Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Märkischer Bote » Unterhaltung & Freizeit
Freitag, 24. September 2021 - 13:37 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Stark bewölkt
17°C
 

Anzeige

Unterhaltung & Freizeit

Ab in den Süden …

Reisen & Unterwegs | 17. September 2021 | Von | Keine Kommentare »
Ab in den Süden …

Von Traumstraßen oder romantischen Wegen und Plätzen melden sich Jürgen und Petra Heinrich aus ihrer rollenden Redaktionsstube im Wohnmobil. Wir sind sonntags zur Kaffeezeit (5.9.) in Cottbus-Ströbitz gestartet, haben an der Strecke durch die Lausitz, Tschechien, Österreich, Slowenien und Kroatien, Tabor, Freistadt, Linz, Graz, Zadar und andere Sehenswürdigkeiten besucht. Stellplätze und freundliche Leute gab und gibt es überall. Weiter geht’s nach Süden. Frühstück im Stadtgewimmel
[mehr…]



Lausitzer Museenland entdecken

Kultur & Service | 10. September 2021 | Von | Keine Kommentare »

Bis zum 26.9. laden Lausitzer Museen zu den 17. Museumsnächten ein. Auch in der Museumsnacht an diesem Samstag gibt es Allerlei zu erleben. Region (ik). Die Wochenenden im September stehen ganz im Sinne von Kunst, Kultur und Geschichte. Denn bis zum 26.9. lädt das Lausitzer Museenland alle nachtschwärmenden Kulturliebhaber zu den 17. Museumsnächten. Unter dem Motto „Entdecke dein Museum!“ können zahlreiche regionale Einrichtungen bei freiem Eintritt und tollem
[mehr…]



Reisen und Unterwegs: Ab in den Süden

Reisen & Unterwegs | 10. September 2021 | Von | Keine Kommentare »
Reisen und Unterwegs: Ab in den Süden

Von Traumstraßen oder romantischen Wegen und Plätzen melden sich Jürgen und Petra Heinrich aus ihrer rollenden Redaktionsstube im Wohnmobil. Der Sommer war nur mäßig, die Nachrichten nerven – wir steigen ins Wohnmobil und starten gen Süden. Seit vergangenen Sonntag, 16 Uhr, ist unser Fahrzeug Wohnzimmer, Schlafzimmer, Küche, Bad und Büro zugleich. Zugegeben: etwas eng, aber gut organisiert funktioniert es. Normalerweise bevorzugen wir die gemütlichen Nebenstraßen
[mehr…]



Dahl-Gemälde zurück in Cottbus

Kultur & Service | 3. September 2021 | Von | Keine Kommentare »
Dahl-Gemälde zurück in Cottbus

Ausstellung in Branitz zeigt restituiertes Gemälde der Cottbuser Carl-Blechen-Sammlung Cottbus (MB). Mit der Präsentation des Gemäldes „Elbe und Neustädter Ufer in Dresden im Abendlicht“ (1837) von Johan Christian Dahl (1788–1857) am Mittwoch kehrt nach mehr als 75 Jahren eines der Hauptwerke der Carl-Blechen-Sammlung zurück nach Cottbus. Vorausgegangen war eine nationalweit beachtete Restitution des Bildes durch die Hamburger Kunsthalle. Eine kleine Ausstellung zeigt bis zum 27.9.
[mehr…]



Philharmonische Orchester des Staatstheaters startet in Konzertsaison

Kultur & Service | 3. September 2021 | Von | Keine Kommentare »

Cottbus (MB) Mit „Märchen und Musik“ startet das Philharmonische Orchester des Staatstheaters die Konzertsaison. Freitag (3.9., 20 Uhr) und Sonntag (5.9., 19 Uhr) präsentiert GMD Alexander Merzyn im Großen Haus aus dem Zauberreich der Musik Werke von Mendelssohn, Brahms und Zemlinsky. Solist ist Christian Tetzlaff (Jg. 1966), seit Jahren einer der gefragtesten Geiger und spannendsten Musiker der Klassikwelt. Er liest die großen Werke als Erzählungen,
[mehr…]



Vorhang auf für neue Geschichten zwischen Himmel und Erde beim Staatstheater Cottbus

Kultur & Service, Top-Themen | 3. September 2021 | Von | Keine Kommentare »
Vorhang auf für neue Geschichten zwischen Himmel und Erde beim Staatstheater Cottbus

Intendant Märki: „Wir planen unter Pandemiebedingungen bis Ende des Jahres“ / Schauspiel ohne Direktor / Ballett mit Rekord-Programm / Konzerte im Großen Haus und in kleinen Salons / Wieder eine Walzernacht. Cottbus (MB) Ihrer „angestauten Spielwut Luft machen“ wollen die vier Sparten des Staatstheaters ab sofort. 22 Premieren, acht Philharmonische Konzerte und zahlreiche Gastspiele und Sonder-Spielformen stehen ihm Programm, das Intendant Stephan Märki nicht geringer
[mehr…]



Kunsttage

Kultur & Service | 3. September 2021 | Von | Keine Kommentare »

Region (FH). Am 04. und 05. September öffnen Künstler der Region in ihrem privaten Umfeld zum zweiten Mal ihre Ateliers, Werkstätten und Ausstellungen. Mehr unter: www.niederlausitzer-kunsttage.opelagd.de Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!



Ströbitzer Erntepaare 2021 stehen fest

Kultur & Service | 27. August 2021 | Von | Keine Kommentare »
Ströbitzer Erntepaare 2021 stehen fest

Ströbitz (HN). Beim Ströbitzer Hahnrupfen am vergangenen Samstag (21.08) kämpften fünf mutige Reiter mit viel Geschick und auch mit vollem Risiko um die begehrte Trophäe – den Kopf des toten Hahns. Nachdem der Kopf gerupft war, ging es an die Flügel. Die Reiter kämpften tapfer weiter und ergriffen auch diese. Damit standen die drei Erntekönige fest. Beim Reigentanz suchten sie ihre Erntekönigin. Als Paare fanden
[mehr…]



Reisebericht Griechenland: Bei Sissi auf Korfu

Reisen & Unterwegs | 27. August 2021 | Von | Keine Kommentare »
Reisebericht Griechenland: Bei Sissi auf Korfu

Traumhaft schön liegt diese grüne Insel im blauen Meer, gesäumt von goldgelben Stränden. Aber auch hier recken sich zunächst Bastionen dem Wasser entgegen. Kriegerische Flotten verdüsterten den Horizont, und es war einer, der Ahnen in unserer Lausitzer Gegend hat, der sich ihnen entgegenstellte: Matthias von der Schulenburg (1661-1747), Sohn eines Kurbrandenburgischen Kammerpräsidenten, wurde venezianischer Feldmarschall und verteidigte Korfu 1716 gegen die Türken . Sein Marmor-Denkmal
[mehr…]



Briesen feiert 675 Jahre Ersterwähnung

Kultur & Service | 27. August 2021 | Von | Keine Kommentare »
Briesen feiert 675 Jahre Ersterwähnung

Tanz, Live-Musik und Festumzug: Briesen feiert mit buntem Programm vom 3. bis 5. September sein 675. Jubiläum. Briesen (ik). Im Jahre 1346 wurde Briesen das erste Mal erwähnt. Damit wird die kleine, hübsche Burger Gemeinde nun 675 Jahr alt. Dieser Geburtstag soll am nächsten Wochenende, sprich vom 3. bis 5.9., gebührend gefeiert werden. Aus diesem Grund haben sich einige Briesener Bürger zusammengeschlossen und ein Festkomitee gegründet. Unterstützt
[mehr…]