Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Märkischer Bote » Die Lausitzer Heimatzeitung für Südbrandenburg
Dienstag, 18. Mai 2021 - 05:34 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Klare Nacht
9°C
 


mehr aus Region

Ausstellungseröffnung in GubenAusstellungseröffnung in Guben|Guben | 14. Mai

Guben (MB). Am 3. Mai wurde die Sonderausstellung „Gebraut – Geschaut – Erzählt“ im Stadt- und Industriemuseum eröffnet – Corona-bedingt aber auf virtuellem Wege.  Unter www.neissewelleguben.de können alle Interessierten den Beitrag abrufbar und spannende Einblicke zur Gubener Geschichte erhalten. Weitere Beiträge aus Guben und Umgebung finden Sie hier!


Insektenhotels für Spremberger EinrichtungenInsektenhotels für Spremberger Einrichtungen|Spremberg | 14. Mai

Spremberg (MB).  Die aus Wellpappe gefertigten Insektenhotels werden an soziale Einrichtungen, Vereine, Schulen und Kindereinrichtungen im Stadtgebiet und darüber hinaus weitergereicht. Sie bieten vielen Insekten einen Unterschlupft oder werden auch als Überwinterungshilfe genutzt und sind die ideale Ergänzung für Gärten und Blumenwiesen. Weitere Beiträge aus Spremberg und Umgebung finden Sie hier!


Senftenberger Triathleten trainieren im Senftenberger SeeSenftenberger Triathleten trainieren im Senftenberger See|Senftenberg & Seenland | 14. Mai

Senftenberg (MB). Durch die Corona-bedingte Schließung des Senftenberger Erlebnisbades leidet besonders das Schwimmtraining der Triathleten vom Tri Team Senftenberg e.V. Umso besser, dass jetzt im Senftenberger See der Jahresauftakt zum Schwimmtraining starten konnte. Das Team ist außerdem Ausrichter des Senftenberger Triathlons sowie des F60 Triathlons in Lichterfeld und muss die Vorbereitungen dafür neu organisieren. Deshalb gab es nach Abwägung aller Risiken die Entscheidung: Der „35.
[mehr…]


Staatstheater musiziert bei Cottbuser AutokinoStaatstheater musiziert bei Cottbuser Autokino|Cottbus | 14. Mai

Cottbus (MB).  Pfingstsonntag geht es beim Cottbuser Autokino konzertant „In 80 Minuten um die Welt“, und am Pfingsmontag präsentiert Christian Möbius mit dem Opernchor des Staatstheaters an gleicher Stelle „Die schönsten Opernchöre der Welt“. Weitere Beiträge aus Cottbus und Umgebung finden Sie hier!


Bürgerverein Sachsendorf-Madlow e.V. spendet SeifenkistenBürgerverein Sachsendorf-Madlow e.V. spendet Seifenkisten|Cottbus | 14. Mai

Cottbus (MB). In den vergangenen Tagen wurden durch den Bürgerverein Sachsendorf-Madlow e.V. zehn gebrauchte Seifenkisten an Cottbuser Institutionen überreicht. Darunter sind: das Stadtteil- und Integrationsmanagement Sachsendorf/ Madlow, der Stadtsportbund Cottbus e.V. mit Geschäftsführer Tobias Schick und Daniel Biesold vom Integration durch Sport Stadtsportbund Cottbus e.V. Daneben freuten sich unter anderem auch die Christoph-Kolumbus-Grundschule oder das Kulturzentrum „Bunte Welt“ über eine Seifenkiste. Diese werden nun in
[mehr…]


Weitere Beiträge aus Cottbus


mehr aus Wirtschaft

Berufliche Ausbildung im Handwerk gefragtBerufliche Ausbildung im Handwerk gefragt|Handwerkskammer Cottbus | 14. Mai

115 neue Lehrverträge im Handwerk / Studie bestätigt Trend / Ausbildungsexperten unterstützen. Für 77 Prozent aller Schüler ist eine klassische Berufsausbildung eine Option. Das ergab eine Umfrage der Bertelsmann-Stiftung. Allerdings hat die Mehrzahl aller Befragten den Eindruck, dass sich die Chancen auf einen Ausbildungsplatz im Vergleich zu der Zeit vor Corona verschlechtert haben. Für das südbrandenburgische Handwerk trifft das nicht zu. Knapp 500 freie Lehrstellen
[mehr…]


50 Jahre Metallhandwerk50 Jahre Metallhandwerk|Wirtschaft | 14. Mai

Kiekebuscher Unternehmen ist deutschlandweit gefragt. 50-jähriges Firmenjubiläum hatte dieser Tage die Thyrock Metallbau GmbH aus Kiekebusch. Am Tag der Arbeit, dem 1. Mai 1971, gründete Schmiedemeister Alois Thyrock das Unternehmen in der Großenhainer Straße, nahe der heutigen Cottbuser Thiemstraße. Schnell entwickelte sich das Handwerksunternehmen zu einem gefragten Anbieter von Metallkonstruktionen. „In den Anfangsjahren (in DDR-Zeiten) herrschte Materialknappheit, Maschinen oder auch Technologien fehlten“, erinnert sich der
[mehr…]


