Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Stadtentwicklung zu Fuß erkunden am 21.5. in Cottbus, Peitz und Drebkau - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Montag, 21. September 2020 - 11:59 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Wolkenlos
16°C
 

Anzeige

Stadtentwicklung zu Fuß erkunden am 21.5. in Cottbus, Peitz und Drebkau

20. Mai 2016 | Von | Kategorie: Cottbus, Top-Themen |

Stadtentwicklung zu Fuß erkunden am 21.5. in Cottbus, Peitz und Drebkau

Der Peitzer Festungsturm ist am Samstag, 21.5. Kulisse eines historischen Jahrmarktes. Zum Tag der Städtebauförderung ist hier zudem viel über die Entwicklung des Turmes und der Zitadelle zu erfahren Foto: Amt Peitz

Cottbus, Peitz und Drebkau laden am Tag der Städtebauförderung zu Veranstaltungen ein:
Cottbus (mk). Zu Fuß die Städte zu erkunden und dabei nicht nur das Erschaffene zu entdecken sondern auch zu erfahren, was noch erschaffen wird, ist zum Besuchermagneten geworden. Anlass dieser geführten Rundgänge ist der Tag der Städtebauförderung.
In Cottbus wird am 2. Juni wieder zur Modellstadterkundung eingeladen. Bereits seit 13 Jahren gibt es diesen abendlichen informativ-kulturellen Rundgang durch das innerstädtische Sanierungsgebiet. Dabei werden Planungs- und Sanierungsvorhaben vorgestellt. Im vergangenen Jahr wurde diese Erkundung zu Fuß durch ein Straßenfest ersetzt. Die Bevölkerung wünschte jedoch zum Rundgang zurückzukehren. Wunsch erfüllt! Unter dem Motto „Wirtschaft und Handwerk“ geht es am 2. Juni um 19 Uhr am Dieselkraftwerk (dkw) los.
Wer mehr über Peitz erfahren möchte, hat bereits an diesem Samstag, 21.5. Gelegenheit dazu. Mit einem Festungsspektakel wird hier von 11 bis 20 Uhr der Tag der Städtebauförderung begangen. Einblicke in das Sanierungsgebiet der Stadt Peitz, in diesem Fall des Festungsturms und der Zitadelle werden hier mit  einem Jahrmarkt wie im 14. Jahrhundert verbunden. Markttreiben, historische Spiele, Moden- und Frisurenschau, Theatervorstellungen, Bogenschießen und vieles mehr gibt es hier zu erleben.
In Drebkau ist am Samstag die Schiebellschule von 14 bis 16 Uhr Ort einer Informationsveranstaltung zur Entwicklung des Sanierungsgebietes Historische Altstadt. Hier werden die seit 1992 durchgeführten und geplanten Stadtsanierungsmaßnahmen vorgestellt. Während der Veranstaltung besteht auch die Möglichkeit, das vom General von Schiebell errichtete Gebäude zu besichtigen.




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren