Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Märkischer Bote » Region
Montag, 21. Juni 2021 - 15:42 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Wolkenlos
30°C
 

Anzeige

Region

Kreativer Donnerstag in Senftenberger Literatur-Zentrum

Senftenberg & Seenland | 18. Juni 2021 | Von | Keine Kommentare »
Kreativer Donnerstag in Senftenberger Literatur-Zentrum

Senftenberg (MB). Der „Nachwuchs-Literatur-Zentrum ‘Ich schreibe!’ e.V.“ in Senftenberg lädt Kinder und Jugendliche zur Ferienaktion „Kreativer Donnerstag“ ein. Am 1.7., 8.7., 15.7. und 22.7. kann man in verschiedenen Workshops künstlerische Techniken kennenlernen und in einem dreitägigen Intensivworkshop vom 27.7. bis 29.7. sogar an seinem Werk für die Ausstellung in der Galerie MARGA arbeiten. Die Workshops finden für zwei Euro pro Tag jeweils von 9 bis
[mehr…]



Schottische Musikparade besucht Cottbus – Das Original aus Edinburgh

Cottbus | 18. Juni 2021 | Von | Keine Kommentare »
Schottische Musikparade besucht Cottbus – Das Original aus Edinburgh

Keltischer Zauber zurück in der Cottbuser Stadthalle: Die Schottische Musikparade fährt am 5. Oktober mit neuem Programm auf. Cottbus (MB). Keltischen Zauber und schottische Lebensfreude – das können die Zuschauer erleben, wenn die „SCHOTTISCHE MUSIKPARADE“ – das Original aus Edinburgh, am Dienstag, den 05. Oktober um 20 Uhr mit neuem Programm nach Cottbus in die Stadthalle kommt. Dudelsackspieler, Trommler, Musiker, Sänger und Tänzer, allesamt direkt
[mehr…]



Wer wird zur nächsten Forster Rosenkönigin?

Forst & Döbern | 18. Juni 2021 | Von | Keine Kommentare »
Wer wird zur nächsten Forster Rosenkönigin?

Forst (MB). Stephanie II, Laura I – wer wird die nächste Forster Rosenkönigin sein? Das entscheidet sich am nächsten Freitag (25.06). Denn um 19 Uhr findet auf der Schillerbühne im Wehrinselpark des Ostdeutschen Rosengartens in Forst die Krönung der 30. Rosenkönigin statt. Eine Zeremonie in einem ganz besonderen Rahmen. Die Tickets ergattern alle Interessierten in der Touristinformation oder an der Kasse des Rosengartens. Weitere Beiträge aus
[mehr…]



Neues Ja-Wort von Ströbitzer Paar steht in langer wendischer Traditionslinie

Cottbus | 18. Juni 2021 | Von | Keine Kommentare »
Neues Ja-Wort von Ströbitzer Paar steht in langer wendischer Traditionslinie

Vorfahren des Bräutigams und 7-fachen Erntekönigs sind die ältesten von Angesicht bekannten Ströbitzer. Cottbus (H.N.) Matthäus und Christiane Marscha gaben sich ihr Ja-Wort noch in wendischer Sprache und mussten einen Dolmetscher bemühen, als sie sich um 1870 beim deutschen Photographen Voigt in der Cottbuser Sprem porträtieren ließen. Das Foto in schöner wendischer Tracht erschien 1996 auf dem Titel des Lesebuchs „Geschichte(n) aus Ströbitz“, denn es
[mehr…]



Kreativ und praxisnah dank Cottbuser E-Center

Cottbus | 18. Juni 2021 | Von | Keine Kommentare »
Kreativ und praxisnah dank Cottbuser E-Center

„Menschenskinder“ organisieren Modell-Aktion / E-Center Scholz im TKC-Einkaufzentrum unterstützt finanziell bei der Umsetzung. Cottbus (MB). Die Kinder der Gruppe „MENSCHENSKINDER“ aus der Erich Kästner Grundschule haben einen Aufruf an alle Kinder gestartet, Modelle für die Pausengestaltung der 400 Kinder auf dem Schulhof zu bauen. Die Klassen 5 und 6 haben dies mit viel Kreativität und Elan umgesetzt. Alle Schulkinder konnten ihr Modell präsentieren, welches dann
[mehr…]



Der große Auftritt zum Förderungsabschluss in Branitz

Region | 18. Juni 2021 | Von | Keine Kommentare »
Der große Auftritt zum Förderungsabschluss in Branitz

Sparkasse Spree-Neiße und Ostdeutsche Sparkassenstiftung ebnen den Weg zur Restaurierung des Vestibüls und Treppenhauses im Schloss Branitz. Region (MB). Als Höhepunkt einer fast zehnjährigen Sparkassenförderung zur Wiedereinrichtung von Branitz als musealem Wohn- und Gedenkort des Fürsten Pückler übergab die Sparkasse Spree-Neiße am Dienstag gemeinsam mit der Ostdeutschen Sparkassenstiftung die Förderzusage für die komplette Wiedergewinnung des wichtigsten Raumes im Schloss, dem repräsentativen Eingangsbereich, auch Vestibül genannt.
[mehr…]



Interessanter Workshop für Gubener Kitakinder

Guben | 18. Juni 2021 | Von | Keine Kommentare »
Interessanter Workshop für Gubener Kitakinder

Guben (MB). Was für eine Aufregung! Vergangene Woche stand plötzlich ein Rettungswagen vor der Tür des Kindergartens im Naemi-Wilke-Stift. Die Kinder durften den Rettungswagen ausführlich inspizieren. Rettungssanitäter Roberto und Notfallsanitäter Toni erklärten ihnen ganz genau, was im Rettungswagen zu finden ist, wie man sich darin verhält oder wie Blutdruck und Herzfrequenz gemessen werden. Der schöne Workshop ist ein Teil des EU-Projektes „Das Lächeln des Kindes
[mehr…]



Neue Bühne Senftenberg informiert über historischen Artistinnenalltag

Senftenberg & Seenland | 18. Juni 2021 | Von | Keine Kommentare »
Neue Bühne Senftenberg informiert über historischen Artistinnenalltag

Senftenberg (MB). An diesem Sonntag (20.06) gibt es um 15 und 19 Uhr im Amphitheater der Neuen Bühne Senftenberg ganz Besonderes zu erleben: Mit „Vintage! Women! Varieté“ geben Jana Korb und ihr Ensemble Antworten auf Fragen rundum zum Artistinnenleben im 19. Jahrhundert. Karten können an der Tages- oder Abendkasse oder über unter 03573-801 286 ergattert werden. Weitere Beiträge aus dem Seenland finden Sie hier!



Musikalisches Wochenende in Südbrandenburg

Region | 18. Juni 2021 | Von | Keine Kommentare »
Musikalisches Wochenende in Südbrandenburg

Das Festival der Musik- und Kunstschulen im Süden Brandenburgs / Verabschiedung der Leiter. Region (MB). Junge Künstler an Musik- und Kunstschulen im Land Brandenburg zeigen von Juni bis in den September hinein ihr musikalisch-künstlerisches Können. Überall im Land, live und online können Konzerte, Bühnenprogramme, Public Viewing, mobile Bühnen auf Traktoren, Tanz in Gärten, Ausstellungen im Grünen und vieles mehr entdeckt werden. An diesem Samstag findet
[mehr…]



Neues Pflegefachzentrum in Guben

Guben | 18. Juni 2021 | Von | Keine Kommentare »
Neues Pflegefachzentrum in Guben

Guben (MB). Vergangene Woche besuchte der ehemalige Finanzminister des Landes Brandenburg Christian Görke (MdL) die Wilhelm-Pieck-Schule in Guben, um sich über das anstehende Großbauvorhaben der Gubener Sozialwerke (GSW) vor Ort zu informieren. Nach mehr als 20 Jahren Leerstand soll wieder Leben in die einstige Grundschule einziehen. Das imposante Gebäude galt einst als schönste und modernste Schule der DDR. Geschäftsführer der Gubener Sozialwerke Dr. Martin Reiher
[mehr…]