Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Fördermittel für Netzwerkprojekt „Bürgerregion Lausitz“ - Märkischer Bote Fördermittel für Netzwerkprojekt „Bürgerregion Lausitz“ Fördermittel für Netzwerkprojekt „Bürgerregion Lausitz“Märkischer Bote
Montag, 30. Januar 2023 - 05:28 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Überwiegend klar
-1°C
 
epaper
Anzeigen

Fördermittel für Netzwerkprojekt „Bürgerregion Lausitz“

Wirtschaft | Von | 23. Dezember 2022

Region (MB). Rückenwind für die Lausitzer auf dem Weg zur nachhaltigen Wirtschafts- und Energieregion im Herzen Europas: Beteiligung und Mitwirkung werden in den kommenden Jahren durch das Netzwerk „Bürgerregion Lausitz“ deutlich gestärkt und ausgebaut. Der Bund und das Land stellen dafür fast 3,7 Millionen Euro bereit. „Damit wird die Strukturentwicklung Lausitz endgültig zu einem Großprojekt der Menschen vor Ort im Revier“, sagte die für die Lausitz zuständige Staatssekretärin Friederike Haase am Mittwoch, 21.12.2022, bei der symbolischen Übergabe des Förderschecks an die Vorsitzende des Vereins Lausitzer Perspektiven e.V., Dagmar Schmidt.
Der Verein entwickelt die Bürgerregion Lausitz mit dem Ziel, die Lausitzer möglichst umfassend zu vernetzen und eine vielseitige Lausitzer Zivilgesellschaft zu fördern. Die Bürger können sich mithilfe des Netzwerks leichter als Impulsgeber und Innovationstreiber bemerkbar machen und Ideen für die Lausitz-Werkstätten hervorbringen.
Das Netzwerk arbeitet mit erfahrenen Partnern wie dem IBA-Studierhaus e.V. in Großräschen zusammen. und steht künftig beispielsweise für Beratungen zur zivilgesellschaftlichen Beteiligung am Strukturwandel, Gremienarbeit mit den Lausitz-Werkstätten und -Ausschüssen, Veranstaltungen, Öffentlichkeitsarbeit und Weiterbildungen.
Durch die STARK- und Landesfinanzierung können Mitarbeiter als feste Ansprechpartner für die Bürger eingestellt werden. STARK steht für Stärkung der Transformationsdynamik und Aufbruch in den Revieren und an den Kohlekraftwerkstandorten.

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: