Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Märkischer Bote » Die Lausitzer Heimatzeitung für Südbrandenburg
Donnerstag, 24. Januar 2019 - 13:17 Uhr | Anmelden
  • Facebook
Stark bewölkt
-4°C
 

SMS für die BTU - heute abstimmen

Region (MB). Im deutschlandweiten SMS-Voting für die Hochschulperle des Jahres 2018 des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft, liegt derzeit die BTU Cottbus-Senftenberg ...

SMS für die BTU - heute abstimmen

Bunte Truppen sind von Haus zu Haus unterwegs.Es wird wieder grell und bunt in den Stadtteilen und Dörfern: das Zampern als Ouvertüre ...

SMS für die BTU - heute abstimmen

Piccolo zeigt sein Preisträger-Stück.Piccolo-Regisseur Matthias Heine: „Was, wenn der Krieg nicht irgendwo wäre...?“ | Foto: JHCottbus (MB). Am 17. und 18. Januar ...

SMS für die BTU - heute abstimmen

SMS für die BTU - heute abstimmen

1
SMS für die BTU - heute abstimmen

Ströbitz zampert wieder am 19.1.2019

2
SMS für die BTU - heute abstimmen

Das ausgezeichnete Theaterstück „KRG.“ kommt noch zweimal im Januar 2019

3

mehr aus Region


SMS für die BTU - heute abstimmenSMS für die BTU – heute abstimmen|Region, Top-Themen | 24. Januar

Region (MB). Im deutschlandweiten SMS-Voting für die Hochschulperle des Jahres 2018 des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft, liegt derzeit die BTU Cottbus-Senftenberg vorn. Das Orientierungsstudium College+ der BTU Cottbus-Senftenberg hat derzeitig mit rund 30 Prozent der für die zwölf Nominierten abgegebenen Stimmen die Spitzenposition inne und braucht Ihre Unterstützung, um diese zu verteidigen. Das SMS-Voting läuft noch bis heute 12 Uhr. Per SMS, mit dem
[mehr…]


„Ja, ich will!“: Die Hochzeitsmesse„Ja, ich will!“: Die Hochzeitsmesse|Region | 18. Januar

Der 20. Januar steht im Zeichen der Liebe/ Großer Tag für 107 Aussteller und Verliebte. Region (MB). „Ja, ich will!“: Die Hochzeitsmesse am 20. Januar in der Messe Cottbus steht bevor. Nur noch wenige Tage und Verliebte sowie Interessierte können sich von 10 bis 18 Uhr auf 2000 Quadratmeter Fläche in der Messe Cottbus zum Thema Hochzeit, Jugendweihe und Familienfeiern informieren. 107 Aussteller stehen den Gästen
[mehr…]


Angebotsvielfalt und AuszeichnungenAngebotsvielfalt und Auszeichnungen|Cottbus | 18. Januar

Siebzehn Unternehmen werden am Samstag für ihre treue Teilnahme ausgezeichnet. Viel Platz bieten die fünf Hallen auf 9000 Quadratmetern Ausstellungsfläche. neben den großen Bereichen wie dem Bauhaupt- und –Nebengewerk Bauelemente, Bäcker, Bodenleger, Buchbinder, Designer, Fleischer, Heizung- Sanitär, Kunstschmiede, Maler, Ofenbau, Reetdachdecker, Schneider, Steinmetze, Tischler und viele mehr sind vertreten. Auch die Gemeinschaftsstände der Städte liegen weiter im Trend. So ist Drebkau mit acht Handwerksbetrieben vertreten,
[mehr…]


Cottbus: Handwerk ist BesuchermagnetCottbus: Handwerk ist Besuchermagnet|Cottbus | 18. Januar

Über 280 Aussteller zeigen sich am 26. und 27. Januar in der Cottbuser Messe. Cottbus (MB/jk). Bereits zum 29. Mal werden die Cottbuser Messehallen Ende Januar zum Mekka aller handwerklich Interessierten. Als fachorientierte Verbraucherausstellung ist sie der beste Ort für alle maßgeschneiderten handwerklichen Dienstleistungen und Angebote. Sie gilt im Land Brandenburg als eine der größten Veranstaltungen ihrer Art und bündelt an zwei Tagen zahlreiche Trends,
[mehr…]


Cottbus: Trachtentanz  und Musik auf allen StraßenCottbus: Trachtentanz und Musik auf allen Straßen|Cottbus | 18. Januar

Heute Zampern, am nächsten Samstag Fastnacht – Ströbitz lebt im Glanz der Traditionen. Cottbus (H.N./hnr.) Bunt, etwas schrill und mit zünftiger Musik ziehen die Zamperakis heute (19.1.) im Stadtteil Ströbitz von Haus zu Haus, sammeln Spenden für die Traditionspflege. Wenn die Truppe, vielleicht schon leicht erschöpft, der Einladung von Sigfried und Gertrud Behla in der Landgrabenstraße folgt und sich zu Mittag stärkt, ist das typisch
[mehr…]


weitere Beiträge aus Cottbus


mehr aus Wirtschaft


HWK-Vizepräsidentin 2019 betont: Handwerk will WertschätzungHWK-Vizepräsidentin 2019 betont: Handwerk will Wertschätzung|Handwerkskammer Cottbus | 11. Januar

Traditioneller Neujahrsempfang 2019 ganz im Zeichen der Aufgaben des Strukturwandels in der Lausitz / Unternehmer formulieren Erwartungen. Cottbus. Strukturwandel war das prägende Thema beim traditionellen Neujahrsempfang der Handwerkskammer am Montag dieser Woche. Gäste aus Wirtschaft, Politik, Kunst und Wissenschaft nutzten die erste Gelegenheit des spannenden Wahljahres 2019, sich zu Erwartungen auszutauschen. Die Landesregierung Brandenburg ließ sich durch Hendrik Fischer, Staatssekretär im Ministrium für Wirtschaft und
[mehr…]


Schnelle Datenleitungen für den Spreewald in 2019Schnelle Datenleitungen für den Spreewald in 2019|Handwerkskammer Cottbus | 11. Januar

Breitband für Burg. Region (MB). Für schnelle Datenleitungen ist solide Handwerksarbeit unerlässlich. Entlang der Burger Ringchaussee setzt derzeit die Rentsch und Balke Tiefbau GmbH (RBT) aus Calau gesteuerte Bohrungen für den Breitbandausbau um. Im milden Wetter konnten bereits drei der insgesamt 3,6 Kilometer Glasfaserleitung verlegt werden. Die Telekom hat sich in den drei Landkreisen SPN, LDS und OSL bei der europaweiten Ausschreibung durchgesetzt und beauftragt
[mehr…]


Mein Sonntag im Revier: Dichtwand am Tagebau Welzow-Süd erreicht Dezember 2018 EtappenzielMein Sonntag im Revier: Dichtwand am Tagebau Welzow-Süd erreicht Dezember 2018 Etappenziel|Sonntag im Revier | 28. Dezember

Bauabschnitt mit einer Gesamtlänge von 6,5 Kilometer fertiggestellt / Dichtwand sichert wasserwirtschaftliche und touristische Nutzung des Seenlandes. Region (MB). Nach knapp achtjähriger Bauzeit konnte im Dezember 2018 der erste zusammenhängende Bauabschnitt mit dem Lückenschluss von zwei bislang getrennten Baulosen in der Dichtwand am Südrand des Tagebaus Welzow-Süd fertiggestellt werden. Mit 6,5 Kilometer Länge ist damit mehr als die Hälfte der künftig insgesamt 10,2 Kilometer langen
[mehr…]


Mein Sonntag im Revier: LEAG spendet für das Tierheim CottbusMein Sonntag im Revier: LEAG spendet für das Tierheim Cottbus|Sonntag im Revier | 28. Dezember

Tierschutzverein Cottbus e.V. erhält Spendenscheck. Cottbus (jk). Auf dem Gelände des Tierheims Cottbus Am Großen Spreewehr 1A herrscht immer emsiges Treiben, und das nicht nur akustisch. In der fachlich versierten Obhut des Tierschutzvereins Cottbus e.V. finden hier Hunde, Katzen und die unterschiedlichsten Kleintiere ein Quartier, satt zu futtern und gute Pflege – manchmal nur vorübergehend, nicht selten aber auch für ziemlich lange Zeit. Lutz Linke,
[mehr…]


Mein Sonntag im Revier: Werner Fahle über das Freundschaftsspiel FC Energie Cottbus gegen Sparta PragMein Sonntag im Revier: Werner Fahle über das Freundschaftsspiel FC Energie Cottbus gegen Sparta Prag|Sonntag im Revier | 28. Dezember

Ein Test, der unsere Jungs richtig fordern soll. Über das Freundschaftsspiel des FC Energie Cottbus gegen den tschechischen Rekordmeister Sparta Prag am 12. Januar 2019 sprechen wir mit FCE-Präsidiumsmitglied Werner Fahle. Herr Fahle, was verbindet den FCE, die LEAG und den AC Sparta Prag? Werner Fahle: Zunächst einmal ist die LEAG einer unserer Premiumpartner beim FC Energie und somit einer der wichtigen und strategischen Sponsoren.
[mehr…]


weitere Beiträge aus Sonntag im Revier


mehr aus Sport


Knappen feiern|Sport | 18. Januar

Senftenberg (MB). In diesem Jahr begehen die Briesker Knappen das 100. Jahr ihres Vereins. Am 19. Januar wird das Turnier der Traditionsmannschaften ausgetragen. Anlässlich des Jubiläums wurden zehn statt acht Mannschaften eingeladen. Mit dabei sind beispielsweise Schalke 04, Borussia Dortmund, Energie Cottbus, eine Allstars-Auswahl aus Bayern sowie unsere Briesker Knappen. Gespielt wird in der Senftenberger Niederlausitzhalle auf neuem Kunstrasen“, so Herbert Tänzer, Präsident des FSV
[mehr…]


Wintercup geht nach Cottbus|Sport | 18. Januar

Senftenberg (MB). Das war Spannung pur – im HolzJohnNiemtschEinladungsturnier der #fsvc1 unterlag die erste Mannschaft der Knappen im Finale knapp im 9m-Schießen der zweiten Mannschaft von Energie Cottbus. In einem spannenden Turnier zeigten die acht Mannschaften einen tollen Auftakt in die Turnierserie. Gegen Hoyerswerda und Freiberg setzten sich Brieske A durch und konnte sich eine knappe 0:1 Niederlage im Spiel gegen den Dresdner SC leisten,
[mehr…]


Hallenfußball Ü50 am 5. Januar 2019 in KolkwitzHallenfußball Ü50 am 5. Januar 2019 in Kolkwitz|Sport | 11. Januar

FC Energie Cottbus vor Neupetershain und Hayduk Zary. Kolkwitz (h.). Unter acht Mannschaften setzte sich am Sonnabend, 5. Januar 2019, beim Ü 50 Hallenmasters der SG Klein Gaglow das Team vom FC Energie Cottbus nicht ohne Mühe nach Elfmeterschießen mit 5:4 gegen Trebendorf an die Spitze. Platz drei holte sich im kleinen Finale gegen Neupetershain ganz klar mit 4:0 die polnische Mannschaft aus Zary. Die
[mehr…]


26. Hallenfußball-Festival vom 18. bis 20. Januar 2019 in der LausitzArena Cottbus26. Hallenfußball-Festival vom 18. bis 20. Januar 2019 in der LausitzArena Cottbus|Sport | 11. Januar

53 Mannschaften spielen 9 Turniere beim 26. Hallenfußball-Festival der SG „Frischauf“ Briesen / Freikarten im Verlag erhältlich. Cottbus (MB/jk). Fußballherz, was willst du mehr: an drei Tagen werden in der Lausitz-Arena Cottbus packende Spiele und viele Tore zu erleben sein. Bereits zum 13. Mal hat die SG „Frischauf“ Briesen eingeladen. „Viele Mitglieder unseres Vereines bringen als ehrenamtliche Helfer unzählige Stunden ihrer Freizeit ein, um durch eine
[mehr…]


FLB-Präsident Jens Kaden schaut 2019 vorausFLB-Präsident Jens Kaden schaut 2019 voraus|Sport | 4. Januar

