Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Märkischer Bote » Leserbriefe
Freitag, 18. September 2020 - 01:24 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Bewölkt
9°C
 

Anzeige

Leserbriefe

Leserbrief: Pokal-KO für den SV Lausitz Forst

Leserbriefe | 18. September 2020 | Von | Keine Kommentare »
Leserbrief: Pokal-KO für den SV Lausitz Forst

Zweite Runde im Fußballkreispokal. In Guben, bei der Reserve vom 1.FC, gab es gegen Forst ein schnelles Spiel. Nach einem mustergültigen Konter über die linke Seite kam der Gastgeber zur nicht unverdienten Führung (28.). Kurz danach verhinderte Engelhardt im Tor der Gäste mit einer guten Parade einen höheren Rückstand. Erst in der 75. Spielminute gelang den Gästen der Ausgleich. Nach  Rot mussten die Gäste in
[mehr…]



Leserbrief: Ruf an das christliche Gewissen

Leserbriefe | 18. September 2020 | Von | Keine Kommentare »

Frau Bundeskanzlerin Merkel, Frau  von der Leyen – Sie sind beide Mitglieder der so genannten christlichen Partei.  Ich fordere Sie dringend und im Namen des Gewissens auf, der Verantwortung auf humanitäre Hilfe auf der griechischen Insel gerecht zu werden. Die Bundesregierung hat die Präsidentschaft der EU,  Sie, Frau von der Leyen, als EU-Präsidentin schauen zu, wie dort über 12.000 seit mehreren Jahren eingepferchte ausländische Menschen
[mehr…]



Leserbrief: UNSER COTTBUS! /FDP fordern Tanzlustbarkeiten und mehr

Leserbriefe | 18. September 2020 | Von | Keine Kommentare »

Vor ein paar Tagen haben sich die Auflagen zur Corona-Notfallverordnung in Brandenburg verändert. Die Fraktion UNSER COTTBUS!/ FDP meint dazu: Wir finden, dass beim Umgang mit möglichen Covid19-Ansteckungen mit zweierlei Maß gemessen wird. In Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern (Rostock) sind Großveranstaltungen erlaubt. Im Berliner Olympiastadion empfängt die Herta Frankfurt mit 5000 Zuschauern. Das Cottbuser Stadion hat vier Tribünen; hier finden sicher mehr Zuschauer Platz, als die
[mehr…]



Leserbrief: Wenn nicht Potsdam, dann doch Cottbus

Leserbriefe | 11. September 2020 | Von | Keine Kommentare »
Leserbrief: Wenn nicht Potsdam, dann doch Cottbus

Mit einem Projekt, den bevorstehenden 30. Jahrestag der deutschen Einheit betreffend, wendet sich der Cottbuser Thomas Kornek, erfahren als Seminarleiter im Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben, an uns: Nachdem die von der Bundesregierung geplanten Feierlichkeiten zum 30. Jahrestag der Deutschen Einheit in Potsdam wegen Corvid 19 abgesagt wurden, entstand die Idee: Wenn schon nicht Potsdam, warum dann nicht Cottbus? Also habe ich mit einigen
[mehr…]



Leserbrief:Bürgersprechstunde unter freiem Himmel

Leserbriefe | 21. August 2020 | Von | Keine Kommentare »

Bezüglich der anstehenden Aktionsveranstaltung des Kreisverbands der Linken „Bürgersprechstunde unter freiem Himmel“ schreibt uns Jürgen Maresch aus Cottbus folgende Gedanken: „Extremismus in Cottbus bedeutet nicht nur Rechtsextremismus, sondern auch und immer offenkundiger Linksextremismus. ich habe die Hinwendung und Infiltrierung des Linksextremismus bereits nach den G 20 Krawallen in Hamburg problematisiert. Damals wurde beschimpft und verlacht. Dass dieses Thema immer noch virulent und gegeben ist, zeigt
[mehr…]



Leserbrief: Burger Geschichte

Leserbriefe | 21. August 2020 | Von | Keine Kommentare »

Während des Spaziergangs zum Bäcker Mieth in Burg kam Siegfried Malk im Zuge unseres Kommentars „Urbane Lehr-Poesie“ eine Idee zu einem außerschulischen Geschichtsort vor der Haustür: „Früher fuhren die Burger Schulklassen an Wandertagen in den kleinen Ort Mühlendorf bei Byhleguhre. Dort bewunderten sie die groß mächtige Eiche, welche 14 Schüler umfassen konnten. Darüber berichtete schon meine Mutter früher häufig und auch ich war an einem Wandertag mit
[mehr…]



Leserbrief: Verlorenes Portemonnaie zurückgebracht

Leserbriefe | 21. August 2020 | Von | Keine Kommentare »

Einen lieben Dank möchte einer unserer Leser an einen ehrlichen Finder aussprechen und uns an seinem kleinen Glückserlebnis teilhaben lassen. „Das gibt es auch noch! Ein in Schmellwitz wohnender junger Mann hat in den späten Abendstunden am 11.08. einem Rentner seine an einer Straßenbahnhaltestelle verlorene Geldbörse überbracht, ohne dass der Verlierer wusste, die selbige verloren zu haben. Dafür bedankt sich der Rentner in dieser Form
[mehr…]



Leserbrief: Riesige Forster Sonnenblume

Forst & Döbern, Leserbriefe | 21. August 2020 | Von | Keine Kommentare »
Leserbrief: Riesige Forster Sonnenblume

Forst (MB). „Sicherlich kein Weltrekord aber zu einer beachtlichen Höhe hat es eine Sonnenblume bei uns gebracht: Bis heute ist sie auf 3,55 m in die Höhe geschossen. Vielleicht gibt es noch Höhere in der Region? Vor Jahren hatten wir eine Sonnenblume mit einem Blütendurchmesser von 68 cm.“ schreibt Heinz-Peter aus Forst. Weitere Beiträge aus Forst und Umgebung finden Sie hier!



Leserbrief: Leser an uns

Leserbriefe | 14. August 2020 | Von | Keine Kommentare »

Eine kleine Geschichte von Nostalgie und der Liebe zu Büchern erreichte uns aus dem Kursana Domizil in Guben. Das Pflegeheim bekam kürzlich eine neue und stadtbekannte Bewohnerin: die ehemalige Bibliothekarin Margitta Loichen. „Im Wohnbereich in der dritten Etage im Kursana Domizil in Guben hat sich seit Mai Einiges verändert: Zwei große Bücherregale stehen im Aufenthaltsbereich und am Ende des Ganges zu den Zimmern. Dafür gibt
[mehr…]



Leserbrief: Ströbitzer Nashornkäfer

Leserbriefe | 7. August 2020 | Von | Keine Kommentare »
Leserbrief: Ströbitzer Nashornkäfer

Ingrid Vetter aus Cottbus-Ströbitz mailte uns folgendes Foto mit Anmerkungen. Das ist das weibliche Tier zu dem in der Ausgabe vom 1.08. veröffentlichen Nashornkäfer. Die Aufnahme wurde am 28.06.2020 auf dem Ströbitzer Friedhof gemacht. Weitere Beiträge aus Cottbus und Umgebung finden Sie hier!