Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Märkischer Bote » Die Lausitzer Heimatzeitung für Südbrandenburg
Dienstag, 20. November 2018 - 20:31 Uhr | Anmelden
  • Facebook
Stark bewölkt
2°C
 

Kommentar 17./18.11.18: Haben wir Helden?

Die Lausitz Messe in Senftenberg am 10. und 11. November 2018 bietet mit über 100 Ausstellern und einem bunten Bühnenprogramm ein Erlebnis ...

Kommentar 17./18.11.18: Haben wir Helden?

Zanshin-Dojo-Vetschau e.V. lädt am 17. November 2018 nach Vetschau ein. Vetschau (MB/ lb). Die Ostdeutschen Meisterschaften in asiatischer Kampfkunst finden in diesem Jahr am ...

Kommentar 17./18.11.18: Haben wir Helden?

Immer beliebt: die gute Bäckerskunst. Cottbus (lb). Frische Weizenbrötchen, noch warme Croissants, hausgemachter Blechkuchen und natürlich das Brot - jeden Tag werden deutschlandweit über ...

Kommentar 17./18.11.18: Haben wir Helden?

LAUSITZ MESSE in Senftenberg am 10. und 11.11.2018

1
Kommentar 17./18.11.18: Haben wir Helden?

Meisterschaft der asiatischen Kampfkünste am 17.11.2018 in Vetschau

2
Kommentar 17./18.11.18: Haben wir Helden?

Bäckerhandwerk beweist sich bei der Stollenprüfung in der Spree Galerie

3

mehr aus Region


Personen 17. und 18. November 2018Personen 17. und 18. November 2018|Region | 16. November

Der frühere Ministerpräsident des Landes Brandenburg, Matthias Platzeck, ist neuer Vorsitzender des Kuratoriums des FilmFestival Cottbus. Er folgt auf Bernd Schiphorst, der das FFC über Jahrzehnte unterstützte. Bereits in seiner Amtszeit als Landesvater unterstützte Matthias Platzeck als Schirmherr das FilmFestival und war viel mehr als nur ein Unterstützer, sondern bezeichnete sich selbst einmal als „engen Freund des Festivals“. Platzeck ist unter anderem Vorsitzender des Deutsch-Russischen
[mehr…]


CARL BLECHEN Gesellschaft e.V. lädt am 23.11.18 ins Stadtmuseum Cottbus|Cottbus | 16. November

Der besondere Blick. Cottbus (MB). Am Freitag, 23.11.18, um 18 Uhr findet im Stadtmuseum Cottbus ein Vortrag von Frau Dr. Iris Berndt zum Thema Carl Blechen mit dem Titel „Der besondere Blick“ statt. Carl Blechen unterwegs in der Sächsischen Schweiz, der Mark Brandenburg und im Harz. Carl Blechens künstlerischer Höhepunkt wird gewöhnlich mit seiner Italienreise 1828/29 in Zusammenhang gebracht. Darüber hinaus unternahm er jedoch noch
[mehr…]


Zupf-Streich-Orchester feiert sein 15. Jubiläum am 24.11.18Zupf-Streich-Orchester feiert sein 15. Jubiläum am 24.11.18|Guben | 16. November

Das Beste aus Vergangenheit und Gegenwart. Guben (MB). Am Samstag, 24.November 2018, gibt das Orchester um 19 Uhr im Volkshaus anlässlich seines Jubiläums ein besonderes Konzert. Geboten wird das Beste aus seinem umfangreichen Repertoire aus Vergangenheit und Gegenwart. In klassischer Streichorchesterbesetzung, verstärkt durch Konzert- und E-Gitarren, E-Bass und Schlagzeug, werden dem Zuhörer Coverversionen international bekannter und erfolgreicher Titel aus der Folk-, Pop- und Rockmusik mitreißend
[mehr…]


Neunte Forster Grenzrose am 9.11.18 eingeweihtNeunte Forster Grenzrose am 9.11.18 eingeweiht|Forst & Döbern | 16. November

Forst (MB). Am Freitag, 9.11.18, enthüllten die Forster Bürgermeisterin Simone Taubenek und Bürgermeister Ryszard Kowalczuk aus der polnischen Stadt Brody die neunte Forster Grenzrose am zerstörten Seufzersteg am Kegeldamm. Sieben der Grenzrosen haben einen Platz in der Stadt Forst gefunden. Zwei weitere stehen in den polnischen Partnerstädten Lubsko und Brody. Schüler der Forster Grundschule Mitte sowie Bürger der Stadt begleiteten die Einweihung der Grenzrose. Grenzrosen
[mehr…]


„Graf Arnim“ wird vom Bund geadelt„Graf Arnim“ wird vom Bund geadelt|Cottbus | 16. November

Cottbuser Parkbahn mit 120.000 Euro gefördert. Cottbus (MB). Seit 2008 sammelt der Förderverein der Cottbuser Parkeisenbahn Spenden für den Wiederaufbau der historischen Dampflokomotive „Graf Arnim“. Die Aufarbeitung wird insgesamt 317.000 Euro kosten. Fördervereinsvorsitzender Denis Kettlitz: „Ich bin einfach nur happy. Wir sammeln jetzt bereits seit zehn Jahren Spenden. Viele, viele Cottbuser und Gäste haben dazu beigetragen, dass wir einen Eigenanteil von 80.000 Euro zusammenhaben. Nun
[mehr…]


weitere Beiträge aus Cottbus


mehr aus Wirtschaft


Spremberg begrüßt französische Lehrlinge im November 2018Spremberg begrüßt französische Lehrlinge im November 2018|Handwerkskammer Cottbus | 16. November

Voneinander lernen und miteinander arbeiten. Spremberg (MB/lb). In der InselPerle des Hotels Stadt Spremberg begrüßten Betriebsleiterin Yvonne Starke und Küchenchef Tobias Glaser am vergangenen Sonntag die beiden französischen Austausch-Lehrlinge Ludovic Jacquot und Aymerick Jules. Beide sind im zweiten Lehrjahr. Aymerick ist angehender Koch, hingegen Ludovic im Service arbeitet. In einem dreiwöchigen Praktikum, das noch bis zum 30. 11. andauert, lernen die beiden Auszubildenden viel über
[mehr…]


Handwerkskammer Cottbus startet 15. französischen LehrlingsaustauschHandwerkskammer Cottbus startet 15. französischen Lehrlingsaustausch|Handwerkskammer Cottbus | 9. November

Bienvenue en Allemagne. Region/Frankreich (MB). Die Handwerkskammer Cottbus (HWK) und ihre Partnerkammer Chambre de Metiers in Lons le Saunier ermöglichen seit 2004 einen gegenseitigen Lehrlingsaustausch. Aus Südbrandenburg haben bisher 137 Auszubildende die Chance genutzt, um über die Ländergrenzen zu blicken und Erfahrungen in ihrem Ausbildungsberuf zu sammeln. „Unsere Betriebe haben sehr gute Erfahrungen mit den französischen Jugendlichen gemacht. Manche von ihnen sind erst 15 Jahre
[mehr…]


Kostenfalle Dachpappe|Handwerkskammer Cottbus | 9. November

Region. Seit Monaten plagen sich viele Dachdeckerbetriebe mit einem Problem herum: Sie werden die bei Sanierungsarbeiten anfallenden Dachpappenabfälle nicht mehr ungeprüft los, da viele Entsorger die Annahme verweigern. Hintergrund ist, dass für Dachpappen mit Asbestfasern der ansonsten für „normale“ Dachpappen übliche Entsorgungsweg über Abfallverbrennungsanlagen nicht zulässig ist. Zudem steigen dadurch auch die Kosten für die Entsorgung um ein Vielfaches an. Ausgelöst wurde der inzwischen weit
[mehr…]


Beste Stollen bei der öffentlichen Stollenprüfung am 7.11.18Beste Stollen bei der öffentlichen Stollenprüfung am 7.11.18|Handwerkskammer Cottbus | 9. November

Region (MB). Endlich geht es wieder los – die Zeit für das Weihnachtsgebäck. Die Lausitzer und Spreewälder Bäcker- und Konditoren-Innung gab mit der traditionellen Stollenprüfung in der Cottbuser Spree Galerie den Auftakt zum weihnachtlichen Spitzengebäck aus der Lausitz. Neben dem Qualitätsprüfer der Akademie des Deutschen Bäckerhandwerks stimmte auch wieder das Publikum ab, um den Lieblingsstollen zu küren. Über 20 verschiedene Sorten standen zur Wahl. Publikumslieblinge
[mehr…]


Ausbildungsmarkt: Die Lausitz hat genügend StellenAusbildungsmarkt: Die Lausitz hat genügend Stellen|Wirtschaft | 2. November

Zum Ausbildungsvertrag gehört manchmal Mut von beiden Seiten. Cottbus (MB). Zum Ende Oktober 2018 meldet die regionale Agentur für Arbeit von Königs Wusterhausen im Norden bis Seenland im Süden 18 890 Arbeitslose; das ist eine Quote von 6 Prozent (Vorjahr 6,7). Tatsächlich unterbeschäftigt (ohne Kurzarbeit) sind aber mehr als 26 000 Personen. Die Jugendarbeitslosigkeit liegt bei 4,2 Prozent; sie sinkt aufgrund intensiver Maßnahmen und liegt
[mehr…]


weitere Beiträge aus Wirtschaft


mehr aus Sport


Fußball: 100 Jahre Briesker Knappen in 2019Fußball: 100 Jahre Briesker Knappen in 2019|Sport | 16. November

Mitglieder schauen positiv nach vorn / Jubiläumsjahr mit vielen Highlights. Brieske (am/mk). Mitte November fand bei den Briesker Knappen die aktuelle Mitgliederversammlung statt. Im Vereinsheim an der Elsterkampfbahn blickten die Knappen auf ein spannendes Jahr zurück und schauten auch auf das kommende Jahr 2019, wenn der FSV seinen 100. Geburtstag feiern wird. Profikarriere gestartet Mit großem Stolz blickt ein Verein nach Sachsen, denn mit Justin
[mehr…]


Fußball: Seenland lockt mit heißem Derby Ende November 2018|Senftenberg & Seenland, Sport | 16. November

Am regulären Pokalwochenende, 10. und 11.11.18, haben sich zahlreiche Mannschaften mit ihren Kontrahenten geeinigt, die Spiele von Mitte Dezember vorzuverlegen, um möglichen wetterbedingten Ausfällen zuvorzukommen. Landesklasse Süd Derbyzeit in Altdöbern. Neben der örtlichen Nähe und den Problemen der Partie neben dem Platz, stehen die Gäste aus Großräschen auch sportlich unter Druck. Mit vier Punkten ist die Mannschaft aktuell auf dem letzten Platz und benötigt dringend
[mehr…]


Wassersport: Cottbuser Nachwuchsschwimmerin wird LandesmeisterinWassersport: Cottbuser Nachwuchsschwimmerin wird Landesmeisterin|Sport | 16. November

12-jährige Cottbuserin räumt vier Landestitel ab bei den Landesmeisterschaften in Schwedt am 10. und 11.11.18. Cottbus/ Schwedt (MB). Am vergangenen Wochenende ist Larissa Felix da Silvia in Schwedt bei den Kurzbahnmeisterschaften für den PSV Cottbus 90 e.V. gestartet. Die 12-jährige holte vier Landesmeistertitel in den Disziplinen 100 Meter, 200 Meter und 400 Meter Freistil sowie 50 Meter Schmetterling. Im 50 Meter Kraul wurde sie Vizemeisterin.
[mehr…]


Fußball: BTU Fan-Auswahl und FC Energie Cottbus setzen ZeichenFußball: BTU Fan-Auswahl und FC Energie Cottbus setzen Zeichen|FC Energie Cottbus | 16. November

Cottbus (MB).  Im Spiel vor dem Heimspiel am 10.11.18 gegen die Sportfreunde Lotte gewann im Rahmen des Bündnisses „Cottbus ist bunt“ die Auswahl der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg gegen eine Fan-Auswahl des FC Energie. Doch inhaltlich ging es weniger um das Ergebnis, sondern vielmehr um die Botschaft für ein weltoffenes Cottbus. Dann war Drittligafußball angesagt. Und das Heimspiel gegen die Sportfreunde Lotte verlief anders als
[mehr…]


Schwimmen: 24-Stunden-Schwimmen am 16. und 17.11.18 in Cottbus|Sport | 9. November