Wie geht es 2019 weiter im Fußball-Landesverbandes Brandenburg – der Präsident im Interview. Region (MB). Seit drei Monaten ist Jens Kaden neuer FLB-Präsident. Im Interview spricht er über seine Vorstellungen von dieser Aufgabe und nächste Ziele im Jahr 2019 und darüber hinaus. Herr Kaden, wie haben Sie in dieses schwierige Amt gefunden? Jens Kaden: Unser jetziger Ehrenpräsident Siegfried Kirschen hatte mir vorab ja schon Einblicke
[mehr…]


weitere Beiträge aus Sport


mehr aus Damals war´s


Forst hat sich ganz schnell gemausertForst hat sich ganz schnell gemausert|Bilder aus der alten Niederlausitz | 18. Januar

Im Kern der Rosestadt wurden manche Lücken geschickt geschlossen. Die Forster selbst hielten sich bei dieser Rätselaufgabe zurück, aber es gab auch von dort Antworten, teils richtige, teils falsch. Genauer: Mehr falsch, denn die meisten Leser, auch von außerhalb, glaubten, dass es die Kaufland-Baustelle sei. Der Supermarkt entstand ja ganz in der Nähe gegenüber dem Rathaus. Hier aber haben wir es mit einem Wohn- und
[mehr…]


Damals war's Niederlausitz: Mit 65 noch topfit auf 600-mm-GleisDamals war’s Niederlausitz: Mit 65 noch topfit auf 600-mm-Gleis|Bilder aus der alten Niederlausitz | 11. Januar

Aus der einstigen Pioniereisenbahn wurde die allseits beliebte Parkeisenbahn. Aus Neuhausen/Spree schreibt uns Jörg Wittich: „1954 wurde die damalige Pioniereisenbahn eingeweiht, zum gleichen Tag eröffnete damals auch der Tierpark. Das Bild zeigt den Bahnhof am Tierpark. Abfahrt war damals im Eliaspark, dort wo die schwarzen Blockhäuser standen. Erst viel später wurde die Strecke zum Bahnhof Sandow verlängert, ich glaube, das war zur BuGa 1995. Seitdem
[mehr…]


Damals war's Niederlausitz: Im Herzen des Spreewaldes gelegenDamals war’s Niederlausitz: Im Herzen des Spreewaldes gelegen|Bilder aus der alten Niederlausitz | 4. Januar

Auch Theodor Fontane kannte und schätzte das Örtchen Lehde. Zunächst bedanken wir uns an dieser Stelle für die vielen guten Wünsche für das neue Jahr, die das Team des „Märkischen Boten“ besonders im Zusammenhang mit der Rätselauflösung erreichten. Natürlich werden wir „Damals wars“ weiterführen – gern auch mit Ihrer Unterstützung in Form von Anregungen, Erinnerungen und alten Bildern. Ja, bei der Auflösung des Rätsels kommt
[mehr…]


Damals war's Niederlausitz: Seit 45 Jahren ohne die StraßenbahnDamals war’s Niederlausitz: Seit 45 Jahren ohne die Straßenbahn|Bilder aus der alten Niederlausitz | 28. Dezember

Cottbus – die einstige Kaiser-Friedrich-Straße aus Sicht der Bahnhofstraße. Richtig, wir waren in der Cottbuser Karl-Liebknecht-Straße. „Als das Bild entstand, hieß sie noch Kaiser-Friedrich-Straße und die Straßenbahn fuhr hier lang“, erkannte Jörg Wittich aus der Buckower Straße in Neuhausen/Spree, und auch Christopher Klaus aus der Otto-Hurraß-Straße in Lauchhammer und viele andere Lausitzer kennen dass alte Cottbus.„Heute gibt es dort das Blechen-carré und Galeria Kaufhof“, erklärt
[mehr…]


Damals war's Niederlausitz: Der Stuck im bekannten DianazimmerDamals war’s Niederlausitz: Der Stuck im bekannten Dianazimmer|Bilder aus der alten Niederlausitz | 21. Dezember

Das Schloss Lieberose kennen viele Lausitzer – 2019 ist dort ein Jubiläum. Ines Krätsch aus der Jahnstraße in Döbern und viele andere Leser, vor allem aber Leserinnen, erkannten das Motiv, denn im Schloss Lieberose war ja auch einmal ein Lehrlingswohnheim für Mädels, die es später „das Grab ihrer Jugend“ nannten. Präzise mailt Klaus Reiter: „Es handelt sich um das Renaissanceschloss Lieberose. Erstmals wurde dieses Wasserschloss
[mehr…]


weitere Beiträge aus Bilder aus der alten Niederlausitz