Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Veranstaltungen in der Region - Märkischer Bote Veranstaltungen in der Region Veranstaltungen in der RegionMärkischer Bote
Donnerstag, 18. Juli 2024 - 20:04 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Partly cloudy
25°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Veranstaltungen in der Region

Region, Top-Themen | Von | 14. Juni 2024

Am Wochenende und den kommenden Tagen finden einige Veranstaltungen in der Region statt. Eine Übersicht gibt es in den folgenden Zeilen:

Region

DSC 3338

Der 23. Spreewälder Handwerker- und Bauernmarkt ist von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Foto: CGA-Archiv

Spreewälder Markt

Der 23. Spreewälder Handwerker- und Bauernmarkt findet an diesem Wochenende wieder auf dem Burger Festplatz statt. Rund 35 Handwerks- und Landwirtschaftsbetriebe werden ihre Produkte und Techniken präsentieren. Besucher können frisches Obst und Gemüse, Bauernbrot, Honig, Leinöl und Kräuter kaufen. Handwerker zeigen traditionelle Techniken wie Weben, Töpfern und Reetdachdecken. Am Samstag gibt es Vorführungen zur Flachsverarbeitung und Erntekronenbinden sowie einen Heuschober-Tanz. Der Markt ist von 10 bis 18 Uhr geöffnet Foto: CGA-Archiv

Sportfest Komptendorf
Das Dorf-Sportfest in Komptendorf findet vom 12.7 bis 14.7. statt. Höhepunkte an dem Wochenende sind u.a. ein Dart und Skatturnier, Fußball-Kleinfeldturniere der Jugend und Männer und Samstagabend eine Disco für Jedermann. Für das leibliche Wohl ist an allen Tagen gesorgt.

Party in Gulben
Am 13.7. um 19 Uhr beginnt die Sommerparty in Gulben mit DJ DIDU sowie Andrea Berg Double und Roland Kaiser Double. Kartenvorverkauf im “Gulbener Blumentopf” und an der Abendkasse Gulbener Hauptstraße.

Kabarett in Bloischdorf
Die Museumsscheune lädt am 13.7. um 19 Uhr zu einem Kabarettabend mit der „Leipziger Pfeffermühle“ ein. Unter dem Titel „da capo“ präsentiert die Truppe eine Auswahl ihrer lustigsten und zeitlosen Szenen. Für das leibliche Wohl sorgt das Team der Museumsscheune während der Veranstaltung.

Kabarett
Die Museumsscheune Bloischdorf lädt an diesem Sonnabend um 19 Uhr zu einem Kabarettabend mit der „Leipziger Pfeffermühle“ ein. Unter dem Titel „da capo“ präsentiert die Truppe eine Auswahl ihrer lustigsten Szenen. Die „Sunny-Boys“ aus Leipzig bieten einen Abend voller Spiel, Tanz und Gesang. Karten sind an der Abendkasse für 28 Euro erhältlich. Für das leibliche Wohl sorgt das Team der Museumsscheune.

Neptun gesichtet
An diesem Sonntag ab 12 Uhr wird das Neptunfest am Deulowitzer See gefeiert. Den Kindern wird folgendes geboten: Taufe, Sport, Spiel, basteln, schminken und noch vieles mehr. Für Essen und Trinken ist ebenfalls gesorgt.

Wandern
Die diesjährige Kinderwanderung im Geopark Muskauer Faltenbogen findet am 31.7. um 13 Uhr statt. Start- und Zielpunkt ist Jämlitz, bei der Hütte an der Bushaltestelle. Die Streckenlänge beträgt etwa 6 Kilometer. Voranmeldung bis zum 25.7. unter info@muskauer-faltenbogen.de oder 035600–365601 möglich.

Kinderwanderung
Die diesjährige Kinderwanderung im Geopark Muskauer Faltenbogen findet am 31.7. um 13 Uhr statt. Start- und Zielpunkt ist Jämlitz, bei der Hütte an der Bushaltestelle. Die Streckenlänge beträgt etwa 6 Kilometer bei einer Wanderungsdauer von 3 Stunden. Auf Getränke und Sonnenschutz sowie geeignetes Schuhwerk sollte geachtet werden. Eine kostenlose Teilnahme ist mit Anmeldung bis zum 25.7. unter info@muskauer-faltenbogen.de oder 035600–365601 möglich.

Cottbus und Umgebung

Sportfest in Sielow – 111-jähriges Jubiläum wird mit buntem Programm und sportlicher Vielfalt
Die SG Sielow feiert ihr 111-jähriges Bestehen mit einem vielfältigen Sportfest. Am Freitag wird Tennis gespielt und die Ü70-Mannschaft um 16.30 Uhr angefeuert. Um 20 Uhr findet das Open-Air-Konzert der Band „nAund” statt (ab 19 Uhr, Eintritt 10 Euro). Am Samstag werden Junioren-Turniere abgehalten sowie ein Volleyball und Billardturnier. Sonntag startet um 10 Uhr mit einem Bambini-Turnier und einem Billardturnier. Ab 11 Uhr gibt es Kindertennis und ein Kinderfest. Ab 13 Uhr laden die Sportfrauen zum Kaffee und Kuchen ein, und um 15 Uhr gibt es ein Turnier für Freizeit-Kicker.

Open-Air-Kino im Norden – Gute Unterhaltung in Schmellwitz vom 11. bis 13. Juli
Seit Donnerstag werden auf dem Ernst-Mucke-Platz anlässlich der Schmellwitzer Open-Air Kinonächte deutsche Filme kostenfrei gezeigt. Am Freitag wird um 18.30 Uhr der Roadmovie „Wut auf Kuba“ gezeigt, welche auch in Cottbus gedreht wurde. Abends um 21 Uhr wird dann der „Coming of Age“ „Sonne und Beton“ präsentiert. Samstags beginnt um 18.30 Uhr die Vorführung des Kästner-Klassikers „Emil und die Detektive“ aus 2001. Den Abschluss bildet die Komödie „Soul Kitchen“ von Fatih Akin erneut um 21 Uhr.

Musikfest
Das Konservatorium Cottbus lädt an diesem Sonnabend ab 10 Uhr zum Musikschulfest ein. Der Eintritt ist frei.

Jehserig feiert Wehr
Am Samstag (13.7.), feiert die Freiwillige Feuerwehr Jehserig ihr 90-jähriges Bestehen. Die Feierlichkeiten beginnen um 10 Uhr mit einem vielfältigen Programm, darunter eine große Tombola, Leitergolf, eine Feuerwehrhüpfburg und Kinderschminken. Ab 20 Uhr startet die Disco und geht bis in die Nacht. Für Speisen und Getränke ist gesorgt.

Slawisches Märchenfestival – Heimatmuseum Dissen lädt Familien ein
An diesem Wochenende wird das 4. Märchenfestival in Dissen stattfinden. Ein zauberhaftes Fest für die gesamte Familie erwartet die Besucher jeweils von 11 bis 17 Uhr im und am Heimatmuseum Dissen. Es wird in die Welt der Sagen und Geschichten aus der Lausitz eingetaucht. Außerdem wird das Theaterstück „Das geheimnisvolle Buch“ aufgeführt. Darüber hinaus laden historische Kinderspiele zu Wettbewerben zwischen Eltern und Kindern ein. Zudem kann gebastelt und geschminkt werden. Für Speis und Getränke ist gesorgt.

21. Militärtreffen – Auf dem Flugplatzgelände in Cottbus
An diesem Samstag und Sonntag lädt das Flugplatzmuseum Cottbus zum Nutz- und Militärfahrzeugtreffen ein. Besucher können eine beeindruckende Sammlung von Fahrzeugen bewundern, darunter ein amerikanischer M3 Halftrack, ein schwimmfähiges Mehrzweckfahrzeug von Hägglunds und ein Panzerkampfwagen III aus dem Zweiten Weltkrieg. Abenteuerlustige Gäste können die Geländegängigkeit der Fahrzeuge bei einer Mitfahrt erleben und ein historisches Feldlager erkunden. Zu den Highlights zählen Triebwerksprobeläufe und Hubschrauberrundflüge. Für Kinder gibt es Karussellfahrten und die Möglichkeit, in verschiedenen Cockpits Platz zu nehmen. Eine Händlermeile und zahlreiche Verpflegungsstände sind ebenfalls vorhanden.

Offene Tür
Die neu eröffnete Newton Flight Academy im alten Kaufhaus konsument lädt an diesem Samstag von 10 bis 16 Uhr zum Tag der offenen Tür ein. Die Akademie will das Interesse an Luftfahrt sowie an den Fächern Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik fördern. Besucher können Flugsimulatoren ausprobieren und sich über die verschiedenen Programme informieren. Schnupperflüge für 10 Euro, mathematische Tests und vieles weitere wird angeboten.

Ensemble feiert
Das Cottbuser Kindermusical lädt an diesem Sonntag ab 15 Uhr zum großen Schuljahresabschluss auf den Hof des Konservatoriums. Die Kinder und Jugendlichen präsentieren ein buntes Programm mit Tanz, Gesang und Schauspiel. Einige der 140 Mitwirkenden stehen zum ersten Mal auf der Bühne. Das Ensemble feiert zudem sein 55-jähriges Bestehen. Der Förderverein sorgt für das leibliche Wohl. Der Eintritt ist frei.

Lesespaß
Der Lesesommer startet in der Spreewaldbibliothek „Mina Witkojc“ am 16.7. um 14 Uhr, mit kleinen Aktionen, Geschenken und Bastelangeboten. Mehr unter www.spreewald-bibliothek.de

Open-Air
Das Slawenburg Raddusch Open-Air findet an diesem Samstag ab 22 Uhr statt. International gefragte Künstler wie DJ Anna Reusch werden auftreten.

Ausbildungsstart – Mit einer Lehrstelle in die Sommerferien
Schulabgänger, die noch keinen Plan haben, wie ihr Leben nach den Ferien weitergeht, können gern bei der Handwerkskammer Cottbus am Altmarkt vorbeischauen. Vom Montag bis Mittwoch, 15. bis 17. Juli, berät Frank-Holger Jäger zu freien Lehrstellen und Praktika im Handwerk. Für nahezu jeden Beruf gibt es noch freie Plätze. In der Zeit von 9 bis 17 Uhr werden darüber hinaus Bewerbungsmappen gecheckt und die Voraussetzungen für verschiedene Berufe geprüft. Bei Vorlage einer Bewerbungsmappe erhält jeder Jugendliche einen Gutschein für zwei Kugeln Eis bei Da Capo in Cottbus. Kontakt: jaeger@hwk-cottbus.de, 0355 7835-170

 

Forst und Umgebung

Schuljahr-Abschluss
Die Evangelische Grundschule Forst lädt zum Sommerfest am 12.7. ab 15.30 Uhr ein. Mit einem bunten Programm, gestaltet von den Schülern, beginnt das Fest und bei Kaffee und Kuchen sowie Bratwürsten werden die Eltern, Mitarbeiter, Vereinsmitglieder mit Gästen den Tag und auch das Schuljahr ausklingen lassen.

fahrradkantor

Der Fahrradkantor Martin Schulze reist meist mit dem Rennrad zu den Konzerten an Foto: Barbara Schulze

Kirchenkonzert – Orgelwerke in der Naundorfer Dorfkirche
In der Naundorfer Dorfkirche findet am 18.7. um 19 Uhr ein Kirchenkonzert statt. Fahrradkantor Martin Schulze wird Station an der 2019 restaurierten Orgel machen und Orgelwerke aus Barock, Klassik und Romantik zum Besten geben. Seit über 20 Jahren fährt Martin Schulze die meisten seiner Konzertorte mit dem Rennrad an. Immerhin gute 15000 Kilometer pro Jahr. Der Eintritt ist frei, um eine Spende zugunsten des Künstlers wird gebeten.

Spremberg und Umgebung

Großes Fußballfest – Public Viewing zum EM-Finale
Zum Finale der Europameisterschaft 2024 veranstaltet das MGZ Bergschlösschen am 14. Juli ab 14 Uhr ein großes Familien-Fußball-Fan-Fest auf dem Festplatz neben dem Mehrgenerationenspielplatz. Unter Beteiligung der Spremberger Fußballvereine SSV 1862, FSV Spremberg 1895 und SV Grün-Weiß Sellessen 1921 bekommen alle ein umfangreiches sportliches Angebot rund ums runde Leder geboten. Es wird eine Soccerbox, Freistoß-, Speed- und Torwandschießen, Fußballdart, Hüpfburgen und ein riesiger Humankicker geboten werden. Das Familien-Fußballfest gipfelt in einem öffentlichen Public Viewing des Finalspiels der Europameisterschaft ab 20 Uhr auf der Freilichtbühne.  Der Eintritt ist komplett frei, einzige Bitte des Veranstalters ist, dass sich alle wie im heimischen Wohnzimmer benehmen und jeder seinen Müll zum Ende bitte mitnimmt.  Glasbehältnisse sind zudem auf dem gesamten Veranstaltungsbereich verboten.

