Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Stadt- und Industriemuseum in Guben feiert 10 jähriges Jubiläum - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Montag, 23. September 2019 - 09:19 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Heiter
8°C
 

Anzeige

Stadt- und Industriemuseum in Guben feiert 10 jähriges Jubiläum

29. Juli 2016 | Von | Kategorie: Guben |

Hutschau zum Jubiläum | Gubener Museum gibt es seit zehn Jahren

Guben (ur). Seit genau zehn Jahren besteht nunmehr das Stadt- und Industriemuseum in Guben. Dem Gubener Hutmacher Carl Gottlob Wilke und seiner Erfindung des witterungsfesten Wollfilzhutes 1854 ist es zu verdanken, dass die deutsche Wollfilzhutherstellung in Guben ihren Ausgangspunkt gefunden hat und in der Neißestadt 1864 die erste deutsche Wollhutfabrik errichtet wurde. Über 130 Jahre wurden an diesem historischen Standort die verschiedensten Damen- und Herrenhüte hergestellt.
Anlässlich des Jubiläums zeigt das Museum noch bis zum 23. Oktober eine Sonderausstellung zur Hutmachertradition und zur Museumsarbeit in der einstigen Wilkeschen Hutfabrik. Unter dem Titel „Und es gibt sie immer noch: Filzhut, Viguhut & Co – Vom Wilkehut und anderen Gubener Geschichten“ ist eine besondere Ausstellung zu sehen, die seitens der Museumsmitarbeiter eigenständig konzipiert wurde. Die Besucher erleben einen Streifzug durch die über 170 Jahre währende Geschichte des Gubener Hutmacherhandwerks bis zur Eröffnung und der bisherigen musealen Arbeit des Stadt- und Industriemuseums. Weitere Veranstaltungen anlässlich des Geburtstages sind geplant.

 




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren