Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Wieder irdene Freuden - Märkischer Bote Wieder irdene Freuden Wieder irdene FreudenMärkischer Bote
Dienstag, 27. September 2022 - 13:36 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Stark bewölkt
13°C
 
epaper
Anzeigen

Wieder irdene Freuden

Region | Von | 17. Februar 2017

Im März stehen die Lausitzer Töpfereien wieder offen / Werkstattführungen und Mitmachangebote

Region. Am bundesweiten Tag der offenen Töpferei am 11. und 12. März  öffnen auch die Werkstätten, Studios und Ateliers in Brandenburg ihre Pforten. Hauptberufliche Keramiker aller Bereiche laden interessierte Besucher ein, an beiden Tagen zwischen 10 und 18 Uhr das traditionelle und vielseitige Handwerk kennenzulernen.
Die Angebote der Teilnehmer variieren. In einigen Werkstätten demonstrieren die Keramikerinnen und Keramiker ihre Arbeit an der Töpferscheibe. In anderen werden Werkstattführungen, Workshops oder Mitmachangebote speziell für Kinder, aber auch Erwachsene, organisiert. Dazu gibt es oft Kaffee und Kuchen und Gelegenheit zu Gesprächen.
In Cottbus und Umgebung laden ein: Keramikwerkstatt Möbert, Taubenstraße in Cottbus;  Töpferstall Gemma Graf, Am Bruderberg, Cottbus Groß-Gaglow; Christina Baumbach, Bautzener Straße in Cottbus; Dekorative Keramik, Berliner Straße in  Kolkwitz; Töpferei Birgit Werner, Ringweg, Kolkwitz-Limberg, Töpferstübchen Möbert, Kurparkstraße in Burg/Spreewald; Töpferei Piezonka, Weidenweg in Burg/Spreewald.
Es gibt auch eine offizielle Webseite zum Aktionstag. Sie lautet:
www.tag-der-offenen-toepferei.de



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: