Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Märkischer Bote » Wirtschaft
Dienstag, 18. Juni 2019 - 09:02 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Wolkenlos
21°C
 

Anzeige

Wirtschaft

20. Wanderwegfest am Kraftwerk Schwarze Pumpe

Sonntag im Revier | 26. April 2019 | Von | Keine Kommentare »

Ein Programm für die ganze Familie stellt die LEAG beim 20. Wanderwegfest am Kraftwerk Schwarze Pumpe auf die Beine. Am Himmelfahrtstag am 30. Mai 2019 gibt es von 10 bis 16 Uhr neben Musik auf der Festbühne, Spiel und Spaß für die Jüngsten und vielen kulinarischen Angeboten vor allem Rundfahrten zum Knauf-Gipswerk und zu der Hamburger Rieger Papierfabrik. Auch der Blick vom 161,5 Meter hohen
[mehr…]



Revision in Schwarze Pumpe

Sonntag im Revier | 26. April 2019 | Von | Keine Kommentare »
Revision in Schwarze Pumpe

Seit Ende März 2019 läuft planmäßig die Zwischenrevision am Block B im Kraftwerk Schwarze Pumpe. Eine Stillstandszeit von 56 Tagen ist dafür vorgesehen. In den ersten Revisionstagen wurden umfangreiche Reinigungsarbeiten durchgeführt. Das erwies sich am Kessel komplizierter als gedacht. „Besonders die Verschlackung in den Rauchgasrücksaugungen musste mit hohem Aufwand beseitigt werden und dauerte deshalb länger als geplant“, sagt Hans-Georg Wierick, Leiter Standorte und Revisionen. Insgesamt
[mehr…]



Sonntag im Revier: Das Spannendste war unser Zeitfenster – wir haben’s geschafft!

Sonntag im Revier | 26. April 2019 | Von | Keine Kommentare »
Sonntag im Revier: Das Spannendste war unser Zeitfenster - wir haben’s geschafft!

Sie hatte beim Projekt „Cottbuser Ostsee“ die Fäden in der Hand, sie selbst nennt sich „Bergmann“ Birgit Schroeckh denkt lange Zeiträume minutiös. Cottbus (hnr.) Bergbauplaner denken in sehr weiten Zeiträumen. 40 Jahre, 50 Jahre oder mehr. Sie sehen die Brücke baggern und die Kohlebagger schürfen, aber sie müssen auch die Landschaft danach planen. Gleich von Beginn an. Das lässt sich lernen, weiß Birgit Schroeckh. Aber spätestens
[mehr…]



Lausitzer Handwerk erreicht Mitte April 2019 Etappenziel

Handwerkskammer Cottbus | 18. April 2019 | Von | Keine Kommentare »

Über 100 neue Lehrverträge verzeichnet die HWK Cottbus. Cottbus (MB). Insgesamt 103 neue Lehrverträge im südbrandenburgischen Handwerk wurden für das kommende Ausbildungsjahr bereits eingetragen. Das ist ein Plus gegenüber dem Vorjahreszeitraum von 15 Prozent. Demgegenüber stehen aber auch noch mehr als 400 freie Plätze. Wer noch keine Lehrstelle hat, sollte jetzt Nägel mit Köpfen machen. „Jetzt ist der richtige Zeitpunkt gekommen, um in das Handwerk
[mehr…]



Hohe Auslastung im Lausitzer Handwerk

Handwerkskammer Cottbus | 12. April 2019 | Von | Keine Kommentare »

Geschäftsklimaindex bleibt auf hohem Niveau. Der Frühjahrsbericht der Handwerkskammer Cottbus (HWK) macht deutlich, dass das konjunkturelle Hoch den Betrieben des regionalen Handwerks erhalten bleibt. Damit schließt sich die Auswertung an die positiven Berichte aus dem vergangenen Frühjahr und Herbst an. Die Zufriedenheitswerte sind unverändert hoch, werden jedoch von Sorgen über den zunehmenden Fachkräfte- und Nachwuchsmangel getrübt. 95,5 Prozent der befragten Unternehmen bewerten ihre Geschäftslage mit
[mehr…]



Eigener Stuhl aufgearbeitet im Schülerpraktikum

Handwerkskammer Cottbus | 12. April 2019 | Von | Keine Kommentare »
Eigener Stuhl aufgearbeitet im Schülerpraktikum

Am Ende des Tages sieht man das Ergebnis. Katharina Breitfeld ist 15 Jahre alt. Als Schülerin der 9. Klasse im Cottbuser Pückler-Gymnasium absolvierte sie drei Praktikumswochen in einem Handwerksbetrieb. Dabei war sie ganz pragmatisch an die Suche gegangen: „Ich habe schon in der Grundschule gern mit Holz gearbeitet und hobbymäßig mit Stoff. Mit diesem Wissen bin ich durch die Stadt gefahren, habe die Polsterei Hummel
[mehr…]



Holzbildhauer Fromelius feiern die 50

Handwerkskammer Cottbus | 12. April 2019 | Von | Keine Kommentare »
Holzbildhauer Fromelius feiern die 50

Handwerkskammer würdigt ein in der Lausitz seltenes Jubiläum / Jetzt in zweiter Generation. Cottbus (FH). Ein hier im Flachland selten anzutreffendes Handwerk mit großer Tradition ist das Holzbildhauerhandwerk. Von Ornamenten in Schlössern, Villen und Kirchen, über Skulpturen, Figuren, darunter Krippenfiguren bis hin zu Jagdpokalen, Wappen, Dekorationsartikeln und Jubiläumstellern und -schüsseln aus Holz schaffen Holzbildhauer Unikate in solider Handarbeit mit künstlerischem Gespür. Im Kammerbezirk Cottbus sind
[mehr…]



Champions aus der Wirtschaft 2019 gesucht

Handwerkskammer Cottbus | 8. März 2019 | Von | Keine Kommentare »

Die Bewerbungsphase für den Zukunftspreis Brandenburg 2019 ist angelaufen. Ab sofort können sich Unternehmen um den „Zukunftspreis Brandenburg“ bewerben. Die Wirtschaftskammern des Landes vergeben die begehrte Auszeichnung. Bis zum 10. Mai 2019 ist die Anmeldung im Internet unter www.zukunftspreis-brandenburg.de freigeschaltet. Mehr als 150 Preisträger von A wie Anlagenbauer über E wie Eismacher bis Z wie Zerspanungsspezialisten hat der Wettbewerb bislang hervorgebracht. Der „Zukunftspreis Brandenburg“ würdigt
[mehr…]



Schneiderhandwerk bleibt gefragt

Handwerkskammer Cottbus | 8. März 2019 | Von | Keine Kommentare »
Schneiderhandwerk bleibt gefragt

126 Maßschneider sorgen im Kammerbezirk Cottbus aktuell für den richtigen Chic. Region. Nach Jahren des Umbruchs erfreut sich das Schneiderhandwerk wachsender Beliebtheit. Das Repertoire der Schneider ist vielfältig und reicht von der angepassten Lieblingskleidung über maßgeschneiderte Hemden und Anzüge bis hin zur individuell geschneiderten Festgarderobe. Ihr 25-jähriges Betriebsjubiläum feierte jetzt Herrenschneidermeisterin Petra Höwt. Seit 1976 arbeitet die Sprembergerin in diesem Handwerk. Mit ihrem 1991 erlangten
[mehr…]



Lausitzer Gesellen starten ins Berufsleben

Handwerkskammer Cottbus | 8. März 2019 | Von | Keine Kommentare »
Lausitzer Gesellen starten ins Berufsleben

Glückwunsch: 21 Elektroniker und 62 Kfz-Mechatroniker wurden Anfang März 2019 freigesprochen. Region. Nach dreieinhalbjähriger Ausbildung und erfolgreich abgeschlossener Prüfung wurden jetzt die Elektroniker sowie Kfz-Mechatroniker freigesprochen. Damit starten sie nun als Gesellen offiziell ins Berufsleben. Den Auftakt machte die Elektrotechniker-Innung „Niederlausitz“. In den drei Fachrichtungen Energie- und Gebäudetechnik, Automatisierungstechnik sowie Informations- und Telekommunikationstechnik stellten sich die jungen Männer und eine junge Frau den Prüfungen. Insgesamt
[mehr…]