Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Märkischer Bote » Die Lausitzer Heimatzeitung für Südbrandenburg
Sonntag, 1. August 2021 - 14:40 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Regenschauer
22°C
 


mehr aus Region

ZAC Personalservice im EisenbahnfieberZAC Personalservice im Eisenbahnfieber|Cottbus | 30. Juli

500 € gehen an den Verein zur Förderung der Cottbuser Parkeisenbahn. Cottbus (MB) Die Freude war groß als Geschäftsführer Dipl.-Ing. Roland Schulz und Daniel Recknagel einen großen Check über 500 Euro an den Verein zur Förderung der Cottbuser Parkeisenbahn übergaben. Das Geld wird gut angelegt: am 2. Oktober wird das große Dampfloktreffen in Cottbus anlässlich der Rückkehr von Graf Armin, stattfinden. Die Überführungs- und Übernachtungskosten
[mehr…]


Neue Wohlfühloase für Senioren in ForstNeue Wohlfühloase für Senioren in Forst|Forst & Döbern | 30. Juli

Nach einem Jahr Bauzeit: Seniorenresidenz in Forst ist bezugsfertig und öffnet seine Pforten. Forst (AR). Die vor gut einem Jahr gestarteten Bauarbeiten am Senioren Wohnprojekt der Ernst von Bergmann Care in der Frankfurter Straße 86 stehen kurz vor der Vollendung. Die zentral gelegene Wohnanlage ist dabei die bisher größte Investition des Bergmann Klinikums in Forst. Dabei konnte das Unternehmen auf ihre Erfahrungen mit der in Potsdam
[mehr…]


Freude über sanierten RathausturmFreude über sanierten Rathausturm|Spremberg | 30. Juli

Arbeiten abgeschlossen: Sprembergs Bürgermeisterin übergibt Rathausturm. Spremberg (AR). Nach Abschluss der Sanierungsmaßnahmen erstrahlt der Spremberger Rathausturm wieder in neuem Glanz. Das offizielle Ende der im Mai 2020 begonnenen Baumaßnahmen markierte am Dienstag die Übergabe durch Bürgermeisterin Christine Herntier. Unterstützt wurde das Projekt vom Land Brandenburg, welches für circa 50 Prozent der Bausumme aufkam. Den Beginn der langwierigen Restauration machte die Entfernung des Putzes. Dabei mussten
[mehr…]


Neues Einsatzfahrzeug für RettungsdienstNeues Einsatzfahrzeug für Rettungsdienst|Region | 30. Juli

Region (MB). An die Ärztlichen Leiter des Rettungsdienstes im Landkreis SPN übergab Landrat Harald Altekrüger (r.) ein neues Einsatzfahrzeug. Damit wird sowohl die sofortige Bereitschaft der Ärztlichen Leiter bei einem Massenunfall gewährleistet als auch die Wahrnehmung der täglichen Aufgaben. Durch die funktechnischen Einrichtungen wird der Einsatzort direkt auf die Navigation geleitet, sodass die schnellste Route zur Einsatzstelle berechnet werden kann. Die Gesamtkosten belaufen sich auf
[mehr…]


Was heißt Christsein im rauen Geschäft der Politik?Was heißt Christsein im rauen Geschäft der Politik?|Cottbus | 30. Juli

Vor der Wahl: Markus Niggeman auf öffentlicher Suche nach gültigen Antworten zu Wertefragen. Cottbus (h.) Der Wahlkampf nimmt Fahrt auf. Junge Helfer zurren nachts Plakate an die Lichtmasten, tagsüber sind Versprechen zu hören, eindringliche Ansagen, vieles besser zu machen… Auch die C-Partei verspricht trotz herber Vertrauensrückschläge im längst nicht beigelegten Maskenstreit „eine gute Zukunft für Deutschland und Europa.“ In Cottbus und Spree-Neiße heißt der CDU-Direktkandidat
[mehr…]


Weitere Beiträge aus Cottbus


mehr aus Wirtschaft

Metallbauer stellen Weichen für BranchenzukunftMetallbauer stellen Weichen für Branchenzukunft|Wirtschaft | 9. Juli

Maik Zubiks und Mario Jurisch engagieren sich ehrenamtlich. Region. Digitalisierung, Qualität der Ausbildung, Energiewende: Die Metallbaubranche steht vor Herausforderungen, die es zu meistern gilt, um für die Zukunft gut gerüstet zu sein. Dafür engagieren sich die beiden Metallbauermeister Maik Zubiks aus Peitz und Mario Jurisch aus Kolkwitz. Gemeinsam mit anderen Vertretern der Branche stellen sie die Weichen für ein modernes Metallbauerhandwerk. Metallbauermeister Maik Zubiks konstruiert
[mehr…]


Ehrenwerte MeisterEhrenwerte Meister|Wirtschaft | 9. Juli

Friseurmeisterin Renate Rossow feiert Diamantenes Meisterjubiläum. Region. Renate Rossow entstammt einer wahren Friseurdynastie. Eltern, Ehemann, Schwiegervater, Schwester, Nichte und Schwägerin – allesamt Friseure! Mode und Frisuren sind familiäre Leidenschaft. „Der Friseursalon war schon immer unser zweites Zuhause. Dort habe ich natürlich auch meine Schularbeiten gemacht“, erinnert sich die Friseurmeisterin aus der Branitzer Siedlung in Cottbus, die in diesem Jahr ihr 61-jähriges Meisterjubiläum feiert. Bereits mit
[mehr…]


Handwerk steht vor großen HerausforderungenHandwerk steht vor großen Herausforderungen|Handwerkskammer Cottbus | 9. Juli

Strukturwandel: Zu wenig Impulse für Wertschöpfung. Cottbus (MB). In ihrer letzten Tagung blickten die Vollversammlungsmitglieder der Handwerkskammer Cottbus (HWK) auf erfolgreiche fünf Jahre ihrer Legislaturperiode. „Wir verzeichnen leicht steigende Ausbildungszahlen und Meisterabschlüsse. Der Meisterbrief bleibt unser höchstes Qualitätssiegel. Gemeinsam mit dem Zentralverband verhinderten wir, dass die EU die Meisterpflicht kippt. Jetzt gilt es, wachsam zu bleiben und das Handwerk auch im Strukturwandel zu unterstützen“, fordert
[mehr…]


Landes-FDP kritisiert Brandenburgs Klimaträgheit|Wirtschaft | 2. Juli

Auch beim Klimaschutz: Marktwirtschaft und Technologieoffenheit statt Brandenburger Planwirtschaft. Region (MB). Nach der aktuellen Ankündigung der Landesregierung, bis zum nächsten Jahr einen Klimaplan für das Land Brandenburg mit Hilfe eines externen Gutachters zu erarbeiten, erklärt die Landesvorsitzende der FDP Brandenburg, Linda Teuteberg, MdB: „Es ist schon erstaunlich, dass die Landesregierung sich erst heute fragt, welche Strategie das Land Brandenburg verfolgen sollte, um klimaneutral zu werden
[mehr…]


Lockdown-Ende belebt Brandenburger ArbeitsmarktLockdown-Ende belebt Brandenburger Arbeitsmarkt|Handwerkskammer Cottbus, Top-Themen | 2. Juli

Jetzt sehr gute Ausbildungschancen für Jugendliche in der Heimat. Region (MB) Das Ende des Lockdowns belebt die Brandenburger Wirtschaft. Gaststätten, Einzelhandel und Dienstleister dürfen wieder arbeiten. Auch das hinterlässt deutlich positive Spuren am Arbeitsmarkt. „Die umfassende Besserung am Arbeitsmarkt setzt sich im Juni fort. Arbeitslosigkeit und Unterbeschäftigung sind gesunken. Die Unternehmen reduzieren weiter die Kurzarbeit und suchen wieder mehr nach neuem Personal“, zeigt sich der
[mehr…]


Weitere Beiträge aus Handwerkskammer Cottbus & Top-Themen


mehr aus Sport

Sportfest in Willmersdorf|Sport | 30. Juli

Zum 100-jährigen Jubiläum, lädt die SG Willmersdorf dieses Wochenende zu Sportprogramm. Willmersdorf (MB). Zum Sportfest in Willmersdorf kommen Sportliebhaber an diesem Wochenende bis einschließlich Sonntag vollends auf ihre Kosten. Denn die SG Willmersdorf nimmt ihr 100-jähriges Jubiläum zum Anlass auf dem Sportplatz (Turnweg 29) ein vielseitiges Sportfest anzubieten. Am Samstag können Familien zum Familiensportfest mit Spaß-Spielen und Tombola von 14 bis 17 Uhr vorbei schauen.
[mehr…]


Abhaken und vergessen für FCE|FC Energie Cottbus | 30. Juli

Region (MB). Am Sonntag wurde das Stadion der Freundschaft endlich wieder zum Leben erweckt, denn zum Auftakt in Saison 2021/22 traf der FC Energie Cottbus auf den FSV Luckenwalde. mit dabei: 4.601 Energiefans. Die Partie endete mit einem 1:1. Zum zweiten Spieltag, am Mittwoch, führte der Ansetzungsplan unseren FC Energie zum BFC Dynamo ins Sportforum nach Berlin Hohenschönhausen. Über weite Strecken des Spiels hat der FCE den
[mehr…]


Ko für Pokalverteidiger Wacker II und Kundersdorf|Sport | 30. Juli

Der SV Fichte Kunersdorf musste zum fälligen Halbfinalspiel im Kreispokal des Fußballkreises Niederlausitz zu Viktoria Cottbus und wurde frühzeitig aus allen Pokalträumen gerissen, denn eine Minute war noch nicht um, als es schon im Fichtekasten klingelte. Sofort, nachdem Anstoß, wurde der Ball in Richtung Gästetor gespielt. Auf halbrechte Position kam Jann Grogorick an den Ball, spielte diesen in die Strafraummitte wo ihn Richard Lampe zur
[mehr…]


Cottbuser bei Olympia|Sport | 30. Juli

Region (MB). Die Cottbuser Olympioniken, per Banner an Gebäuden, Straßenbahnen und über Straßen herzlich auf den Weg nach Tokio geschickt, haben vom 2. bis 7.8. ihre Olympia-Auftritte. Toi, toi, toi Emma Hinze, Maximilian Levy, Roger Kluge. Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!


Kreispokalfinale in Klinge|FC Energie Cottbus | 30. Juli

Region (MB). An diesem Samstag finden die Kreispokalfinalspiele der Männer und Frauen auf dem Sportplatz in Klinge statt. Den Anfang machen um 14 Uhr die Frauenmannschaften von Viktoria Cottbus und dem FC Energie Cottbus. Um 18 Uhr beginnt das Finale der Männer, hierbei trifft die U23 vom VfB Krieschow auf Viktoria Cottbus. Der Einlass ist ab zwei Stunden vor Anpfiff. Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie
[mehr…]


Weitere Beiträge aus FC Energie Cottbus


mehr aus Damals war´s

Altes Cottbus; Geschichten zu Füßen der OberkircheAltes Cottbus; Geschichten zu Füßen der Oberkirche|Bilder aus dem alten Cottbus | 30. Juli

Ein Bild der Vergänglichkeit weckte Erinnerungen an früheren Alltag. Viele Leser verirrten sich diesmal an den Thählmannplatz. Aber Brigitte Albrecht aus dem Striesower Weg weiß genau: „In der Häuserzeile waren die Glaserei Kossack, ein Filmtheater und die Clou-Nachtbar. Beliebt war der Wochenmarkt mit einer besonderen Note. Anfangs zu DDR-Zeit war eine Spezialität die lose Landbutter – nur auf Vorbestellung bei den wendischen Frauen erhältlich.“ Ulrich
[mehr…]


Die Annahütter Glaswerke|Damals war´s | 30. Juli

Zum Rätselbild vom 17.Juli mailt Reinhard Semt: „Ich wollte die Antwort zum Rätselbild mit einigen Details zur Geschichte der Glasindustrie von Annahütte verbinden, fand aber die nötigen Unterlagen erst am Wochenende. Da Herr Bauer aus Sallgast auf die Anfänge der Glasindustrie hinwies, reiche ich meine Ausführungen hierzu nach, da weitgehend unbekannt sein dürfte, dass insgesamt drei Glashütten existierten. Ausgangspunkt der industriellen Entwicklung von Särchen, später
[mehr…]


Spremberger Seniorenbeirat lädt ein|Damals war´s, Kurzmeldungen | 30. Juli

Spremberg (MB). Der Spremberger Seniorenbeirat lädt am Montag um 15 Uhr ins Mehrgenerationenzentrum Bergschlösschen ein, um über den Ärztemangel in ländlichen Regionen zu sprechen. Mit dabei sind auch Bürgermeisterin Christine Herntier, Geschäftsführerin des Spremberger Krankenhauses Liane Pötsch und die wissenschaftliche Mitarbeiterin des Carl-Thiem-Klinikums Dr. Jana Kube. Weitere Beiträge aus Spremberg und Umgebung finden Sie hier!


Damals war’s: Annahüttes gerettete HenriettenkircheDamals war’s: Annahüttes gerettete Henriettenkirche|Damals war´s | 23. Juli

Das alte Schulgebäude gibt es nicht mehr, dafür die Schule „Blauer Planet“. Erstaunlich viele Leser kennen Annahütte. Rainer Wollmann vom Tannenweg aus Kolkwitz-Hähnchen hat einen unmittelbaren Bezug zum Ort: „Annahütte erhielt erst 1938 den jetzigen Namen, denn vorher hieß der Ort Särchen. Durch die Unternehmerfamilie Heye wurde Särchen zu einer schönen Gemeinde. Es entstanden Werkswohnungen / Häuser für Arbeiter und leitende Angestellte, die Henrietten-Kirche, Bermannskrankenhaus
[mehr…]


Altes Spremberg: Letzte RUHESTAETTE am GeorgenbergAltes Spremberg: Letzte RUHESTAETTE am Georgenberg|Bilder aus dem alten Spremberg | 16. Juli

Das Portal wurde von allen Einsendern richtig erkannt / Nach Abriss wurde es 2017 durch den LAGA-Verein wieder aufgebaut. „Partie am Georgenberg“ wird dieses alte Bild betitelt. Viele Leser wussten um den ehemaligen Einlass der letzte „Ruhestätte“ am Georgenberg in Spremberg und auch um die Spruchtafeln die dort angeschlagen sind. So heißt es auf einer davon sehr weise: „Was Ihr jetzt seid das waren wir –
[mehr…]


Weitere Beiträge aus Bilder aus dem alten Spremberg