Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Märkischer Bote » Nachrichten aus Südbrandenburg Märkischer Bote - Nachrichten aus Südbrandenburg Märkischer Bote - Nachrichten aus SüdbrandenburgMärkischer Bote
Mittwoch, 17. August 2022 - 17:36 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Heiter
33°C
 
epaper

Aktuelle Nachrichten aus Südbrandenburg



mehr aus Region

Lübbenau lädt ein: Zurück in die Schule vor 150 JahrenLübbenau lädt ein: Zurück in die Schule vor 150 Jahren|Spreewald | 17. August

Für tausende Schüler heißt es bald wieder: Die Schule ruft, zurück ins Klassenzimmer! Wie unterschiedlich Schule in früheren Zeiten war und welche Gemeinsamkeiten alle Schülergenerationen eint, dass erfahren Besucher des Spreewald-Museums Lübbenau in der neuen Sonderausstellung „Oh diese Schule – Von der Schiefertafel zum Polylux”. Zu sehen ist zudem Museumskaufhaus und Spreewaldbahn. Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!


Spreewald trotzt niedrigeren Wasserstände und lädt einSpreewald trotzt niedrigeren Wasserstände und lädt ein|Spreewald | 17. August

Kaum Einschränkungen in Burg, Lübben, Schlepzig, Lübbenau, Lehde und Leipe – Gastronomen, Kahnfährleute und Kanuverleiher freuen sich auf Besucher. Spreewald (MB). Der Tourismusverband Spreewald macht darauf aufmerksam, dass das Paddeln und Kahnfahren im Kerngebiet des Spreewalds kaum beeinträchtigt ist. Das Kerngebiet umfasst die bekannten und touristisch gut besuchten Spreewaldstädte Burg, Lübben, Schlepzig und Lübbenau mit Lehde (Freilandmuseum) und Leipe. Das Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und
[mehr…]


460 Jahre Peitzer Festung am 3. September 2022460 Jahre Peitzer Festung am 3. September 2022|Region | 16. August

Der Historischer Verein zu Peitz e.V. lädt zur Museumsnacht am 3.09.22 von 17 bis 22 Uhr ein. Peitz (MB). Der Historische Verein zu Peitz e.V. lädt in der Museumsnacht zu einem besonderen Rundgang in sein Museum „Am Pulverturm“ in der Mauerstraße Nr. 14 ein. Bei kurzen Führungen erhalten die Besucher einen Einblick in die Zeit von 1562, das Jahr, in dem sich am 6. Dezember
[mehr…]


Piccolo Reineke FuchsREINKE FUCHS – letzte Vorstellungen auf dem Erich Kästner Platz|Cottbus, Top-Themen | 16. August

Cottbus (MB). Am Donnerstag (18.08.), Freitag (19.08.) und Samstag (20.08.) jeweils um 19.30 Uhr spielt das Piccolo Theater die letzten Vorstellungen des Sommertheatervergnügens „Reineke Fuchs“ frei nach Johann Wolfgang Goethe in der Regie von Reinhard Drogla. Auf der Sommertheaterbühne des Piccolo Theaters auf dem Erich Kästner Platz in Cottbusist das Theaterstück mit Livemusik unter freiem zu erleben. Karten gibt es an der Abendkasse oder unter
[mehr…]


Sven Benken will Cottbuser Oberbürgermeister werdenSven Benken will Cottbuser Oberbürgermeister werden|Cottbus | 12. August

Fußball-Cottbus kennt diesen Mann. Wie Detlef “Irre” Irrgang-Fußballgott, Detlef “Locke” Konetzke oder Willi “Jule” Kronhardt gehört er zu den Legenden, die als Traumteam die Fußball-Sonne im Osten aufgehen ließen. Aus der 3. Liga zum DFB-Pokalfinale, Aufstieg in die 2. Liga. Das waren Zeiten! Und das war Teamarbeit. Nicht nur in der Mannschaft, wie Sven Benken, heute Schullehrer im Spreewald, immer wusste und heute mehr denn
[mehr…]


Weitere Beiträge aus Cottbus


mehr aus Wirtschaft

Wirtschaft braucht starken Partner im Cottbuser RathausWirtschaft braucht starken Partner im Cottbuser Rathaus|Wirtschaft | 12. August

Enger Kontakt zum zukünftigen Cottbuser Stadtchef sowie eine schnelle und serviceorientierte Verwaltung werden gewünscht. Cottbus. Am 11. September 2022 wird in Cottbus ein neuer Oberbürgermeister gewählt. Als Zentrum Südbrandenburgs hat die wirtschaftliche Entwicklung der Stadt Auswirkungen auf die gesamte Lausitz. Die Handwerkskammer Cottbus veranstaltete daher gemeinsam mit der IHK am 9 August ein Wahlforum, um Kandidaten für die künftige Stadtspitze und die Wirtschaft einander näher
[mehr…]


Handwerk bietet hervorragende  Perspektiven in der RegionHandwerk bietet hervorragende Perspektiven in der Region|Wirtschaft | 12. August

Jugendlicher entscheidet sich für SHK-Beruf / Gute Verdienst- und Entwicklungsmöglichkeiten. Region. Rund 400 neue Lehrverträge haben südbrandenburgische Handwerksbetriebe bislang abgeschlossen. Bei der Firma Lindow · Sanitär + Heizung aus Jessern, Ortsteil der Gemeinde Schwielochsee, kommt ein weiterer Vertrag hinzu. Nach 22 Jahren bildet der Betrieb erstmals wieder aus. Ramon Hebler heißt der junge Mann. Er hat sich für eine Ausbildung zum Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs-
[mehr…]


Endspurt beim Ausbildungsstart|Handwerkskammer Cottbus | 12. August

Betriebe haben noch freie Stellen für Ausbildungsstart /Jetzt einsteigen lohnt sich. Die südbrandenburgischen Handwerksbetriebe im Kammerbezirk der Handwerkskammer Cottbus (HWK) haben bisher rund 400 Lehrverträge für das bald beginnende neue Ausbildungsjahr abgeschlossen. Mehr als 300 offene Stellen sind aber noch zu besetzen. Die Perspektiven im Handwerk sind so gut wie selten zuvor. „Energiewende, Klimaschutz, Mobilitätswende und die Versorgung einer immer älter werdenden Bevölkerung: Damit all
[mehr…]


LEAG-Sommerauslerner erhalten Facharbeiterzeugnisse in CottbusLEAG-Sommerauslerner erhalten Facharbeiterzeugnisse in Cottbus|Wirtschaft | 5. August

Cottbus (MB). Nachdem sie in den letzten Wochen ihre Abschlussprüfungen erfolgreich absolviert haben, wurden am Mittwoch, 3, August 2022, 50 frisch ausgelernte Facharbeiter von der Lausitz Energie Bergbau AG und Lausitz Energie Kraftwerke AG (LEAG) zu ihrem Start ins Berufsleben beglückwünscht. Nach zweijähriger coronabedingter Pause geschah das diesmal wieder im Rahmen eines feierlichen Aktes. Die „Sommerauslerner“ aus Brandenburg und Sachsen waren in den Barbarasaal der
[mehr…]


Handwerk fürchtet drastische Folgen durch Sanktionen – HWK unterstützt offenen Brief an Olaf Scholz und Michael Kretschmer|Wirtschaft | 22. Juli

Region (MB). Die Handwerkskammer Cottbus unterstützt einen offenen Brief an Bundeskanzler Olaf Scholz und Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer. In diesem Brief haben die Obermeister der Kreishandwerkerschaft Leipzig ihre Sorge um sozialen Frieden und den gesellschaftlichen Zusammenhalt inner- halb Deutschlands zum Ausdruck gebracht. Neben den Folgen der Sanktionspolitik sorgen sich die Unterzeichner, um die Versorgungssicherheit und die Preisentwicklung im Energiebereich. Auch im Kammerbezirk der HWK Cottbus
[mehr…]


Weitere Beiträge aus Wirtschaft


mehr aus Sport

Rennen und Festival auf dem LausitzringRennen und Festival auf dem Lausitzring|Sport | 12. August

Klettwitz. (MB). Vom 20. bis 21. August 2022  findet auf dem Lausitzring im Rahmen des „Family & Friends-Festivals“ das Finale der Inklusiven E-Kart-Slalom-Trophy statt. Im Rahmen dieser Veranstaltung bekommen Kinder und junge Erwachsene mit verschiedensten körperlichen Behinderungen die Möglichkeit mit dem inklusiven Elektro-Kart zu fahren und die Disziplin E-Kart-Slalom einmal selbst auszuprobieren. Neben dem finalen Wettbewerb können sich Besucher zusätzlich auf spannende E-Kart Challenges sowie
[mehr…]


Traumturnier an der Kutzeburger MühleTraumturnier an der Kutzeburger Mühle|Sport | 5. August

An der Kutzeburger Mühle zeigten junge Reiter ihre Begabung. Cottbus (h). Es hat geregnet, und zwar am Sonnabend, 30. Juli 2022, zeitweise recht heftig. Das war die eine gute Nachricht. Die andere: Die zwei Tage des 26. Dressur- und Springturniers waren sportlich interessant, organisatorisch vorbildlich geführt und für das gut vertretene Publikum (am Sonntag bei voller Sonne) eine entspannende Augenweide. Nicht alle waren zufrieden –
[mehr…]


Volles Haus – FC Energie Cottbus gegen SV Werder BremenVolles Haus – FC Energie Cottbus gegen SV Werder Bremen|FC Energie Cottbus | 5. August

Cottbus (MB). Vor vollem Haus – 20.078 Zuschauer schauten sich das Spiel im Stadion an – spielte der FC Energie Cottbus am 1. August 2022 gegen die Bundesliga-Aufsteiger vom SV Werder Bremen. Die Gäste aus Bremen starteten stark in die erste Halbzeit des DFB-Pokalspiels, jedoch fehlten ihnen die entscheidenden Chancen. Kurz vor Pausenpfiff klingelte es dann aber doch im Cottbuser Tor. Romano Schmid erzielte das
[mehr…]


SG Sachsendorf lädt zum Sportfest einSG Sachsendorf lädt zum Sportfest ein|Sport | 5. August

­­­­Sachsendorf (MB/sr). Auf fast 120 Jahre kann die SG Sachsendorf bereits zurückblicken. Im August 1904 schlug die Geburtsstunde des Vereins. Es fanden sich einzelne Sportler zusammen und bildeten die Abteilungen Turnen, Gymnastik, Leichtathletik, Großfeldhandball und Fußball. Später folgten Billard und Bogenschießen. Die heutige Spielstätte in der Lerchenstraße 26 entstand nach 1957 zumeist in Eigeninitiative. Mit viel Engagement errichteten die Vereinsmitglieder ein Sportlerheim, eine Wasserversorgungsanlage, zwei Fußballplätze,
[mehr…]


Jammpions League in Senftenberg|Sport | 5. August

Senftenberg (MB). Die brandenburgische Niederlassung der Stiftung SPI Sozialpädagogisches Institut erhält für die Durchführung des „Jammpions League – Fußballturniers für Toleranz“ 1.890 Euro aus den Lottomitteln des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport. Ziel des Projektes ist es demokratisches Handeln zu lernen und Verantwortung im Gemeinwesen zu übernehmen. Das Fußballturnier „Jammpions League — Fußballturnier für Toleranz” bietet den Jugendlichen ein Übungsfeld für Toleranz und gewaltfreie
[mehr…]


Weitere Beiträge aus Sport


mehr aus Damals war´s

Solidaritätsaktion in Weskow 1956Solidaritätsaktion in Weskow 1956|Damals war´s | 12. August

Jetzt wird wieder viel gefeiert, in Dörfern und Städten kommt man zusammen und erinnert sich: Gefeiert wurde auch früher viel, aber oft auch in fröhlicher Gemeinschaft gearbeitet. Weitere historische Beiträge aus der Niederlausitz finden Sie hier!


Eine Grußkarte als Rätsel-IrrläuferEine Grußkarte als Rätsel-Irrläufer|Damals war´s | 12. August

Region. Wieder einmal bereitet uns eine hübsch anzusehende Lithografie aus der Kaiserzeit Kopfzerbrechen. Ein Sammler hat sie uns als Gruß aus NIEMITSCH mit einer Reihe weiterer Motive aus dem Seenland gesandt. Aber Matthias Gleisner aus Senftenberg, Autor des heimatkundlichen Formats www.gruss-aus-senftenberg.de, klärt uns auf: “Wahrscheinlich hätten Sie den Namen des gesuchten Ortes, anstatt ihn auf den Anfangs- und Endbuchstaben zu reduzieren, auch gänzlich auf der
[mehr…]


Sonnabend, 20. August, 1839 Komödie am Gleis vom WundarztSonnabend, 20. August, 1839 Komödie am Gleis vom Wundarzt|Damals war´s | 12. August

In den Verzeichnissen deutscher Dramatiker fehlt sein Name, und wir finden ihn zunächst nur in Cottbuser Adressbüchern – zuerst 1885 als “Dr. med. Ernst Pagé, praktischer Arzt, Wundarzt und Geburtshelfer, Bahnarzt der Kgl. Bahnen, Taubenstraße.” Später hatte er seine Wohnung in der Kaiser-Friedrich-Straße 127, heute Karl-Liebknecht-Straße. Das Theater war da noch nicht gebaut; man zeigte Stücke im “Goldenen Ring” am Altmarkt. Seit 1822 liefen hier
[mehr…]


Altes Forst: Das Jahnsche StadtschlossAltes Forst: Das Jahnsche Stadtschloss|Bilder aus dem alten Forst (Lausitz) | 5. August

Weit zurückgehen heute unsere Gedanken zu diesem ehrwürdigen Stadtschloss in Forst. Es brannte schon vor fast 200 Jahren nieder und blieb doch, weil es für den wirtschaftlichen Aufschwung des Ortes so wichtig war, in guter Erinnerung. Viola Schiemenz aus der Forster Kirchstraße kennt sich aus: „Das alte Schloss in Forst ist zu sehen. 1380-1385 kauften die Bibersteiner die Herrschaft Forst. Erst seit dem 16. Jahrhundert
[mehr…]


Aus Cottbus zu den Gräbern Thebens: Prof. Georg Moritz EbersAus Cottbus zu den Gräbern Thebens: Prof. Georg Moritz Ebers|Bilder aus dem alten Cottbus | 5. August

Sonntag vor 124 Jahren starb der namhafte deutscher Ägyptologe und Romanschriftsteller: Prof. Georg Moritz Ebers. Vor 150 Jahren – 1872 – fand er unter anderem in der Gräberstadt Theben das nach ihm benannte „Papyrus Ebers“, ein Arzneibuch der Pharaonen aus dem 16. vorchristlichen Jahrhundert. Es befindet sich heute in der Leipziger Universitäts-Bibliothek. Was den Forscher auch für weniger frühgeschichtlich Interessierte unter unseren Lesern so spannend
[mehr…]


Weitere Beiträge aus Bilder aus dem alten Cottbus