Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Märkischer Bote » Die Lausitzer Heimatzeitung für Südbrandenburg Aktuelle Nachrichten aus Südbrandenburg | Märkischer Bote Aktuelle Nachrichten aus Südbrandenburg | Märkischer BoteMärkischer Bote
Samstag, 27. November 2021 - 21:36 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Wolkig
3°C
 

Aktuelle Nachrichten aus Südbrandenburg



mehr aus Region

Vorzeitiges Ende für Cottbuser WeihnachtsmarktVorzeitiges Ende für Cottbuser Weihnachtsmarkt|Cottbus | 26. November

Cottbus (MB). Das war’s nun schon mit der vorweihnachtlichen Freude. Nur zwei Nachmittage und frühe Abende währte der zauberhaft aufgestellte und mit großen Erwartungen seiner Betreiber hergerichtete Cottbuser Weihnachtsmarkt. Das feine hochmoderne Riesenrad an der Hauptpost trug nur in wenigen Runden seine Fahrgäste in 32 Meter Höhe über die Dächer des Berliner Platzes und am Altmarkt bleiben die Glühweinkessel im „Blauen Engel“ kalt. Die Hoffnung
[mehr…]


Spremberger Lichterfest lädt am 1. und 3. Advent einSpremberger Lichterfest lädt am 1. und 3. Advent ein|Spremberg | 26. November

Spremberger Musikanten lassen die traditionelle Turmmusik erklingen. Spremberg (MB). Zwar findet auch in diesem Jahr in Spremberg leider kein Weihnachtsmarkt statt, auf die stimmungsvolle Weihnachtsbeleuchtung müssen die Menschen jedoch nicht verzichten. Mehr als 7000 Lampen lassen die Spremberger Innenstadt in Lichterglanz erstrahlen. Auf dem Marktplatz und in der Dresdener Straße, unweit der Berliner Kreuzung wurden am Mittwoch außerdem die Weihnachbäume aufgestellt. Auf dem Marktplatz half
[mehr…]


Advent in MeuroAdvent in Meuro|Senftenberg & Seenland | 26. November

Kita und Dorfclub schmückten Blautanne. Meuro (MB). Aufgrund der aktuellen Situation konnte auch in 2021 das beliebte Adventsfest in Meuro nicht stattfinden. Damit in Meuro dennoch Weihnachtsstimmung aufkam, hatten die Kita Sonnenschein und der Dorfclub die Blautanne auf dem Dorfplatz geschmückt. Die Kita-Kinder brachten dazu „Weihnachtsgeschenke“ im unteren Bereich des Baums an. Den oberen Teil säumen in das neue Jahr Baumkugeln und eine Weihnachtsbeleuchtung. „Wir
[mehr…]


Sonderausstellung im Cottbuser Stadtmuseum erinnert an vergessenes Kapitel der KriegsgesellschaftSonderausstellung im Cottbuser Stadtmuseum erinnert an vergessenes Kapitel der Kriegsgesellschaft|Cottbus | 26. November

Cottbus (h.) Auf Sammlermärkten tauchen gelegentlich historische Ansichtskarten auf, die Männer in langen Militärmänteln zeigen, meist vergnügt rauchend oder gemeinsam handwerkelnd und musizierend, beschriftet als „Russen im Kriegsgefangenenlager Cottbus“. Kaum jemand kann etwas anfangen mit den verwirrenden Grußbildern. Jetzt präsentieren Robert Büschel aus dem Cottbuser Stadtmuseum und Alexander Valerius aus Berlin, unterstützt u.a. von Leihgebern und dem Heimatverein Cottbus, eine geradezu spektakuläre Ausstellung unter dem
[mehr…]


Gästeführer im Lausitzer Seenland ausgebildetGästeführer im Lausitzer Seenland ausgebildet|Region | 26. November

