Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Jugend ist in Senftenberg zu Gast - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Mittwoch, 17. Juli 2019 - 21:17 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Wolkenlos
22°C
 

Anzeige

Jugend ist in Senftenberg zu Gast

5. Juli 2019 | Von | Kategorie: Senftenberg & Seenland |

Aktionstage Internationale Jugendbegegnung vom 6. bis 14. Juli 2019  mit vielseitigen Veranstaltungen und Workshops.

Senftenberg (MB). Am 6. Juli 2019 startet die Internationale Jugendbegegnung in Senftenberg. Bis zum 14. Juli 2019 sind dann knapp 70 Jugendliche mit ihren Betreuern zu Gast. Die Internationale Jugendbegegnung steht in diesem Jahr unter dem Motto „Unser Europa der Zukunft“. Die Veranstaltung wird im Rahmen des „Europäischen Städtebündnisses für Kultur- und Jugendaustausch“ zwischen den Städten Nowa Sol, Zamberk, Püttlingen, Veszprem, Fresagrandinaria, Saint-Michel-sur-Orge und Senftenberg bereits seit vielen Jahren gepflegt. Gastgeber ist in jedem Jahr eine andere Partnerstadt. Senftenberg ist nach 2012 erneut Ausrichter. Dazu Bürgermeister Andreas Fredrich: „Mit verschiedenen Angeboten innerhalb der diesjährigen Aktionstage in Senftenberg soll das Bewusstsein der jungen Menschen für die europäische Entwicklung gestärkt werden. Die Aktionstage sollen die Jugendlichen mobilisieren, die Entwicklung der EU besser zu verstehen und bei gemeinsamen Aktivitäten aktiv zu fördern.“
Senftenberg als kleiner Teil der europäischen Union und als Standort erneuerbarer Energien, moderner Forschung und innovativer Zukunftstechnologien soll dabei das Bewusstsein stärken, wie wichtig eine europaweite Zusammenarbeit auf vielen Gebieten ist. Neben zahlreichen Workshops stehen Ausflüge in die nähere Umgebung, Länder-Präsentationsabende sowie das Kennenlernen der deutschen Politik und Kultur auf der Tagesordnung. Höhepunkt ist zweifellos ein Besuch im Bundestag und ein dortiges Treffen mit einem Bundestagsabgeordneten sowie einem Experten für die europäische Zusammenarbeit.

Weitere Beiträge aus dem Seenland finden Sie hier!




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren