Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Märkischer Bote » Kommentare
Freitag, 22. Januar 2021 - 10:45 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Bewölkt
8°C
 

Anzeige

Kommentare

Kommentar: Nur Absagen

Kommentare | 15. Januar 2021 | Von | Keine Kommentare »

Seit März geht das so, und es wird wohl über den März hinaus so bleiben: Die beiden grundlegenden Bedürfnisse der Menschen, Gesundheit und Geselligkeit, sind zu Gegnern geworden. Niemand kann mit diesem Konflikt gut leben. Er lässt sich nur mühsam und mit großer Anstrengung durchstehen. Jeder vernünftige Mensch hofft, dass der Impfstoff dabei wirksam helfen kann. Respekt und Dankbarkeit verdienen alle, die ihn geschaffen haben
[mehr…]



Bängliches Zaudern

Kommentare | 8. Januar 2021 | Von | Keine Kommentare »

Viel ist wohl noch nicht geschehen im Verbund der selbst ernannten Lausitzer Wirtschaftsgewaltigen. Die Landräte und der Oberbürgermeister sollten für die kommenden knapp zwei Jahrzehnte 3,6 Milliarden Euro exakt so steuern, dass ein brillanter Aufschwung nach der Kohle entsteht. Doch können die das? Mehr als schwungvolle Statements dazu wurde bislang nicht bekannt. Vor einem Jahr, als es noch Neujahrsempfänge gab, hat Staatskanzleichefin Kathrin Schneider dem
[mehr…]



Kommentar: Zwischen den Jahren

Kommentare | 31. Dezember 2020 | Von | Keine Kommentare »

Gerade nochmal gut gegangen, werden viele sagen, die heil durch 2020 gekommen sind und jetzt ihr Ritual „zwischen den Jahren“ erledigen. Das heißt, im ohnehin verlangsamten Ablauf der Tage noch einen Gang runter zu schalten und Besinnung zu finden. Muße für das Einordnen der erledigten Sachen und Mut für das Entsorgen des Liegengebliebenen. Was bis Weihnachten nicht glückte, muss nicht weitergeschleppt werden. Ein neues Jahr
[mehr…]



Kommentar: Mach hoch die Tür

Kommentare | 24. Dezember 2020 | Von | Keine Kommentare »

Da ist sie also, die gnadenbringende Weihnachtszeit, auf die wir, vor allem die Kinder, auch in diesem Jahr mit all den Liedern und Lichtern im Advent gewartet haben. Das leidenschaftliche „Macht hoch die Tür, die Tor’ macht weit…“ blieb in diesem Jahr auf das Gleichnis der Gläubigen, auf die Ankunft des Herrn konzentriert. Das „O du fröhliche“ jubiliert nur für Christi Geburt. Es leierte nicht
[mehr…]



Kommentar: Im Morgenland

Kommentare | 18. Dezember 2020 | Von | Keine Kommentare »

…und das vierte Lichtlein brennt! Sonntag ist es feierlich wie immer, und doch anders in diesem Jahr. Bis zu Heiligabend, Christi Geburt, liegen dann noch vier Tag vor uns. Tage, die sonst von viel Arbeit und auch Hektik vorm Fest geprägt waren. Sonntags, auch am vierten Advent, waren die Geschäfte offen, und die Jagd nach den Geschenken erreichte ihr nerviges Finale. Das fällt aus in
[mehr…]



Kommentar: Glühweinstimmung

Kommentare | 11. Dezember 2020 | Von | Keine Kommentare »

Machen wir uns nichts vor: Wie in Bayern und Sachsen wird es auch im Brandenburger Süden weitere Einschränkungen geben. Die basisnah politisch Verantwortlichen haben schlaflose Nächte, obwohl sie eigentlich, seit sie in der Nachfolge von Infektionsketten kapitulieren mussten, rein gar nichts mehr tun können. Gastwirte und auch Einzelhändler gehen davon aus, dass ihnen nach dem Fest (oder schon vorher) mindestens bis März die Schotten dicht
[mehr…]



Kommentar: Schenken bedenken

Kommentare | 4. Dezember 2020 | Von | Keine Kommentare »

Weiße Weihnacht? Zeit würde es mal wieder. Zuletzt gab’s das um 2000. Und verdient hätten wir uns ein besonders romantisches Fest nach all dem Unbill in diesem Seuchenjahr. Aber schon Oma sagte: „Was Jottchen macht, ist gut für alle.“ Sie wohnte in Ostpreußen, wo selbst der Allerhöchste nicht vor Verkleinerung verschont blieb. Das machte vieles einfacher. Diese Woche gab es schon mal einen zarten weißen
[mehr…]



Kommentar: (k)ein Lichtlein

Kommentare | 27. November 2020 | Von | Keine Kommentare »

Noch ist November, aber immerhin auch schon der erste Advent. Vorweihnachtlicher Eifer in Stadt und Land macht der Dunkelheit ein Ende. Sterne und Lichterketten erhellen die Nacht. Ein neues Kirchenjahr beginnt, Christen freuen sich auf die Ankunft des Segenbringers in der Krippe. Und doch will Freude sich nicht ungetrübt ausbreiten in jedem Haus. Es sind Existenzen gefährdet, weil ein Virus Leben bedroht, aber ein anderes,
[mehr…]



Kommentar: Still besinnen

Kommentare | 20. November 2020 | Von | Keine Kommentare »

Wie laut, entsetzlich laut ist dieser Alltag geworden. Nein, der notwendige Abstand hat nicht zu Ruhe, sondern zu Gereiztheit, Lärm und Unfrieden geführt. Umso nützlicher können diese Tage der traditionellen Stille bis hin zum Ewigkeitssonntag sein, den Christen an diesem Wochenende begehen. Auf vielen Friedhöfen der Niederlausitz finden am frühen Sonntagnachmittag kleine Andachten mit Bläserchören statt. Das folgt einer langen Tradition, die ältere Menschen dieser
[mehr…]



Kommentar: In der Schwebe

Kommentare | 13. November 2020 | Von | Keine Kommentare »

Wenn im Alltag nicht viel geht, reißen sich Visionen von der Leine. Cottbus fährt seit einigen Tagen – wieder einmal – Seilbahn. Am liebsten direkt vom Bahnhof zum Ostseestrand und gleich noch ein Stück weiter übers Wasser zur Sommerschlittenbahn. Eine feine Sache – oder? Lausitzer lieben als Flachländer das Abheben. Schon Pückler kroch in den Ballonkorb, um 1900 machten Bilder von einer Hochbahn überm Altmarkt
[mehr…]