Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Komptendorf: 5 000 Liter Bier sind bereits geordert - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Mittwoch, 21. August 2019 - 01:28 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Regenschauer
16°C
 

Anzeige

Komptendorf: 5 000 Liter Bier sind bereits geordert

29. September 2017 | Von | Kategorie: Top-Themen, Unterhaltung & Freizeit |

Komptendorf: 5 000 Liter Bier sind bereits geordert

Feucht, fröhlich und familiär geht es traditionell beim Oktoberfest auf der Komptendorfer Ziegenranch zu Foto: Ziegenranch

Vom 6. bis 8. Oktober steigt in Komptendorf das 7. Oktoberfest / Umfangreiches Rahmenprogramm.

Komptendorf (trz). Wenn es Herbst wird in Komptendorf beginnt im 450-Einwohner-Ort das große Wuseln. Es wird gehämmert und geschraubt, getragen und aufgebaut. Denn bis zum ersten Oktober-Wochenende muss das große Festzelt mit der Mega-Theke stehen. Dann lädt die Ziegenranch von René Weidner zum großen Oktoberfest ein. In diesem Jahr ist es die bereits siebte Auflage, die vom 6. bis 8. Oktober steigt. „Wir haben bereits 5000 Liter Bier geordert“, erzählt René Weidner. Und zwar originales Lausitzer Festbier. Ebenso viele leckere Speisen. Das Angebot reicht von bayerischer Küche mit Weißwurst, Haxen und Brezeln bis zu diversen Lausitzer Spezialitäten. Darüber hinaus gibt es ein reichhaltiges Kuchenbuffet. Auch das Kulturprogramm kann sich durchaus sehenlassen. Am Freitag, 6. Oktober, sorgt ab ca. 19 Uhr, DJ Dr. Beat aus Spremberg für einen standesgemäßen Einstand. Für das Festwochenende haben sich auch die beiden befreundeten Spielmannszüge aus Komptendorf und Lauchhammer angekündigt. Ab 19 Uhr beginnt am Sonnabend, 7. Oktober, der Auftritt von Winfried Stark mit seinen Original Steigerwäldern, die extra aus Bayern nach Komptendorf anreisen werden. Wer will, darf dann auch gern tanzen, Platz im Festzelt gibt es allemal genug. Am Sonntag (8. Oktober) wollen die Reichwalder Blasmusikanten für beste Stimmung sorgen. Am Nachmittag dreht sich dann alles um die Kinder. Selbst ein Animateur fehlt nicht. „Die Jüngsten liegen uns besonders am Herzen. Deshalb gibt es zum zweiten Mal das Kinder-Oktoberfest“, erklärt René Weidner. Dabei kann der Nachwuchs durchaus auch die eine oder andere Maß genießen. Natürlich als Saft oder Limonade, versteht sich.
Außerdem sollten die Besucher einen Blick auf die vielen Tiere der Ziegenranch nicht versäumen. Und nicht nur das: Einige dürfen auch gestreichelt werden. Auf dem Anwesen leben zwölf Ziegen, acht Schafe, drei Esel sowie ein Pony.




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren