Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Märkischer Bote » Lausitzer Heimatzeitung
Donnerstag, 16. August 2018 - 23:13 Uhr | Anmelden

Hundeversteher in Cottbus

Mosquito-Sommerparty auf dem Altmarkt in Cottbus an diesem Samstag, 18.08.18

DAS SOMMERHIGHLIGHT: DIE MOSQUITO-SOMMERPARTY „PAINT IT PINK“ Cottbus/Altmarkt (MB). Das Mosquito veranstaltet am Samstag, 18.08.2018 ab 19 Uhr erneut seine legendäre ...

DSC_1823

Bauernfest an diesem Samstag, 11.08., in Krieschow

Der Jugend- und Traditionsverein Krieschow e.V. lädt am 11. August zum 3. Bauernfest ein.  Auch in diesem Jahr werden die passenden Schuhe ...

Lausitzer schwärmen an diesem Wochenende auf die regionalen Feste

Das Fischerfest in Peitz, das Heimatfest in Spremberg, das Hafenfest in Senftenberg, das Bike-& Rockfestival in Limberg und die Parksommerträume in Altdöbern ...

Hundeversteher in Cottbus

Mosquito-Sommerparty auf dem Altmarkt in Cottbus an diesem Samstag, 18.08.18

1
DSC_1823

Bauernfest an diesem Samstag, 11.08., in Krieschow

2

Lausitzer schwärmen an diesem Wochenende auf die regionalen Feste

3

mehr aus Region


Lausitzer schwärmen zu Festen an diesem Wochenende ausLausitzer schwärmen zu Festen an diesem Wochenende aus|Senftenberg & Seenland | 10. August

Das Hafenfest in Senftenberg, die Parksommerträume in Altdöbern, das Fischerfest in Peitz, das Bike-& Rockfestival in Limberg und das Heimatfest in Spremberg sorgen für ein spannendes Wochenende. Kräftig gefeiert wird an diesem Wochenende vielerorts in der Lausitz, so auch im Seenland. Wer vor der Haustür ein maritimes Familienfest erleben möchte, ist beim Senftenberger Hafenfest am 11. und 12. August genau richtig. Samstag um 10 Uhr
[mehr…]


Cottbuser Freizeitbad bleibt in zweiter Augusthälfte geschlossen – Freibad bleibt offen|Cottbus | 10. August

Die diesjährige Schließzeit, in welcher einzelne Betriebsbereiche der Lagune sowohl für den Schul- und Vereinssport als auch für den öffentlichen Besucherverkehr teilweise oder komplett geschlossen bleiben, findet in der zweiten Augusthälfte statt. In diesem Zeitraum werden alljährlich gebündelt Wartungs- und Sanierungsarbeiten durchgeführt, um einen reibungslosen Fortbestand des Betriebes zu gewährleisten. Schließzeit Saunalandschaft: 13. – 31. August 2018 (In dieser Zeit bleibt die Saunalandschaft komplett geschlossen.)
[mehr…]


Zuchthaus Cottbus eröffnet „Tigerkäfigzelle“|Cottbus | 10. August

Cottbuser Gedenkstätte eröffnet einstigen Arrestbereich am 21. August 2018. Nach mehrmonatigen Bauarbeiten wird am 21. August 2018, 18.30 Uhr eine authentisch rekonstruierte „Tigerkäfigzelle“ in der Gedenkstätte Zuchthaus Cottbus (Bautzener Straße 140) eröffnet. Die Inhaftierung in einem „Tigerkäfig“ gehörte zu den Disziplinarmaßnahmen im Cottbuser Strafvollzug. Die Unterbringung erfolgte ursprünglich im Arrestbereich in den Kellern der Hafthäuser. Die von den Häftlingen so bezeichneten „Tigerkäfige“ waren 4,40 m
[mehr…]


LEAG unterstützt Cottbuser WasserspielplatzLEAG unterstützt Cottbuser Wasserspielplatz|Region | 10. August

Bürgerstiftung Cottbus erhält Erlös aus Verkauf der Chronik „Tagebau Cottbus-Nord“. Mit der LEAG engagiert sich ein weiteres regionales Unternehmen für den Aufbau eines neuen generationsübergreifenden Wasserspielplatzes im Cottbuser Elias-Park. Dazu übergaben am 7. August Gert Klocek, Leiter Bergbauplanung, und Dietmar Junker, Leiter Tagebau Jänschwalde, einen symbolischen Scheck in Höhe von 10.500 Euro an den Vorstandsvorsitzenden der Bürgerstiftung Cottbus, Peter Albert. Diese Summe war aus dem
[mehr…]


Weinlese auf dem Sonnenhügel in Klein OßnigWeinlese auf dem Sonnenhügel in Klein Oßnig|Region | 10. August

Am Mittwoch um 6 Uhr startete auf dem Sonnenhügel in Klein Oßnig die Weinlese. Martin Krause vom Weinberg ist begeistert über die Qualität. 92 Grad Oechsle habe die Sorte Solaris, die hier gelesen wurde. Genauso wie es sein soll. Garant für diesen Erfolg sind neben der Hanglage die Tröpfchenbewässerung und der mit Lehmschichten durchzogene Boden. Simone Braunke (r.) und Conni Turnfeld meldeten sich freiwillig in
[mehr…]


weitere Beiträge aus Region


mehr aus Wirtschaft


Ideen für die Lausitz werden gesucht|Region, Wirtschaft | 10. August

Wirtschaftsregion Lausitz startet Wettbewerb.  Als erstes Revier startet die Lausitz innerhalb des Bundesmodellvorhabens „Unternehmen Revier“ zur Förderung von Maßnahmen zur Strukturanpassung in Braunkohlebergbauregionen mit einem Ideen- und Projektaufruf. Im Zukunftsfeld „Neue Arbeits-, Technologie- und Kompetenzfelder: Wachstumspfade der Lausitz“ werden Ideen Projekte gesucht, die alternative Pfade der regionalen Wertschöpfung eröffnen. Die Wirtschaftsregion Lausitz GmbH ist einer von vier deutschen Regionalpartnern des Bundes, um den Strukturwandel zu
[mehr…]


Räumt „Branitz Garden“ endlich die Scherben auf?Räumt „Branitz Garden“ endlich die Scherben auf?|Cottbus, Wirtschaft | 10. August

Berliner Investoren wollen die Branitzer Siedlung abrunden / Anlieger hoffen, die Verwaltung blockt. Cottbus (hnr.) Wer an der Branitzer Siedlung das Ortsausgangsschild passiert, nimmt das Scherbenelend linkerhand hinter Buschwerk kaum noch wahr. Umso mehr belästigt es die Anlieger in der Liebermann-, Holbein- und den anderen nahen Siedlungsstraßen. Seit 2003 die Gartenbau-Genossenschaft den Betrieb einstellte, verfallen die einst stattlichen Gewächshäuser. Trotz Einfriedung sind Vandalismus und düstere
[mehr…]


LEAG-Braunkohlenkraftwerke trotzen der HitzeLEAG-Braunkohlenkraftwerke trotzen der Hitze|Wirtschaft | 9. August

Kühlwasser stammt aus gehobenen kühlen Grubenwasser der Tagebaue.  Region (MB). Die aktuell hohen Temperaturen haben keine Auswirkungen auf den Betrieb der Tagebaue und Kraftwerke der LEAG. Anders als bei Kraftwerken, die ihr Kühlwasser aus Oberflächengewässern entnehmen, nutzt die LEAG das in den Lausitzer Tagebauen geförderte Grubenwasser zur Kühlung seiner drei Lausitzer Braunkohlenkraftwerke. „In jeder Sekunde werden 11,3 Kubikmeter Grubenwasser zur Freihaltung der Förderstätten gepumpt. Davon
[mehr…]


Gubener Stadtchef holt Unternehmer an einen TischGubener Stadtchef holt Unternehmer an einen Tisch|Guben, Wirtschaft | 6. August

Erstes Unternehmertreffen hat in Guben stattgefunden / Stadt will Millionen investieren. Guben (MB). Das erste Unternehmertreffen der Stadt Guben hat am 25. Juli statttgefunden. Rund 40 Unternehmerinnen und Unternehmer aus der Neißestadt sind der gemeinsamen Einladung der kommunalen Wirtschaftsförderung und des Gubener Bürgermeisters in das Volkshaus an der Bahnhofstraße gefolgt. Auch der erste Vizepräsident des Unternehmerverbands Brandenburg-Berlin e. V., Reinhard Schulze, war unter den Gästen.
[mehr…]


Jubiläen – Termine – Personen|Jubiläen - Termine - Personen | 6. Juli

Geburtstage 75 Jahre Ingenieur Klaus Schmiedchen, Cottbus, 31. Juli 70 Jahre Kraftfahrzeuglackierermeister Jürgen Neumann, Lauchhammer, 1. August 65 Jahre Hochschulingenieur Rainer Zippack, Großräschen, 14. Juli Elektroinstallateurmeister Wolfgang Roider, Neiße-Malxetal, 18. Juli Tischlermeister Lothar Marquardt, Calau, 20. Juli Maler- und Lackierermeister Herbert Meyer, Senftenberg, 20. Juli Meister für Instandhaltung von Elektrogeräten und -anlagen Klaus Markus, Cottbus, 28. Juli Diplom-Ingenieur Alfred Nagora, Spremberg, 7. August Gebäudereinigermeisterin Iris
[mehr…]


weitere Beiträge aus Jubiläen - Termine - Personen


mehr aus Sport


Fussball: Der Kapitän drehte das DingFussball: Der Kapitän drehte das Ding|FC Energie Cottbus, Sport | 10. August

Unentschieden gegen Unterhaching fühlte sich am Ende wie ein Sieg an Der FC Energie empfing am Mittwochabend als Tabellenführer der 3. Liga die Spielvereinigung Unterhaching im mit 8.041 Zuschauern besetzten Stadion der Freundschaft. Das Team wusste am Mittwochabend sowohl die Tabellenposition als auch den Gegner richtig einzuordnen und ging konzentriert und mit dem nötigen Respekt in die Partie. Es begann furios, denn bereits nach zwei Minuten
[mehr…]


Titel blieben in Gallinchen und SielowTitel blieben in Gallinchen und Sielow|Sport | 3. August

Heißes Sommerturnier An der Kutzeburger Mühle mit Kreismeisterschaft.     Cottbus (hnr.) Das 23. Reit- und Springturnier in Gallinchen ist Geschichte. Es waren heiße Wettbewerbe wie selten – die Thermometer zeigten über 30 Grad an. Die Kreismeisterschaft 2018 lief dabei vorbildlich ab. Bei den Junioren / Junge Reiter ging der Titel der Dressur an Sophie Ernst auf Cala Pi vor Sina Busse, beide RFV Cottbus
[mehr…]


Cottbus ist erneut Spitzenreiter bei den Sportabzeichen|Sport | 3. August

Stadt setzt sich gegen Frankfurt/Oder und Brandenburg durch / Über 10 000 Brandenburger absolvierten 2017 diese Prüfung.   Cottbus (mk). Das Cottbus die Sportstadt in Brandenburg ist, belegen 23 000 Menschen, die in Sportvereinen aktiv sind. Aber auch bei den Sportabzeichen ist Cottbus Spitzenreiter in der Mark. Bereits zum dritten Mal in Folge waren die Cottbuser im Land die fleißigsten Sammler des Deutschen Sportabzeichens. Im
[mehr…]


FCE feiert einen Saisonauftakt nach MaßFCE feiert einen Saisonauftakt nach Maß|FC Energie Cottbus, Sport | 3. August

FCE feiert einen Saisonauftakt nach Maß.     Drittligastart in Cottbus und gleich mit einem „Ost-Duell“ gegen den F.C. Hansa Rostock. Das weckte Erinnerungen an frühere Bundesligazeiten, auch von der Kulisse her im mit 15.035 Zuschauern gefüllten Stadion der Freundschaft. Die Mannschaft des FC Energie trug zu Ehren des am Freitag verstorbenen Lausitzer Journalisten-Urgesteins Hajo Schulze Trauerflor. Das Spiel begannen die Hausherren personell mit der
[mehr…]


Autocross am Kutschenberg OrtrandAutocross am Kutschenberg Ortrand|Sport | 27. Juli

Ortrander Autocross am 4.und 5. 08.2018. Hartmut Vesper, Cem Bornstein und Dennis Vesper – drei Generationen vereint in einem Rennteam und beruflich in der bekannten KFZ Servicewerkstatt in Kleinkmehlen. In den vergangenen Jahren war das Team stets erfolgreich und eroberte viele Preise – so soll es auchin dieser Saison sein | Foto: Team VesperKleinkmehlen (am/jk). Bei ihrem Heimspiel will das Team Vesper noch einmal stark
[mehr…]


weitere Beiträge aus Sport


mehr aus Damals war´s


Altes Calau: Ein „Kalauer“ gefällig?Altes Calau: Ein „Kalauer“ gefällig?|Bilder aus der alten Niederlausitz | 10. August

Die Stadt mit Witz hat auch viele andere Reize.  Leicht wäre übertrieben, aber lösbar war diese Sommertourstation durchaus. Simone Noack mailt: „Gesucht ist die Stadt Calau. Zur legendären Ausflugsgaststätte, der Steakschänke Werchow, haben mich meine Eltern damals schon mitgenommen.“ Evelin Wanke aus der Karl-Marx-Straße in Guben hat in diesem schönen Rathaus 1976 geheiratet: „Es war sonnig und heiter in jeder Beziehung. Und beides hält immer
[mehr…]


Altes Finsterwalde: Von da kamen einst unsere „Pampers“Altes Finsterwalde: Von da kamen einst unsere „Pampers“|Bilder aus dem alten Cottbus, Bilder aus der alten Niederlausitz | 3. August

Die Anmerkung zum Gesang war der berühmte „Wink mit dem Zaunpfahl“. „Das Bild zeigt eindeutig Finsterwalde“, ist sich Edith Eckert per Mail sicher: „Den Markt, das Haus der Jugend, dahinter sieht man die Kirche. Das Gebäude davor rechts neben dem Haus der Jugend war einst ein Lebensmittelgeschäft; ich ging dort oft einkaufen.“Josef Kauczor ist der Meinung: „Das ‘Gesungen wird dort noch immer viel’ war eine
[mehr…]


Altes Sorau: Die Drei GetreuenAltes Sorau: Die Drei Getreuen|Bilder aus der alten Niederlausitz | 27. Juli

Leser erinnern sich an den Glanz der zweitgrößten Stadt der Niederlausitz. Das wunderschöne Motiv regte viele Leser zum Schreiben an, darunter mehrere, die ihre Heimatstadt sahen. Ingeburg Wenzke aus Welzow schreibt: „Ich erkannte sofort das Wahrzeichen meiner Geburtsstadt Sorau, heute Zary. Sorau war eine Kreisstadt im südöstlichen Zipfel der Mark Brandenburg an der Grenze zu Schlesien. Sie ist jetzt Teil der Wojwodschaft Lebus und zählt
[mehr…]


Damals war’s Sommertour: Das Schloss DoberlugDamals war’s Sommertour: Das Schloss Doberlug|Damals war´s | 20. Juli

Genau gezählt: eine Tür, zwöf Giebel, 52 Räume und 365 Fenster in Doberlug. Natürlich kennen unserer Leser Schloss Doberlug! Die Antworten waren zum Teil knapp gefasst: Rainer Höhne aus Welzow schreibt: „Das Gebäude war zu DDR Zeiten Militärkaserne.“ Für Heinz Knobloch aus der Stadtpromenade in Cottbus ist wichtig anzumerken: „Vor dem Schloß ist die sächsische Postmeilensäule zu sehen. Nach dem Wiener Kongreß kam die Stadt
[mehr…]


Altes Crossen: Die idyllischen Bilder der HeimatAltes Crossen: Die idyllischen Bilder der Heimat|Bilder aus der alten Niederlausitz | 13. Juli

Auf Sommertour in die Gegenden der Kindheit – diesmal an die Oder. Wie schön! Erinnerungen werden wach, und viele Leser lernen eine Menge über die große Geschichte Brandenburgs und der Niederlausitz. Wir sind glücklich auf unserer „Damals“-Sommertour! Gerhard Mannigel aus der Cottbuser Ackerstraße schreibt: „Ich danke dem Märkischen Boten dafür, dass er immer wieder Erinnerungen wachruft an Orte, die einen in der Kindheit mit geprägt
[mehr…]


weitere Beiträge aus Bilder aus der alten Niederlausitz