Das atz kocht! – Von Druidenmund zu Druidenohr
Das atz wird am Freitag, 19.7., endlich wieder für Gäste kochten. In diesem Jahr zu einem ungewöhnlichen Thema. Unter dem Motto „Von Druidenmund zu Druidenohr“ probieren wir ab 18 Uhr keltische Gerichte aus. Da die Kelten, und damit alle Druiden, ausgestorben sind, konnten sie uns leider keine kulinarischen Jahrtausendrezepte mehr zuflüstern. Wir müssen uns also auf die archäologischen Befunde zu Lebensmitteln und auf unsere „keltische Intuition“ verlassen. Letztere hat Dr. Behnke, der Leiter des Archäotechnischen Zentrums, der Jahrelang in Baden-Württemberg keltische Befunde ausgegraben und über die Kelten promoviert hat. Traditionell kommt beim Sommerkochevent die Archäotechnik nicht zu kurz. Die Archäologen des atz haben sich wieder schöne archäotechnische Kabinettstückchen für Sie ausgedacht. Unter anderem stellen wir mit Ihnen echte keltische Glasperlen her. Lassen Sie sich also überraschen! Durch die Veranstaltung führt wie in jedem Jahr Dr. Hans Joachim Behnke. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung beträgt 39 Euro pro Person. Karten gibt es ab sofort im atz-Shop. Da die Karten zu dieser Veranstaltung begrenzt sind, wird um rechtzeitige Reservierung der Plätze gebeten.

Comedy Abend
Der Schauspieler und Kabarettist Uwe Steimle gastiert am 20.7. um 19.30 Uhr auf der Freilichtbühne in Spremberg. Er beschreibt sich gerne als den größten Kleinbürger. Mit seiner lakonischen Art und seiner feinen Ironie hat er sich ein treues Publikum erobert. Karten für den Abend sind online unter www.eventim.de sowie bei der Tourist-Information Spremberg erhältlich.

 

Guben

Lesen im  Sommer
Vom 18.7 bis 6.9. findet der Brandenburger Lesesommer auch in der Stadtbibliothek Guben statt. Alle Clubmitglieder können exklusiv die neuesten Bücher lesen. Jedes gelesene Buch bringt einen Punkt für die Klasse. Die Klasse mit den meisten Punkten gewinnt den Pokal für die „Beste Leseklasse“. Jeden Donnerstag findet außerdem eine Veranstaltung statt wie Karaokesingen oder Bastelaktionen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Sommer im Park
An diesem Samstag lädt der Granoer Feuerwehr- und Fastnachtsverein e.V. zum Sommerfest im Park auf der Freilichtbühne Grano ein. Von 14 bis 17 Uhr sorgen die Dorchetaler Musikanten für musikalische Unterhaltung. Ab 15 Uhr gibt es Kutschfahrten und ab 18 Uhr startet die Kinderdisco. Die Neo Partyband spielt ab 20 Uhr und im Laufe des Abends übernimmt DJ Decport das DJ-Pult.

Trödel
Am Samstag lädt die Stadt zum Flohmarkt von A-Z ein. Von 9 bis 14 Uhr verwandelt sich der Friedrich-Wilke-Platz in ein Paradies für Schnäppchenjäger und Schatzsucher. Für das leibliche Wohl ist gesorgt: Um die Mittagszeit wird eine Gulaschkanone bereitstehen.

Picknick Abend
Ein Traum eines lauen Sommerabends findet an diesem Samstag auf der Neißeterrasse statt. Ab 17 Uhr ist dort zu einem offenen Mitbringpicknick eingeladen. Essen kann auf einer Tafel geteilt und Geteiltes mitgegessen werden. Ab 19 Uhr zappeln die Füße zu Rumbarhytmen über die Wiese, was gegen 20 Uhr in einen Flashmob münden soll. Ab 22 Uhr flimmert dann unter freiem Himmel die französische Komödie „Die Rumba-Therapie“ über die Leinwand. Bei Regen findet die gesamte Veranstaltung im Gubener Filmtheater Friedensgrenze statt.

Virtuelle Reise
Am 2. Tag der Industriekultur in Brandenburg haben die Teilnehmer in Guben die Möglichkeit, sich im Rahmen einer virtuellen Vortragsreise durch die ehemaligen Großindustrien Gubens zu begeben. Hierbei erfahren sie mittels z.T. noch nie gezeigten Foto- und Videoaufnahmen historische Informationen über die einzelnen, ehemaligen Gubener Industriestandorte. Diese virtuelle Vortragsreise findet am Samstag, 10.8., um 11 Uhr und 13 Uhr für die Dauer von circa einer Stunde statt. Im Anschluss ist ein gemeinsamen Austausch geplant. Voranmeldung unter: Telefon: (03561) 6871-2100 E-Mail: stadt-und-industriemuseum@guben.de

Stadtführung – Führung durch den Gubener Stadtpark
Am 27.7. lädt der Marketing und Tourismus Guben e.V. gemeinsam mit dem Stadtführer Vincent Birkenhagen in den Gubener Stadtpark ein.
Die Führung beginnt um 10 Uhr Treffpunkt ist der Parkplatz in der Bethanienstraße 11 in Guben. Der Preis pro Person beträgt 8 Euro, die Dauer ist etwa 2 Stunden. Der Gubener Stadtpark entstand 1972 durch den freiwilligen Einsatz von über 1000 Bürgern der damaligen Wilhelm-Pieck-Stadt Guben. Bei einem Spaziergang durch den Park findet man 11 Steinplastiken, die ein Geschenk an die Stadt Guben, anlässlich des Weltfriedenstages 1985 waren. Im letzten Jahr wurden im Park umfangreiche Sanierungen durchgeführt. Gemeinsam mit dem Stadtführer Vincent Birkenhagen kann man die Kunstwerke im Park neu entdecken und viel Informatives über den Bau und die Entwicklung des Parks erfahren. Um eine Anmeldung wird bis zum 25.7. gebeten.

Poetry-Slam – Poetry-Profi Bas Böttcher in Guben
Für junge Interessierte findet vom 18. bis 20.7. ein kostenloser Workshop mit dem Poetry Slamer Bas Böttcher statt, unter dem Thema „Vom Tagtraum zum Traumtag“. In diesem 3-tägigen Ferienworkshop werden angehende Autoren, unterstützt von Gästen wie Comic-Zeichnern und Beatboxern, in den Techniken des Poetry-Slam trainiert. Der Workshop richtet sich an Jugendliche zwischen 14 und 20 Jahren, unabhängig von Vorkenntnissen, und bietet die Möglichkeit, einzelne Tage oder das gesamte Programm zu besuchen. Anmeldungen sind über die Stadtbibliothek Guben möglich.

 

Spremberg

„Es summt im Museum“ Aktionstag und Vortrag über Bienen im Heidemuseum Spremberg
Im Niederlausitzer Heidemuseum in Spremberg begleitend zur Sonderausstellung „Stadt – Land – Biene“ ein Aktionstag am 23.7 statt, der alle Bienenfreunde von 10 bis 14 Uhr einlädt. Die Imkerei „Honigtreu“ mit Imker Christian Grune aus Groß Döbbern wird vor Ort sein, um beim Workshop „Wie wohnen Bienen?“ Fragen zu Bienen und Honig zu beantworten. Teilnehmer können außerdem Samenbomben herstellen oder Laternen basteln. Der Eintritt kostet 4 Euro für Erwachsene und 2 Euro ermäßigt. Gruppen werden gebeten, sich telefonisch unter 03563 – 59334032 anzumelden. Am 5.8. wird der Imker Christian Grune zudem einen Vortrag über die Produktion von regionalem Honig und andere Bienenprodukten halten. Der Vortrag beginnt um 17 Uhr im Festsaal des Niederlausitzer Heidemuseums. Der Eintritt beträgt ebenfalls 4 Euro. Eine telefonische Anmeldung wird ebenfalls empfohlen.

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!

 



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: