend sein, werden alle Hutmacher zu einem Museumsbesuch mit Kuchen und Kaffee eingeladen.
Wer am diesem Tag mit Hut kommt, kann an der Gutschein-Tombola teilnehmen. Der Eintritt ist frei. Es gilt die 3-G-Regel.

Weitere Beiträge aus Guben und Umgebung finden Sie hier!




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren