Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Wunschbaum - Märkischer Bote Wunschbaum WunschbaumMärkischer Bote
Sonntag, 21. April 2024 - 09:33 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Overcast
3°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Das singende klingende Wunschbäumchen

Kultur & Service, Top-Themen | Von | 2. April 2021

Am Osterwochenende ertönen Wünsche vom Wunschbaum vorm Staatstheater.

Wunschbaum

Der Wunschbaum vor dem Cottbuser Staatstheater wird inzwischen von über 100 Zetteln geziert. Die Vertonung der geäußerten Wünsche wird bis Ostermontag täglich zu hören sein.

Cottbus (MB) Am Mittwoch, 31.03,  war letzte Leerung. Die Wunschbaum-Aktion des Staatstheaters Cottbus geht ins Oster-Finale. In den letzten Wochen sind um die 150 Wunschzettel, teils liebevoll gestaltet, aus Cottbus und Umgebung eingeworfen worden. Über die sozialen Medien trafen auch Wünsche aus Hamburg, Hannover, Darmstadt, München und Dresden ein. Seit Mitte Februar leuchtet der Wunschbaum mit neon-roten Blättern und dunkelblauen Ästen. Drei Mal in der Woche war Briefkastenleerung; dann wurden Zettel, Briefe, Karten wetterfest gemacht und an die Äste gehängt.
Jetzt bekommen die Wünsche Stimmen: Bis Ostermontag, täglich von 10 bis 12 Uhr und 15 bis 17 Uhr, sind die zu hören. Künstler aller Sparten haben die Wünsche vertont. Es entstand ein Hörerlebnis, das den Osterspaziergang am Großen Haus akustisch untermalen kann.

Weitere Beiträge aus Cottbus und Umgebung finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: