Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Märkischer Bote » Kommentare Kommentare Archives Kommentare ArchivesMärkischer Bote
Mittwoch, 25. Mai 2022 - 09:02 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Stark bewölkt
11°C
 
epaper

Kommentare

Kommentar: Verwalten, gestalten

Kommentare | 20. Mai 2022 | Von | Keine Kommentare »

Mitten in der Niederlausitz wird schon bald gewählt. Cottbus, die Hauptstadt dieser Umbruchs-Landschaft, will einen neuen Oberbürgermeister. Der aktuelle, Holger Kelch (CDU), tritt nach nur einer



Kommentar: Freudsche Freude

Kommentare | 13. Mai 2022 | Von | Keine Kommentare »

Großer Termin in Cottbus, aber nur kleiner Bahnhof. Mit dem Ersten Spatenstich ist trotz düsterer Kriegswolken der wichtigsten Lausitzer Großbaustelle etwas offizieller (keineswegs öffentlicher) Glanz gegeben worden. Sogar Kanzler Scholz war für Momente (für Mikrofone und Kameras) anwesend. Eine ganze Milliarde sollen die sechs überdachten Gleise kosten, die hier bis 2026 entstehen, um komplette ICE-Züge der neusten Generation zu warten. 1 200 Menschen sichert das
[mehr…]



Kommentar: Wem Ruhm gebührt

Kommentare | 6. Mai 2022 | Von | Keine Kommentare »

Dies ist ein besonderer Sonntag. Von 1950 bis 1967 beging Ostdeutschland das Datum als gesetzlichen Feiertag, den „Tag der Befreiung“ mit Kranzniederlegungen und immer wieder viel Nachdenklichkeit. Die deutsche Wehrmacht hatte tags zuvor am 7. Mai 1945 bedingungslos kapituliert, der Weltkrieg war vorbei für Europa. Amerika sprach vom VE-Day (Victory in Europe Day). Die Sowjets feiern seither am 9. Mai ihren „Tag des Sieges“. Ihr
[mehr…]



Kommentar: Für immer?

Kommentare | 29. April 2022 | Von | Keine Kommentare »

Was mag das eigentlich heißen: „für immer“? Gibt es Dinge, die sich unumkehrbar denken lassen, nicht wenigstens moderat wandelbar? Wir alle haben in den vergangenen Jahrzehnten gehofft und auch manches dafür getan, dass unseren Städten und Dörfern, unseren Kindern und uns selbst „für immer“ Frieden bleibe. „Nie wieder Krieg!“ war ein Schwur nach ‘45, der leider alles andere als „für immer“ hielt. Beängstigend schnell wurde
[mehr…]



Kommentar: Mit neuem Mut

Kommentare | 22. April 2022 | Von | Keine Kommentare »

Zum Sonnenschein und bunten Gewimmel der letzten Tage passten die Wanderlied-Zeilen des preußischen Deutschlehrers hugenottischer Abstammung Otto Roquette: „Wählst du dir zum Begleiter / Den goldnen Lebensmuth, / Wie findest du so heiter / Die Welt, wie schön und gut.“ Ja, während satt ausgestattete Verbände und gut finanzierte Organisationen noch im Tiefschlaf ruhen, vielleicht an Corona leiden oder über Kriegskassen nachdenken, hat der „goldene Lebensmut“
[mehr…]



Kommentar: Osterfeuer

Kommentare | 14. April 2022 | Von | Keine Kommentare »

Sie können wieder lodern, die Osterfeuer, denen wegen Corona zwei Jahre Zwangspause auferlegt waren. Das Verbot in der Pandemie galt natürlich nicht dem Verbrennen an sich, sondern den Zusammenkünften am Feuer. In den letzten Jahrzehnten hatte der uralte Brauch als Gemisch von heidnischer und christlicher Tradition riesigen Zuspruch gefunden. Selbst in Großstädten wie Hamburg und Berlin brennen wieder zahlreiche Feuer, an denen sich, kommerziell angeblasen,
[mehr…]



Kommentar: Halbzeit-Waleien

Kommentare | 8. April 2022 | Von | Keine Kommentare »

Die schwarz-rot-grüne märkische Landesregierung klopft sich gerade zu ihren Halbzeit-Erfolgen auf die Schultern. Ministerpräsident Dietmar Woidke verortet sich in der „Gewinnerregion der 2020er Jahre“. Tesla in Grünheide, die Batteriefabrik der BASF in Schwarzheide und (vielleicht) Rock Techs Lithium in Guben geben ihm wohl Recht. Zwei Jahre im Krisenmodus mit Corona-Pandemie, Afrikanische Schweinepest mit grässlichen Tierqualen im Hochwasserschutzgebiet, Schuldesaster und selbst der Krieg und sein Dilemma
[mehr…]



Kommentar: Wasser oder Strom

Kommentare | 1. April 2022 | Von | Keine Kommentare »

So zugespitzt zur Alternative hatte sich diese Umwelt-Energie-Frage noch nie: Wir werden künftig Wasser oder Strom haben. Beides unentbehrlich – letzterer, so sagen besorgte Leag-Leute, ganz besonders im kommenden Winter in der Folge des Ukraine-Krieges. Noch vor dem internationalen Tag des Wassers (22. März), den Brandenburgs Umweltminister Vogel nutzte, um Grundwasserbilanz zu ziehen, hallte vom Verwaltungsgericht her ein Paukenschlag durchs eigentlich ungefährdete Flachland: Umweltverbände hatten
[mehr…]



Kommentar: An die Substanz

Kommentare | 25. März 2022 | Von | Keine Kommentare »

Da sind sie wieder, die Lücken in den Regalen. Diesmal fehlt nicht Klopapier, aber Speiseöl aller Sorten wird knapp, im Mehlregal herrscht gähnende Leere, und mit Nudeln sieht’s auch schlecht aus. Nein, das erklärt sich nun nicht aus leicht überbrückbarer Organisationsschwäche. Wir müssen mit Versorgungslücken, mehr aber noch mit steigenden Preisen auch außerhalb von Aldi, Kaufland & Co. rechnen. Strom und Sprit schießen durch die
[mehr…]



Kommentar: Zeite wie diese

Kommentare | 18. März 2022 | Von | Keine Kommentare »

Frühlingserwachen – und unsere Solidarität mit den Menschen in der Ukraine ist riesig, ebenso die Bereitschaft, Flüchtlingen die helfende Hand zu reichen und nicht zuletzt die Hoffnung, dass die Waffen endlich schweigen. In Zeiten wie diesen wäre auch und gerade in unserem Land staatsmännische Besonnenheit geboten. Doch Rot-Grüner Eifer rast beängstigend in Richtung Konfrontation. Während eben noch Energie aus sicheren Atommeilern verteufelt wurde, bestellt Verteidigungsministerin
[mehr…]