Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Märkischer Bote » Kommentare Kommentare Archiv Kommentare ArchivMärkischer Bote
Mittwoch, 29. Mai 2024 - 07:50 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Overcast
13°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung

Kommentare

In sich rein lächeln

Kommentare | 24. Mai 2024 | Von | Keine Kommentare »

Herzschlagfinale und Sieg im letzten Spiel. Energie gewann in Berlin und spielt wieder Profifußball. 3. Liga! Der Jubel der Jungs mit Trainer Pele Wollitz erinnerte an große Geyer-Irrgang-Zeiten, wenn auch Insidern der „Ede“ von damals in großen Stunden eher cool in Erinnerung blieb. Ganz zu schweigen von Dieter Krein, dem Präsidenten der kernigen Sprüche. Ja, die Mannschaft hat sich diese Meisterschaft in harter, zuletzt hochkonzentrierter
[mehr…]



Geist und Verstand

Kommentare | 17. Mai 2024 | Von | Keine Kommentare »

Pfingsten sollte nicht das Fest sein, sich über trübe Marktzahlen zu grämen. Doch jeder spürt die missliche Lage spätestens beim wohlverdienten Familienausflug. In Lausitzer Lokalen sind, falls sie überhaupt noch offen haben, die Preise saftig gestiegen und manche lange gewohnte Leistung gibt es gar nicht mehr. Am Mittwoch kam die Diagnose zum Zustand des Bruttoinlandprodukts. Üblicherweise wuchs das von Jahr zu Jahr um ein bis
[mehr…]



Im Grünen Tal

Kommentare | 10. Mai 2024 | Von | Keine Kommentare »

Eigentlich ist es längst Wirklichkeit, das Net Zero Valley oder auch „Grüne Tal Lausitz“, in dem Klimaschutz eine modellhafte Heimat hat. Wer sich an den Qualm aus Jänschwalder Schornsteinen oder den Dreck des Cottbuser Heizkraftwerkes der 80er Jahre erinnert oder gar den Gestank, den Schwarze Pumpe ins Spremberger Spreetal drückte, noch spürte, atmet heute geradezu genießend die herrliche Luft ein, die in der waldreichen Lausitz
[mehr…]



Diese Schinderei

Kommentare | 3. Mai 2024 | Von | Keine Kommentare »

Die Lausitz steht voller Maibäume, meist spindeldürr und himmelhoch, stumme Zeugen üppiger Walpurgis-Trinkgelage in der Nacht zum 1. Mai. Am Kampftag der Werktätigen blieb es dann hierzulande eher still. Die Gewerkschaft, die sich neuerdings geradezu militant „Schutzmacht der Beschäftigten“ nennt, hatte ihre Anhängerschaft in Cottbus bei freiem Eintritt zu einem Tierpark-Familienfest eingeladen. Besser so dem „Affen Zucker geben“, als ewig gestrig randalierend wie in Berlin.
[mehr…]



Die Umtriebigen

Kommentare | 26. April 2024 | Von | Keine Kommentare »

In Potsdam hat sich Anfang der Woche ein Verein gegründet. Vermutlich passiert das täglich in unserem Lande. Dieser hat etwas Besonderes: einen Spitznamen, noch bevor er überhaupt bekannt, geschweige denn, in ein Register eingetragen wurde. Club der Vertriebenen, nennen ihn manche, und meinen das gar nicht böse. Richtiger ist Club der Ehemaligen oder besser noch: der Umtriebigen. Denn das sind sie, die Damen und Herren,
[mehr…]



Kein leeres Fass

Kommentare | 19. April 2024 | Von | Keine Kommentare »

Die heißen Tage kamen früher als sonst in diesem Jahr und, ehrlich gesagt, wir freuen uns noch auf viele davon. Wer einen Garten hat, stellt sich unter die Schlauchdusche, wer nicht, kühlt sich unter der Brause im Bad. Frisches Wasser gehört zu den schönsten Dingen, die uns immer zur Verfügung stehen. Hoffentlich. Das Lied vom Wasserträger erinnert daran, dass das nicht immer so war, und
[mehr…]



Ostsee-Wärme

Kommentare | 12. April 2024 | Von | Keine Kommentare »

Einmal mehr geriet diese Woche in Cottbus die Vision der Ostseewasser-Wärmepumpe ins Gespräch, die schon sehr bald die Fernwärmeversorgung für die halbe Stadt leisten soll. Dass die Grüne Außenministerin Annalena Baerbock, die gern über Dinge schwadroniert, von denen sie wenig versteht, dazu im städtischen Heizkraftwerk auftrat, gibt dem äußerst gewagten Unterfangen kaum Rückhalt. Immerhin wusste sie, dass solch ein Projekt, wenn es überhaupt umsetzbar würde,
[mehr…]



Vom hohen Ross

Kommentare | 5. April 2024 | Von | Keine Kommentare »

Die Geschichte von den „blühenden Landschaften“ kennen alle. Kohl hatte die einst versprochen und sie sind, unter mehr Schmerzen als erwartet, auch gekommen. Unbestritten. Aber diese damalige Ankündigung „vom hohen Ross“ eines Spitzenpolitikers behielt immer einen üblen Beigeschmack. Und so wie das im Großen war und teilweise blieb, trägt  es sich seit geraumer Zeit auch in Cottbus zu, nun leider auch mit der Stimme von
[mehr…]



Welkes Ostergras

Kommentare | 28. März 2024 | Von | Keine Kommentare »

Ach du liebe Osterzeit! Mancher schlägt die Hände überm Kopf zusammen, was deutsche Politik in diesem Jahr ins Nest des Volkes gelegt hat. Ihr „Gras“ – so nennen Konsumenten das Material für das nun legale Kiffen – lässt wieder alle Hoffnung auf Vernunft welken. Der Cottbuser Lungenarzt Dr. Frank Käßner (hier zu lesen) nennt das ab Ostermontag freigeschaltete Laster ein „unsägliches Gesetz“. Aber bleiben wir
[mehr…]



Wieder Wehrkunde

Kommentare | 22. März 2024 | Von | Keine Kommentare »

Während in der Lausitz wieder die Osterwiesen arrangiert und die Vorgartenbäumchen mit bunten Eiern geschmückt werden, verpasst die Politik einmal mehr, den österlichen Friedensappell an die Menschen zu richten. Ostermärsche, die einst machtvoll gegen Rüstung wirkten, gibt es nur noch im Kleingedruckten. Dafür hebt sich die FDP-Politikerin Bettina Stark-Watzinger mit dem Satz hervor, „die Schulen sollen sich auf dem Kriegsfall vorbereiten.“ Eine geradezu absurde Einlassung,
[mehr…]