Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Märkischer Bote » Leserbriefe Leserbriefe Archives Leserbriefe ArchivesMärkischer Bote
Samstag, 3. Dezember 2022 - 06:56 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Bewölkt
-2°C
 
epaper

Leserbriefe

Leserbrief: Krieg und Klima

Leserbriefe | 11. November 2022 | Von | Keine Kommentare »

Unser Cottbuser Leser Hans-Joachim Hanisch wendet sich an die Stadtverordneten von Königs Wusterhausen: Sehr geehrte Damen und Herren Abgeordnete! Ich bewundere Ihren Mut, mit dem Sie sich mit ihrem Apell für die Interessen der Bürger Ihrer Stadt einsetzen! Ich wünsche mir, dass andere Kommunalparlamente Ihrem Beispiel folgen. Leider wird wohl aber auch Ihr Apell ungehört verhallen. Der Krieg in der Ukraine ist schrecklich, aber der
[mehr…]



Leserbriefe

Leserbriefe | 7. November 2022 | Von | Keine Kommentare »

Zum Vorschlag des brandenburgischen Bildungsministeriums zur Verhinderung von Teilzeitregelungen bei Lehrkräften erklärt der Generalsekretär der FDP Brandenburg, Jeff Staudacher: “Brandenburg steuert bei den Lehrkräften auf eine Pensionierungswelle zu, die unser Bildungssystem und somit die Chancen unserer Kinder nachhaltig gefährden kann. Die Gründe für Lehrkräfte ihren Beruf in Teilzeit auszuüben, sind sehr individuell. Mehr Zeit für die eigenen Kinder und Enkelkinder, zu pflegende Angehörige oder der
[mehr…]



Leserbrief: Reform von ARD und ZDF

Leserbriefe | 26. August 2022 | Von | Keine Kommentare »

Dr. Wolfgang Bialas, Cottbuser Kommunalpolitiker, mailt, bezogen auf Korruptionsvorwürfe gegen die zurückgetretene ARD- und RBB-Chefin Patricia Schlesinger: „Der öffentlich-rechtliche Rundfunk ist wieder einmal in die Schlagzeilen geraten. Als regelmäßiger Nutzer von ARD, ZDF sowie RBB und MDR und geduldiger Rundfunkgebührenzahler stelle ich aber folgende Fragen: Waren die Kontrollgremien wie Rundfunkrat oder Verwaltungsrat mit ihrer Aufsicht überfordert oder gar in das ‘Schlesinger-Netzwerk’ verwoben? Gehörten Vertreter dieser
[mehr…]



Leserbrief: Zum „Ostsee“

Leserbriefe | 26. August 2022 | Von | Keine Kommentare »

Zum Ostsee Cottbus (Kommentar „Auf dem Trockenen?“) schreibt der Cottbuser Oberbürgermeister-Kandidat und Landtagsabgeordnete Lars Schieske: „Leider muss ich die Aussage im Kommentar, dass alle OB-Kandidaten den Ostsee toll finden, widersprechen. Ich sehe dieses sogenannte Strukturwandelprojekt sehr kritisch. Gerade wegen der Trockenheit unserer Region und den Umständen, dass die Spree zu über 50 Prozent aus Grubenwasser der Tagebaue gespeist wird. Zahlen und Fakten belegen tatsächlich eine
[mehr…]



Leserbrief: Mehr Wochenmarkt

Leserbriefe | 22. August 2022 | Von | Keine Kommentare »

Hubert Schulz findet Sven Benkens Äußerung zur Brache gut: Auch ich bin regelmäßiger Besucher des Wochenmarktes an der Oberkirche oder an der Stadthalle. Als Kleingärtner kaufe ich dort im Frühjahr Pflanzen, aber auch Landbrot, Milchprodukte und mal Geflügel. Leider dünnt der Sonnabend-Markt in letzter Zeit etwas aus. Um so mehr hat mir gefallen, was als Gedanke des OB-Kandidaten Sven Benken geschrieben wurde. Ich kenne ihn
[mehr…]



Leserbrief: Balkonsanierung

Leserbriefe | 22. August 2022 | Von | Keine Kommentare »
Leserbrief:  Balkonsanierung

Was eine Balkonsanierung mit einem Paradigmenwechsel zu tun haben könnte, behandelt Simone Buderaus der Hallenser Straße: Die „Platte“ ist kein DDR-Relikt. Ihr Ursprung reicht bis in die 1920er Jahre zurück. Jedoch wurde er in der DDR im großen Stil betrieben, verbessert und für Wohn- und Lebensqualität optimiert. So wie die Ausrichtung der Wohnungen nach Ost und West beim Typ „Mittelgang-Haus“ durchaus Sinn macht, ist es
[mehr…]



Leserbrief: Zu viel Müll

Leserbriefe | 22. August 2022 | Von | Keine Kommentare »

K. Hühne vertraut uns an: Ihre Kolumne diese Woche zum “Null(en) Wachstum” ist auf den Punkt gebracht. Wohin uns dieser ganze Wahnsinn führen wird nicht auszudenken. Ich bin ein Cottbus Kind, hier geboren, hier aufgewachsen, hier „kleben geblieben”. Nicht immer war alles so, wie wir uns das erträumt haben. Auch jetzt nicht. Aber was ich als Cottbuser peinlich, teilweise abstoßend finde, ist unsere zunehmend verdreckte
[mehr…]



Leserbrief: OB meiner Wahl

Leserbriefe | 22. August 2022 | Von | Keine Kommentare »

B. Kalkowski aus Cottbus-Ströbitz sagt klar, wen er wählt: Die Kandidaten werben jeweils mit einem Katalog hochgesteckter Ziele. Alle Stadt- und Ortsteile sollen in den nächsten acht Jahren entwickelt werden wobei kein Bürger unserer Stadt abgehängt werden darf. Wir haben keine Zeit, wir werden anpacken, heißt es. Das klingt gut. Doch so manches Ziel wurde nach Wahlen vergessen. So warten die Bürger im Westteil noch
[mehr…]



Leserbrief: Für Lysann Kobbe

Leserbriefe | 22. August 2022 | Von | Keine Kommentare »

Eckhard Lehner, vermutlich aus Cottbus, schreibt: Gern lese ich im Märkischen Boten Ihre Kolumnen und bin erfreut mit welcher Offenheit Sie das Alltagsgeschehen kommentieren. Oftmals fernab der offiziellen uns Bürgern servierten Darstellung durch Politiker und Medien. Gerade deshalb habe ich erwartet, dass Sie allen OB-Kandidaten eine Stimme geben. Bisher musste ich bemerken, dass Sie dem Kandidaten der CDU besondere Aufmerksamkeit schenken. Warum wird die einzige
[mehr…]



Leserbrief: Wasser & Wein

Leserbriefe | 29. Juli 2022 | Von | Keine Kommentare »

Dr. R. Heiber, begeisterter Besucher der Vorstellungen von TheaterNative C, mailt, bezogen auf einen Leserbrief der Vorwoche: Ja, lieber Gerhard Printschitsch, wie Recht du doch hast. Aber wie bekommen das die Brüder nur beigebracht, oder wenigstens gesagt? Leider versiegen kluge Wort und Gedanken wie immer oder so oft im Sand austrocknender Flüsse – auch in Brandenburg. Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!