Die „Lagune“ Cottbus erwartet zum Jubiläumsschwimmen am 16. und 17 November 2018 über 1500 Teilnehmer. Cottbus (MB). Am 16./17. November 2018 findet bereits zum 20. mal das 24-Stunden-Schwimmen der DLRG Stadtverband Cottbus e.V. statt. Die Jubiläumsveranstaltung steht dieses Jahr unter dem Motto „Auf dem Weg zum Cottbuser OstSEE“. Ab 16 Uhr können sich Groß und Klein, Jung und Alt im kühlen Nass der Lagune betätigen.
[mehr…]


weitere Beiträge aus Sport


mehr aus Damals war´s


Damals war´s Niederlausitz: Das alte Geschlecht der von WiedebachsDamals war´s Niederlausitz: Das alte Geschlecht der von Wiedebachs|Bilder aus der alten Niederlausitz | 16. November

Wird das schöne Ensemble vor dem Neuen Schloss von Beitsch gerettet? Themenschnipsel aus NIEDERLAUSITZ 20-19 finden durchaus Leserinteresse: Über sein Heimatdorf Beitzsch hat Kurt Just, einst LPG-Vorsitzender in Heinersbrück, geschrieben. Er lebt längst nicht mehr, aber sein Manuskript hinterließ er für dieses Buchprojekt. Auch andere Lausitzer wissen einiges über den Ort unweit von Pförten. Paul Krüger mailt: „Es handelt sich bei dem Bild um das
[mehr…]


Damals war's Niederlausitz: Bayerns Prinz gleich hinterm TheaterDamals war’s Niederlausitz: Bayerns Prinz gleich hinterm Theater|Bilder aus der alten Niederlausitz | 9. November

Der Schillerplatz in Cottbus ist seit 1956 eine entmilitarisierte Parkanlage.   Themenschnipsel aus NIEDERLAUSITZ 20-19 finden durchaus Leserinteresse: Aus Chemnitz erreicht uns Post zur Online-Ausgabe. Norbert Stein schreibt: „Unverkennbar der Schillerplatz in Cottbus, also direkt hinterm Theater. Ob damals die heutige Knappschaft schon stand, weiß ich nicht genau. Wenn ja, müsste sie rechts sein. Sie steht ja etwas zurückgesetzt. In dem Eckhaus links, das zur
[mehr…]


Alte Niederlausitz: Das Lieberoser Schloss derer von der SchulenburgAlte Niederlausitz: Das Lieberoser Schloss derer von der Schulenburg|Bilder aus der alten Niederlausitz | 2. November

Am Schloss sang einst „Vroni“ Fischer Themenschnipsel aus NIEDERLAUSITZ 20-19 finden durchaus Leserinteresse: Herbert Ramoth erkennt das Lieberoser Schloss, „das es so leider nicht mehr gibt, der Turm ist im August 1975 plötzlich eingestürzt. In dem Schloss war zu der Zeit die Zentrale Berufsschule zur Ausbildung zum Finanzkaufmann / zur Finanzkauffrau mit dem Internat untergebracht. Seit Anfang des 16. Jahrhunderts waren die von der Schulenburg,
[mehr…]


Altes Forst: Der Markt mit Blick in die LindenstraßeAltes Forst: Der Markt mit Blick in die Lindenstraße|Bilder aus dem alten Forst (Lausitz), Bilder aus der alten Niederlausitz | 26. Oktober

Der Forster Markt / Die Jule-Gleise waren klarer Hinweis auf Forst Frank Junge aus der Elsterstraße in Forst schreibt: „Auf meiner Radtour gestern habe ich das Suchbild in Forst schnell mal mit dem Handy nachgestellt. Nichts erinnert heute mehr an die Bebauung von damals. Der Markt und der Lindenplatz sind völlig verändert. Selbst die Gleise der Schwarzen Jule sind verschwunden und niemand glaubt heute daran, dass
[mehr…]


Altes Senftenberg: Die schöne Gartenstadt Marga in BrieskeAltes Senftenberg: Die schöne Gartenstadt Marga in Brieske|Bilder aus dem alten Senftenberg | 26. Oktober

Seit Autos um Senftenberg einen Bogen machen nicht mehr vertraut. Knut Noack schreibt: „Das Bild zeigt die Gartenstadt Marga in Brieske. Im unteren Bildrand schließt sich der heutige Marktplatz an, an dem sich auch die jetzige Schule „Georg Heinsius von Mayenburg“ befindet. Zwischen 1910 und 1915 wurden der Markt und die Häuser vom Namensträger der Schule hier erbaut.“ Jens Legner mailt: Das ist ein Radbereich
[mehr…]


weitere Beiträge aus Bilder aus dem alten Senftenberg