Stabile Geschäftslage mit Verlierern|Wirtschaft | 14. Mai

Lausitzer Konjunkturklima: steigende Energie- und Rohstoffpreise sind Risiken für Wirtschaft. Region (MB). Die anhaltende Krise hat eine spürbare Erholung der Gesamtwirtschaft in Südbrandenburg verhindert. Dennoch hat sich das Geschäftsklima gegenüber Jahresbeginn leicht verbessert. 80 Prozent der von der Industrie- und Handelskammer (IHK) Cottbus befragten Unternehmen bewerten ihre Geschäftslage mit gut bzw. befriedigend. Dabei verläuft die Entwicklung innerhalb der Branchen konträr. Während in Industriebereichen wie Nahrungsmittelwirtschaft,
[mehr…]


Messe digital|Wirtschaft | 23. April

Region (MB). Noch bis um 14 Uhr findet an diesem Samstag die 2. Virtuelle Ausbildungsmesse der Brandenburger Handwerkskammern und der Wirtschaftsförderung Brandenburg mit über 60 Firmen und mehr als 100 freien Praktikums- und Ausbildungsplatzangeboten statt. Die Unternehmen bieten über einen Live- und einen Videochat auch die Möglichkeit, Fragen direkt zu beantworten. Nähere Infos unter www.ausbildungsmesse-hwk.de. Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!


Getrübte Stimmung im Brandenburger HandwerkGetrübte Stimmung im Brandenburger Handwerk|Handwerkskammer Cottbus, Top-Themen | 23. April

Handwerker bleiben auf Kurs und der Lausitzer Wirtschaftsmotor / Hervorragende Berufsperspektiven. Region (MB). Die anhaltende Corona-Krise drückt auch auf die Stimmung der südbrandenburgischen Handwerksbetriebe. Das zeigen die Ergebnisse der aktuellen Frühjahrsumfrage zur Konjunktur der Handwerkskammer Cottbus (HWK). Nur noch 69,1 Prozent der Unternehmen sind mit der Geschäftslage zufrieden. Damit liegt die Bewertung klar unter den Werten der Frühjahrsumfrage 2020 (84,3 Prozent) und 2019 (95,5 Prozent).
[mehr…]


Weitere Beiträge aus Handwerkskammer Cottbus & Top-Themen


mehr aus Sport

Reitverein Sielow e.V. hofft auf SommerturnierReitverein Sielow e.V. hofft auf Sommerturnier|Sport | 14. Mai

Sielow (MB). Das 50. Sielower Pfingst-, Reit- und Springturnier muss auch in diesem Jahr Corona-bedingt leider ausfallen. Allerdings plant der Reitverein Sielow e.V. – sofern es die Bestimmungen zulassen – ein regionales Nachwuchs- und Amateurreitturnier am 21.8. auf der Reitanlage durchzuführen. Ziel dieses Turniers ist es, dem talentierten Reiternachwuchs auf Landesebene eine Plattform und den bestmöglichsten Einstieg in das Turnierdasein zu bieten. Weitere Beiträge aus unserer
[mehr…]


Pokalspiel FC Energie|FC Energie Cottbus | 7. Mai

Region (MB). Am vergangenen Wochenende lud der FC Energie Cottbus den Bischofswerdaer FV zum Testspiel ins Stadion der Freundschaft ein. Trotz zahlreicher Möglichkeiten, insbesondere im ersten Spielabschnitt, blieb es am Ende beim enttäuschenden 0:0-Unentschieden. Kein gutes Vorzeichen für diesen Sonntag: Um 14 Uhr findet im heimischen Stadion das Halbfinale im AOK-Landespokal, Brandenburg gegen den SV Babelsberg 03, statt. Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie
[mehr…]


Kein Heimkampf für Spremberger JudokaKein Heimkampf für Spremberger Judoka|Sport, Spremberg | 30. April

Spremberg (MB). Am letzten Wochenende (24.-25. April) sollte es eigentlich auch für die Spremberger Judo-Frauen mit einem Heimkampf losgehen. Nun kam aber auch hier das vorläufige Aus. Neuer und einziger Termin ist der 18. September, offen ist auch ob sich der KSC ASAHI für diese Veranstaltung bewerben wird. Fest steht, es wird an diesem Tag der Meister gekürt: Im Modus Jeder gegen Jeden werden die
[mehr…]


Kein Heimkampf für Spremberger JudokaKein Heimkampf für Spremberger Judoka|Sport | 23. April

Spremberg (MB). An diesem Wochenende (24/25. April) sollte es für die Spremberger Judoka vom KSC ASAHI  mit einem Heimkampf gegen den JC 66 Bottrop endlich wieder losgehen.  Mittlerweile hat der Judobund die komplette Saison auf Eis gelegt und versucht nun neue Termine und auch ein neues Format zu finden. Start ist aber definitiv erst nach den Olympischen Spielen in Tokio. „Es wäre Schade für unsere
[mehr…]


Neues vom FCE|FC Energie Cottbus | 23. April

Cottbus (MB). Beim FC Energie Cottbus ist derzeit einiges los: Neben der Fertigstellung des neuen Sozialgebäudes im Lokstadion, gibt es auch die eine oder andere Veränderung in der Geschäftsstelle im Stadion der Freundschaft mit räumlichen Veränderungen. So werden hier die Container geräumt und die Mitarbeiter ziehen in das Gebäude in der oberen Etage des Energie-Stadions. Außerdem beschloss der Fußballverband den Abbruch der Saison. Weitere Beiträge
[mehr…]


Weitere Beiträge aus FC Energie Cottbus


mehr aus Damals war´s

Altes Senftenberg: Wo mal das wehrhafte Kreuztor standAltes Senftenberg: Wo mal das wehrhafte Kreuztor stand|Bilder aus dem alten Senftenberg | 14. Mai

Die Senftenberger Fußgängerzone war schon vor 100 Jahren Geschäftsstraße. Wir waren diesmal in der prosperierenden Bergarbeiterstadt unterwegs. Ausführlich hat uns wieder Manfred Gnida vom Weinberg aus Spremberg geschrieben: „Fotos können auf unterschiedliche Weise Aufmerksamkeit erregen, sind aber auch Zeugen der Geschichte und von Geschichten. Das Foto zeigt Senftenberg um 1922, und der Blick geht die Kreuzstraße in Richtung Markt. Geschäft an Geschäft gab es nicht
[mehr…]


Das Schloss, das Kreisi und die Promis sorgten im alten Spremberg für AbwechslungDas Schloss, das Kreisi und die Promis sorgten im alten Spremberg für Abwechslung|Bilder aus dem alten Spremberg | 7. Mai

Oertel und von Schnitzler waren hier und einer vergaß seine Knarre. Das Bild hat diesmal unterschiedlichste Erinnerungen geweckt. Peter Günther vom Kochsdorfer Weg in Spremberg erkannte das „Kreiskulturhaus (Kreisi genannt). Dort habe ich viele Konzert- und Tanzveranstaltungen erlebt. Das Räumliche fand ich sehr interessant mit Bühnenbereich sowie Balkon, wo jeder gerne seinen Platz finden wollte. Es ist schade, dass es nicht mehr aktuell ist. Kreisi,
[mehr…]


Alte Neißestadt Guben: Im Gartenlokal neben dem TheaterAlte Neißestadt Guben: Im Gartenlokal neben dem Theater|Bilder aus der alten Neißestadt Guben | 30. April

Mit Maienstimmung erfrischten wir uns auf der Gubener Schützeninsel. Es ist derzeit ein Kreuz mit der Außengastronomie, und so verhielt es sich auch mit unserer Rätselaufgabe. Sie war schwer zu lösen, und die Antworten schwankten zwischen Branitz und Guben. Auf dem richtigen Pfad war Brigitte Albrecht vom Striesower Weg in Cottbus. Sie erklärt am Telefon: „Die Lösung musste  das Parkrestaurant auf der Gubener Schützeninsel sein.
[mehr…]


Die Dramatik im Forster StädtebauDie Dramatik im Forster Städtebau|Bilder aus dem alten Forst (Lausitz) | 23. April

Viele Einwohner wünschen sich endlich wieder ein würdiges Stadtbild. Für Forster Leser wie Dietmar Michel aus der Bahnhofstraße war es diesmal nicht schwer: „Es ist der Marktplatz von Forst vor 1945. In einem Haus dort in der Nähe wurde ich 1938 geboren. Leider sind nur die Kirche und drei Häuser aus dieser Zeit erhalten. Manche Forster hoffen, dass bei einer Neubebauung etwas noch an den
[mehr…]


Altes Cottbus: Es war die beliebteste EinkaufsstraßeAltes Cottbus: Es war die beliebteste Einkaufsstraße|Bilder aus dem alten Cottbus | 16. April

Vom „roten Straßenfeger“ bis zum feinen „Exquisit“-Geschäft. „Das ist ganz klar die Lösung C, Spremberger Straße“, schreibt Irina Lehmann aus der Räschener Straße in Cottbus. „Die Kugellampen fand ich immer so schick. Leider waren sie auch eine beliebte Zielscheibe. In dem Lebensmittelladen von damals gibt es auch heute Lebensmittel, bei ‘Heimat und Herz’. Schade, dass man wegen Corona nicht draußen Kaffee trinken darf. Guter Kaffee
[mehr…]


Weitere Beiträge aus Bilder aus dem alten Cottbus