Region (MB). Um Gästen im Lausitzer Seenland weiterhin gut ausgebildete Experten vermitteln zu können, startete der Tourismusverband Lausitzer Seenland e.V. im letzten Jahr die Ausbildung von Gästeführern. Ziel der Ausbildung war es, freiberuflich tätige Gästeführer für das Lausitzer Seenland zu qualifizieren, die Besucher die neue Urlaubsregion zeigen. 18 Teilnehmer hatten sich zu der Ausbildung angemeldet. Der Lehrgang umfasste 136 Unterrichtsstunden in Theorie und Praxis. Die
[mehr…]


Weitere Beiträge aus Region


mehr aus Wirtschaft

Meisterschule auch 2022|Handwerkskammer Cottbus | 26. November

HWK informiert mit Meisterinfoabenden. Region (MB). In diesem Jahr haben 206 Meister in 18 Handwerksberufen erfolgreich ihren Abschluss erreicht. Für alle, die im kommenden Jahr in deren Fußstapfen treten möchten, bietet die Handwerkskammer Cottbus (HWK) regelmäßig Meisterinfoabende an. Für die Meisterinfotour im Dezember stehen bereits einige Termine fest: Am 7. Dezember, 18 bis 20 Uhr, findet eine Infoveranstaltung im Meistersaal der Handwerkskammer Cottbus (Altmarkt 17)
[mehr…]


Zimmererinnung Cottbus mit neuem ObermeisterZimmererinnung Cottbus mit neuem Obermeister|Personen, Handwerkskammer Cottbus | 12. November

Marcus Ludwig übernimmt von Klaus Altkrüger. Zimmerer- und Dachdeckermeister Marcus Ludwig ist neuer Obermeister der Zimmererinnung Cottbus. Der 33-jährige Gubener folgt auf den langjährigen Obermeister Klaus Altkrüger, der seit 2002 Innungsobermeister war. Als Obermeister möchte Marcus Ludwig an die erfolgreiche Arbeit seines Vorgängers anknüpfen. Mit Blick auf ökologische und nachhaltige Aspekte will Ludwig den Holzbau in den Fokus der Öffentlichkeit rücken. Als nachwachsender und ökologischer
[mehr…]


Handwerkskammer Cottbus präsentiert KonjunkturlageHandwerkskammer Cottbus präsentiert Konjunkturlage|Handwerkskammer Cottbus | 29. Oktober

Stimmung im Handwerk hellt sich etwas auf. Cottbus (MB/sr). Nach einem coronabedingten Stimmungstief entspannt sich die Konjunktur im Handwerk. 87,5 Prozent (Vorjahr: 80,6 Prozent) der südbradenburgischen Betriebe sind mit ihrer Geschäftslage laut Umfrage zufrieden. Das Niveau von 2019 konnte jedoch noch nicht wieder erreicht werden. Zwar habe sich die Situation über alle Gewerke hinweg verbessert, Treiber der positiven Entwicklung bleiben jedoch das Bauhaupt- und Ausbauhandwerk
[mehr…]


30. „Tag des Meisters“ in Cottbus30. „Tag des Meisters“ in Cottbus|Handwerkskammer Cottbus | 22. Oktober

Das südbrandenburgische Handwerk feiert seine Besten. Cottbus / Region (MB). Die Festveranstaltung „Tag des Meisters“ im Energie-Stadion war ein wirklich glanzvolles und kurzweiliges Erlebnis. Mehr als 300 Meister, Gesellen und Betriebswirte bekamen ihre Urkunden. Insgesamt über 800 Gäste erwiesen den Handwerkern die Ehre. „Sie haben mitten in der Corona-Pandemie die Verträge für die Meisterschule abgeschlossen und sich in dieser schwierigen Zeit der Weiterbildung gestellt“, betonte
[mehr…]


Cottbuser Schuhmachermeister feiert 25-jähriges JubiläumCottbuser Schuhmachermeister feiert 25-jähriges Jubiläum|Handwerkskammer Cottbus | 15. Oktober

Cottbus (MB). Der Cottbuser Schuhmachermeister Lars Withulz hat vor 25 Jahren seine Meisterausbildung in Berlin absolviert. Zum 25-jährigen Meisterjubiläum überreichte ihm Knut Deutscher, Hauptgeschäftsführer der HWK Cottbus, den Silbernen Meisterbrief und bedankte sich, dass er mit seinem Handwerk diese Dienstleistungen für die Kunden erbringt. Der Schuhmachermeister aus der Taubenstraße hat das Geschäft von seinem Onkel übernommen und führt es in dritter Generation. Mittlerweile ist er
[mehr…]


Weitere Beiträge aus Handwerkskammer Cottbus


mehr aus Sport

Henrijette Kobus holt vier Mal Gold für den PSV Cottbus 90 e.V.Henrijette Kobus holt vier Mal Gold für den PSV Cottbus 90 e.V.|Sport | 26. November

Spremberger Nachwuchsschwimmerin erfolgreich bei 10-Ländervergleich in Berlin. Berlin (MB). Am Samstag, 20. November 2021, fand im Berliner SSE ein hochklassiger Schwimmwettkampf statt – der 10-Ländervergleich der Landesverbände für die Mädchen in den Jahrgängen 2012 bis 2010 und für die Jungen in den Jahrgängen 2010 bis 2008. Auch Henrijette Kobus (Jg. 2012) qualifizierte sich für den Wettkampf. Ihre Grundausbildung und Wurzeln hat sie im Schwimmverein Spremberg, startet aktuell
[mehr…]


Pandemie sorgt für Rumpfprogramm bei Kreisoberliga|Sport | 26. November

Region (MB) Trotz des Rumpfprogramms kam es zu interessanten Spielen an diesem reduzierten 13. Spieltag der Kreisoberliga. In der Dachhausener Straße lief das Verfolgerduell zwischen dem FSV Viktoria Cottbus und der SG Burg/Spreewald. Der Chronist sah das schnellste Tor seiner Laufbahn. Der Anstoßball wurde weit auf die linke Außenbahn gespielt, von Jiri Rejthar vor das Tor geflankt, wo ihn Oliver Kynast nach 13 Sekunden (!)
[mehr…]


Henrijette Kobus holt vier Mal Gold bei 10-Ländervergleich 2021Henrijette Kobus holt vier Mal Gold bei 10-Ländervergleich 2021|Sport | 23. November

Spremberger Nachwuchsschwimmerin erfolgreich in Berlin. Berlin (MB). Am vergangenen Samstag, 20. November 2021, fand im Berliner SSE ein hochklassiger Schwimmwettkampf statt – der 10-Ländervergleich der Landesverbände für die Mädchen in den Jahrgängen 2012 bis 2010 und für die Jungen in den Jahrgängen 2010 bis 2008. Auch Henrijette Kobus (Jg. 2012) qualifizierte sich für den Wettkampf. Ihre Grundausbildung und Wurzeln hat sie im Schwimmverein Spremberg, startet aktuell jedoch
[mehr…]


Saspow jetzt an der Tabellenspitze|Sport | 19. November

Verfolger nach Sieg beim Tabellen letzten Spitzenreiter der Kreisoberliga. Da die Spielgemeinschaft Briesen/Dissen pausierte (Spielruhe) und der Mitfavorit der Meisterschaft, der SV Motor Cottbus-Saspow klarer Sieger beim Schlusslicht wurde, kam es zum Wechsel an der Spitze. In alle Belange waren die Sapower dem Schlusslicht, der Spielgemeinschaft Kl.Gaglow/Kolkwitz II, überlegen. Dennis Schelske besorgte in der 27. und 44. Spielminute einen beruhigenden 0:2-Vorsprung. Kevin Hauf gelang das
[mehr…]


Erfolgreiche Landesmeisterschaft für Leichtathletik Club CottbusErfolgreiche Landesmeisterschaft für Leichtathletik Club Cottbus|Sport | 19. November

Cottbus (MB). Bei der diesjährigen Cross-Landesmeisterschaft am 14. November 2021 in Ludwigsfelde, sammelten die Athleten vom Leichtathletik Club Cottbus wieder viele Medaillen. Im Lauf der Altersklasse W13 über 2.400 Meter, konnte sich Theresa Staar vor Helena Guttke den Titel der Landesmeisterin holen. In der Altersklasse W14, lief Anika Runge auf den zweiten Platz. Emily Wollf belegte in der Altersklasse W15 den dritten Platz. Zusammen mit
[mehr…]


Weitere Beiträge aus Sport


mehr aus Damals war´s

Altes Forst: Hier spurteten Friedensfahrer ins ZielAltes Forst: Hier spurteten Friedensfahrer ins Ziel|Bilder aus dem alten Forst (Lausitz) | 26. November

Leser erinnern sich an gutes Wohnen und eine Vielzahl an Geschäften. Unsere Leser zeigten sich erfreut über ein jüngeres „Damals“-Motiv. Steffen Schäfer mailt uns: „Diese Aufnahme stammt aus meiner Heimatstadt Forst/Lausitz. Es ist der Neubau Berliner Strasse/Ecke Cottbuser Strasse. Ganz oben sieht man noch die Bauarbeiter. In dieser Etage hatte ich mit meiner Familie in den 70er Jahren gewohnt. Zum 1. Mai hatte man von
[mehr…]


Bilder aus dem alten Guben: Heute gibt es dort „Töpfe“ mit BlumenBilder aus dem alten Guben: Heute gibt es dort „Töpfe“ mit Blumen|Bilder aus der alten Neißestadt Guben | 19. November

Den traditionellen Handelsplatz im heutigen Gubin kennen nicht nur Gubener. Ein recht altes Motiv, aber kein Problem für Klaus Reiter aus Cottbus: „Es ist der alte Topfmarkt in Guben. Erkannt habe ich das an dem Turm, der knapp zu sehen ist. Im 19. Jahrhundert wurde der Stadtgraben aufgefüllt und das Gebiet neu bebaut. 1867 entstanden Gymnasium und Turnhalle. Gleichzeitig wurde Platz geschaffen für den Topf-
[mehr…]


Vielfacher Wandel am alten Cottbuser MünzturmVielfacher Wandel am alten Cottbuser Münzturm|Bilder aus dem alten Cottbus | 12. November

Privates Engagement gab dem Haus in der Stadtmauer eine neue Chance. Sabine Mischok in Reimen: „Die Münzstraße mit Münzturm ist zu sehen,/ wo wir manchmal auch spazieren gehen./ Der Cottbuser Heller soll da geprägt worden sein, / nach Stückzahlen sicher relativ klein. / Die Stadtmauer verlief an diesem Ort / man erkennt sie noch in Teilen dort. / Das Lokal „Zur Münze“ wir sehr vermissen,
[mehr…]


Historische Ansicht von Altdöbern mit Brandenburgs größtem GeläutHistorische Ansicht von Altdöbern mit Brandenburgs größtem Geläut|Damals war´s | 5. November

Den schönen Ort Altdöbern erkannten viele Leser auch ohne das Schloss. Die frühe Luftaufnahme hatte nicht die beste Qualität, aber sie löste doch bei einigen Lesern Freude aus. Mit „lieben Grüßen“ schreibt uns Katrin Schulz-Simon: „Auf dem abgebildeten Foto ist mein Heimatort Altdöbern (Antwort B) zu sehen, in dem ich grad wieder zu Besuch bin. Ich bin hier geboren, aufgewachsen und vor 20 Jahren der
[mehr…]


Altes Spremberg: In der Mitte steht die KreuzkircheAltes Spremberg: In der Mitte steht die Kreuzkirche|Bilder aus dem alten Spremberg | 29. Oktober

Lange Brücke und Lange Straße waren nicht nur Sprembergern vertraut. Dietmar Sachs aus Cottbus mailt: „B trifft zu, Spremberg – Perle der Niederlausitz. Zu sehen ist die Lange Straße. Es fehlt noch die Gaststätte ‘Zur Post’. Die Stadt ist immer wieder eine Reise wert mit Idyllen wie dem Schwanenteich mit Cafe Schweizer Garten.“ Manfred Gnida vom Weinberg aus Spremberg schreibt: „Ein sehr altes Motiv aus
[mehr…]


Weitere Beiträge aus Bilder aus dem alten Spremberg