Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Märkischer Bote » Kultur & Service Kultur & Service Archives Kultur & Service ArchivesMärkischer Bote
Mittwoch, 10. August 2022 - 19:31 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Heiter
27°C
 
epaper

Kultur & Service

Ich hasse dich Mama: Premiere bei der Kammerbühne Cottbus

Kultur & Service | 31. Mai 2022 | Von | Keine Kommentare »
Ich hasse dich Mama: Premiere bei der Kammerbühne Cottbus

Cottbus. In einer Bühnenfassung von Ulrike Müller, Schauspielerin, Regisseurin und Autorin aus Cottbus, läuft in der Kammerbühne „Frau Paula Trousseau“ nach dem gleichnamigen Buch von Christoph Hein. Premiere war im März. Eine großartige Arbeit des Ensembles (Regie Ulrike Müller, Bühne Jan Lehmann, Kostüme Saskia Wunsch, Musik Hans Petith) mit Schauspielern, die sich untereinander dauernd austauschen und diese verstörende Geschichte zumindest bis zu Pause so spannend
[mehr…]



Weinverkostung auf dem Sonnenhügel in Klein Oßnig

Kultur & Service | 20. Mai 2022 | Von | Keine Kommentare »
Weinverkostung auf dem Sonnenhügel in Klein Oßnig

Klein Oßnig (AR/SR). Sonnenschein, leckerer Wein und unterhaltsame Livemusik: das konnten Gäste am Samstag (14.05.2022) auf dem Sonnenhügel in Klein Oßnig erleben. Günter Oster und Christiane Gernert hatten zur Jungweinprobe eingeladen. Gepflanzt wurden die Sorten Johanniter, Solaris und Regent. Eine besondere Spezialität ist dabei der mithilfe des Champagnerverfahrens in traditioneller Flaschengärung hergestellte Sekt, auf Grundlage der Johannitertraube. Weinliebhaber können sich bereits jetzt weitere Verkostungs-Termine vormerken:
[mehr…]



Glänzende Stimmen: Anmerkungen zu „Le nozze di Figaro“

Kultur & Service | 4. März 2022 | Von | Keine Kommentare »
Staatstheater

Cottbus. Als Schauspiel war diese gleichermaßen verrückte wie das Adelsgebäude erschütternde Geschichte des Franzosen Beaumarchais im kaiserlichen Wien noch verboten worden. Pech für den legendären Emanuel Schikaneder im Kärtnertortheater. Mozart war so begeistert von dem Stoff, dass er ihn ein Jahr darauf, 1786, ein paar Straßenecken weiter im alten Burgtheater sozusagen im Selbstauftrag musikalisch herausbrachte und auch selbst dirigierte. Und mit welchem Erfolg! „Le nozze
[mehr…]



Im Piccolo schippern Puppen auf Schatzsuche

Kultur & Service | 4. März 2022 | Von | Keine Kommentare »
Schatzinsel

Cottbus. Das Ganze läuft auf eine geniale Show der vielfältigen Möglichkeiten an Improvisation hinaus. Kinder wie Erwachsene haben Spaß daran und werden mit der „Schatzinsel“, einem Puppenspiel nach dem überall bekannten Roman von Robert Louis Stevenson, hervorragend bedient. Zwei fragwürdige Herren (Hauke Grewe und Werner Bauer) sitzen da schläfrig am blanken Holztisch in der Hafenkneipe und wären wohl gern Piraten. Sie trinken sich Mut an
[mehr…]



Heiraten: Besondere Orte für das Ja-Wort

Kultur & Service | 21. Januar 2022 | Von | Keine Kommentare »
Hochzeit

Eheschließungen liegen im Trend – Lausitzer Standesämter bieten hervorragenden Service. Region (MB). Von wegen das Heiraten kommt aus der Mode. Im letzten Jahr ist die Zahl der Heiratswilligen wieder gestiegen. Das Jahr 2022 bietet gleich eine Reihe an Schnappzahlen zum Heiraten, wie zum Beispiel der 2.02.2022 oder 22.02.2022. (Auch an diesem Samstag werden sich vermutlich wieder viele Menschen das Ja-Wort geben, denn auch der 22.01.2022
[mehr…]



Night of the Dance

Kultur & Service | 19. November 2021 | Von | Keine Kommentare »
Night of the Dance

Eine atemberaubende Show mit einer Reise durch die Vielfältigkeit der Tanzgeschichte. Region (MB). Diese Show begeistert nicht nur mit Irish Dance, sondern mit einer Mischung aus Modern Dance, Hip Hop, Akrobatik und lateinamerikanischem Hüftschwung. Die Mischung der einzelnen Tanzstile macht das Erlebnis besonders und vielseitig. Akrobatische Elemente werden nicht nur auf dem Boden, sondern auch in schwindelerregender Höhe präsentiert. Ein international besetztes Ensemble der Spitzenklasse
[mehr…]



10 000 erlebten das 31. FilmFestival Cottbus

Kultur & Service | 12. November 2021 | Von | Keine Kommentare »

Preise im Werte von 70 000 Euro vergeben / Hautpreis für „107 Mothers“ von P. Kerekes aus Kosice. Region (MB) Das 31. FilmFestival Cottbus feierte mit der Preisverleihung großes Finale des osteuropäischen Films in der Lausitz. Nach einem Jahr physischer Pause wurde mit 170 Filmen in sieben Spielstätten auf zehn Leinwänden wieder ein hochqualitatives Programm geboten. Der Hauptpreis ging an „107 Mothers“ von Peter Kerekes
[mehr…]



Kolkwitzer Carneval Club KCC startet in die „Fünfte Jahreszeit“

Kultur & Service | 5. November 2021 | Von | Keine Kommentare »
Kolkwitzer Carneval Club KCC startet in die „Fünfte Jahreszeit“

Kolkwitz (sr) Endlich kann wieder die „Fünfte Jahreszeit“ gefeiert werden. Nachdem Corona den Narren im vergangenen Jahr einen Strich durch die Rechnung gemacht hat, laufen in diesem Jahr die Vorbereitungen wieder an. Auftakt bildet traditionell die Schlüsselübergabe durch die Bürgermeister am 11.11. Diese sowie der dazugehörige Rathaussturm sind Traditionen und leiten den Beginn der tollen Tage der Karnevalszeit ein. Dabei sind die Bräuche teilweise von
[mehr…]



Und immer tost schäumend das wütende Meer

Kultur & Service | 22. Oktober 2021 | Von | Keine Kommentare »
Und immer tost schäumend das wütende Meer

Anmerkungen zu Verdis „Otello“ am Staattheater Cottbus in Regie von Jasmina Hadziahmetovic. Cottbus. Bravo-Rufe schon zur Pause nach dem zweiten Akt und stürmischer Beifall am Ende – das gab es im für Corona-Verhältnisse gut besetzten Großen Haus schon lange nicht. Die mit Spannung erwartete Inszenierung der neuen stellvertretenden Operndirektorin Jasmina Hadziahmetovic wurde freudig gefeiert. Giuseppe Verdis Spätwerk „Otello“, seinerzeit ein Meilenstein der italienischen Sing-Oper (bejubelte
[mehr…]



Jubilar Virchow in der Slawenburg

Kultur & Service | 15. Oktober 2021 | Von | Keine Kommentare »
Jubilar Virchow in der Slawenburg

Neue Sonderausstellung im Museum der Braunkohle und der frühen Slawen. Region (Hnr.) Mit starken aber vergleichsweise leisen Worten wurde diese Woche in Berlin der 200. Geburtstag von Prof. Rudolf Virchow als „Revolutionär in Medizin und Politik“, als „Wegbereiter der wissenschaftlichen Medizin“ gefeiert. In der Slawenburg in Raddusch ist dem Universalgelehrten seit Sonntag eine kleine Sonderausstellung gewidmet – Virchow, dem Anthropologen, Prähistoriker und Archäologen. Er grub
[mehr…]