Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Märkischer Bote » Kommentare
Samstag, 4. Juli 2020 - 14:00 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Heiter
25°C
 

Anzeige

Kommentare

Kommentar: Absolute Stille

Kommentare | 3. Juli 2020 | Von | Keine Kommentare »

Viel mehr als in anderen Sommern werden deutsche Touristen aus West wie Ost die blühenden heimischen Landschaften – auch hier in der Lausitz – durchstreifen und genießen. Die Kreuzdampfer liegen auf Trockendock, Fluglinien sind ausgedünnt. Also haben Spreewald, Seenland und Sächsische Schweiz Konjunktur. Autobahnen führen (anders als noch 1990) dreispurig ost-west-wärts, prächtig ausgebaute und vielfach leider kaum belebte Bundesstraßen lenken den Verkehr um so malerische
[mehr…]



Kommentar: Willkommen aber…

Kommentare | 26. Juni 2020 | Von | Keine Kommentare »

Cottbus ist eine Ankunftsstadt. Das klingt freundlich und sieht fröhlich aus, wo die bunt gemischten Kinder aus Deutschland und vielerlei Ländern in Kitas toben und in Schulen gemeinsam lernen. Dieses Lernen hat ja nun erst einmal Pause, soll aber nach den Ferien wieder im Normalunterricht  starten. Es sind aber mancherlei Sorgen und Probleme mit der Ankunftssituation verbunden, weiß  Dr. Stefanie Kaygusuz-Schurmann, die den Servicebereich Bildung
[mehr…]



Kommentar: Das gute Nahe

Kommentare | 19. Juni 2020 | Von | 1 Kommentar »

Die Reiseläden florieren wieder. Europas Grenzen sind offen, selbst die traditionellen Weihnachtsmarktfahrten und Silvesterpartys locken auf bunten Flyern. Ob das gut geht…? Wer es liebt, unterwegs zu sein, fühlt sich befreit, fast so wie damals nach dem Mauerfall. Österreichs Täler und  die bayrischen Alpen entpuppten sich als Sehnsuchtsorte. Den dortigen Gastgebern erging es im 1990er Sommer so, wie jetzt dem hiesigen Gastgewerbe. Sie hatten in
[mehr…]



Kommentar: Stilles Erinnern

Kommentare | 12. Juni 2020 | Von | Keine Kommentare »

Die lokale Nachrichtenlage bleibt von Absagen geprägt. Liebgewordene Veranstaltungsreihen fallen aus. Die Abstandsverordnung macht’s nötig. Längst abgesagt sind auch die vielen jetzt fälligen Firmenfeste zu den 30-jährigen Jubiläen. Das erste Halbjahr 1990 geht als die Zeit des „wilden Ostens“ in die Geschichte ein, eine Phase der Gesetzlosigkeit, die voller Chancen war. Die müde DDR war längst zu Grabe getragen, das ganze Deutschland aber gab es
[mehr…]



Kommentar: Herzrythmusstörungen

Kommentare | 5. Juni 2020 | Von | Keine Kommentare »

„Hauptsache gesund“, sagt man so hin. Mit dieser Hauptsache stimmt aber längst nicht mehr alles. Der Krankenstand war nie höher als jetzt, melden die Nachrichten, wobei von Langzeitkranken schon niemand mehr spricht. Einige sind tatsächlich krank, andere „fühlen sich nicht“ und fehlen im Laufe dieses Lebens auf Dauer. Schade drum, für alle. Gleich nach der Hauptsache Gesundheit rangiert die Nebensache Geld. „Wir haben kein Interesse,
[mehr…]



Kommentar: Durchatmen

Kommentare | 29. Mai 2020 | Von | Keine Kommentare »

Niemand mag sie mehr gern hören, diese Nachrichten der Pandemie, die im Kern wichtig, medial aber unangemessen aufgebläht sind. Proteste werden laut, und auch im Stillen machen sich Menschen Sorgen. Welche Folgen wird dieses Verdrängen der Kinder aus dem Normalleben haben? Wie viele Existenzen zerstört der maßlose Stillstand? Belastbare Antworten auf solche Fragen gibt es nicht – stattdessen die schwungvollen Reden der EU- und Bundes-Schatzverwalter,
[mehr…]



Kommentar: Lausitz Endemie

Kommentare | 22. Mai 2020 | Von | Keine Kommentare »

Auf und nieder geht’s im Leben, so wie Hoch und Tief im Wetter wechseln. Nach mürrischen Monaten der Kohleausstiegsdebatten bis Ende 2019 begann das Jahr ‘20 glanzvoll und hoffnungsgeladen. Welche Chancen für die Lausitz! Viele Millionen Euro Strukturhilfe wollen Bund und Land über unsere Gegend des Wandels schütten. Doch mehr als schöne Worte wurden es noch nicht. Stattdessen ereilte uns die Botschaft von der Pandemie.
[mehr…]



Kommentar: Leere Stühle

Kommentare | 15. Mai 2020 | Von | Keine Kommentare »

Wo starke Worte fehlen oder trotz all ihrer Kraft nicht verstanden werden (wollen), können manchmal Bilder helfen. Leere Stühle auf dem Cottbuser Altmarkt und auch an anderen öffentlichen Orten wurden zuletzt zum stummen Schrei der Gastronomen und Hoteliers. Wie lange noch sollen und dürfen zweifelhafte Verordnungen die Gewerbe lähmen? Stühle der Lokale und Terrassen bleiben (teils noch immer!) leer wie die Betten der Hotels, die
[mehr…]



Kommentar: Krieg kaputt

Kommentare | 8. Mai 2020 | Von | Keine Kommentare »

An jenem 8. Mai 1945 hatte der Cottbuser Bäckermeister Fritz Koal in der Karlstraße (heute Weilands Backstuben) gut zu tun. Die Russen brachten ihm grobes Mehl, er musste backen – für Soldaten der Roten Armee, für viele Flüchtlinge, für die wenigen Cottbuser, die noch in der Stadt waren. Er hatte die Arme tief im Teig, als im Hof der Bäckerei Schüsse krachten. Panisch lief er
[mehr…]



Kommentar: Trockene Tage

Kommentare | 30. April 2020 | Von | Keine Kommentare »

Die einzelnen Tropfen zur Wochenmitte haben an der tragischen April-Bilanz kaum etwas geändert: Nur fünf Prozent der für diesen Monat der Saat und des Wachstums üblichen Regenmenge sind gefallen, hat eine Expertenrunde zur Kenntnis nehmen müssen. Die Talsperren Bautzen und Quitzdorf, wichtige Becken für unsere gut gefüllte Spree, sind am Anfang der Vegetationssaison noch nicht gefüllt. Der Abfluss in den Spreewald liegt drastisch unter Normalmengen,
[mehr…]