Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Märkischer Bote » Land und Leute
Montag, 10. Dezember 2018 - 05:05 Uhr | Anmelden
  • Facebook
Bewölkt
5°C
 

Anzeige

Land und Leute

Land und Leute: Adventsausflug in den Spreewald

Land und Leute, Top-Themen | 7. Dezember 2018 | Von | Keine Kommentare »
Land und Leute: Adventsausflug in den Spreewald

Besinnliches Treiben in Burg beim Adventsfest am 8. und 9. Dezember 2018 und Hof- und Weihnachtsbaumverkauf in Werben am 15. Dezember 2018. Spreewald (MB). Auch im Spreewald ist das weihnachtliche Treiben in vollem Gange und auch in der kalten Jahreszeit immer einen Ausflug wert. Sei es nun das Adventsfest in Burg an diesem Wochenende oder der vorweihnachtliche Hofverkauf des Wildhandels Starick am darauffolgenden in Werben.
[mehr…]



Land & Leute: Von Cottbus geht es nach Westen zu lohnenden Ausflugszielen

Land und Leute | 9. November 2018 | Von | Keine Kommentare »
Land & Leute: Von Cottbus geht es nach Westen zu lohnenden Ausflugszielen

Vom Flugplatzmuseum in Ströbitz startet die Tour nach Gulben zur Adventsausstellung am 18. und 19.11.18. Region (mk). Von Ströbitz führt der Ausflug über Gulben bis in den Spreewaldort Burg. Aufgrund der Jahreszeit und der Baustelle in Gulben ist es ratsam, vom Fahrrad auf das Auto umzusteigen. Wer im Cottbuser Stadtteil Ströbitz ist, sollte unbedingt an der Gartentür von Christa Rogge klingeln. In einem kleinen Gartenhaus
[mehr…]



Land & Leute: Geschätztes Alt Ströbitz

Land und Leute | 9. November 2018 | Von | Keine Kommentare »
Land & Leute: Geschätztes Alt Ströbitz

Feiern, ohne an die Kosten zu denken. Ströbitz (mk). Ob Firmenfeier, Jubiläum, Vereinsfest, Geburtstag, Weihnachten oder die Silvesterfeier – wer einen Ort sucht, um besondere Anlässe gebührend zu feiern, ist in der Gaststätte „Alt Ströbitz“ genau richtig. Garant für unbeschwerte Stunden ist hier immer wieder das Gastronomen-Ehepaar Angela und Harald Geike. „Wer zu uns feiern kommt, weiß vorher was er bekommt“, sagt Harald Geike. Dabei
[mehr…]



Land & Leute: Böhmische Gastlichkeit

Land und Leute | 9. November 2018 | Von | Keine Kommentare »
Land & Leute: Böhmische Gastlichkeit

Brunch mit Blasmusik gibt es nur in Hänchen. Hänchen (fk/jk). Direkt an der Hänchener Hauptstraße gelegen ist der „Böhmische Rasthof“ schnell zu einer festen Adresse für all jene geworden, die auch in der Lausitz die böhmische Küche genießen wollen – entweder direkt im Lokal oder im Catering-Service. Zudem denkt sich das Team um den Chef Sven Rex immer wieder etwas Besonderes aus, um die Gäste
[mehr…]



750 Jahre Kloster Neuzelle am 12. Oktober 2018

Land und Leute | 12. Oktober 2018 | Von | Keine Kommentare »

Neuzelle (MB).Als Gründungstag des Klosters Neuzelle gilt der 12. Oktober 1268. Heinrich III., Markgraf von Meißen, unterzeichnete vor 750 Jahren die Stiftungsurkunde. Wenn dieses Jubiläum kein Anlass für einen Ausflug ist! Im Rahmen der Festwoche zum Klosterjubiläum findet an Sonntag, 12.10.2018, ab 14 Uhr eine Veranstaltung zum Europäischen Tag der Restauration statt. Bereits um 10 Uhr beginnt das Pontifikal-Hochamt. Am Abend zuvor (Sa.) führen um
[mehr…]



Zum Gaumenschmaus nach Tauer in die Gaststätte „Am Dorfteich“

Land und Leute, Region | 12. Oktober 2018 | Von | Keine Kommentare »
Zum Gaumenschmaus nach Tauer in die Gaststätte „Am Dorfteich“

Leckere Wildschweinrücken und Martinsgans munden im Landgasthof. Tauer (bw). Für einen schönen Herbstausflug bietet sich auch der schöne Ort Tauer zwischen Peitz und Guben an. Tauer ist gut per Rad aber natürlich auch mit dem Auto über die Landstraße L50 zu erreichen. Vor hier aus bieten sich auch schöne Spaziergänge an. Zu einem der urigsten Landgasthöfe der Region zählt ganz bestimmt auch die Gaststätte „Am
[mehr…]



Die Dramatik einstiger Klimawechsel – Vorlesung zum Semesterbeginn am 9.10.2018

Land und Leute, Region | 1. Oktober 2018 | Von | Keine Kommentare »
Die Dramatik einstiger Klimawechsel – Vorlesung zum Semesterbeginn am 9.10.2018

10. Ringvorlesung „Wassergespräch Lausitz – Wie weiter in der Region?“. Region (I.A.) Das Wintersemester startet mit dem Thema: „Quartäre Ablagerungen in der Niederlausitz im Wechselspiel von Warm- und Kaltzeiten“. Veranstalter der Öffentlichen Ringvorlesungen sind die BTU Cottbus-Senftenberg und Wasser-Cluster-Lausitz e.V. – Ort: Zentralcampus Cottbus, Großer Hörsaal. Termin: Dienstag, den 9. Oktober 2018, 17:30 bis 19 Uhr. Referent ist Dipl.-Ing. (FH) Ralf Kühner, LEAG. Der Referent
[mehr…]



Der 21. Große Peitzer Fischzug und dazu das neue Buch der Binnenfischer

Land und Leute, Spree-Neiße | 1. Oktober 2018 | Von | Keine Kommentare »
Der 21. Große Peitzer Fischzug und dazu das neue Buch der Binnenfischer

240 spannende Seiten zu „Karpfen & Co – Teichwirtschaft in der Lausitz“ Buchpräsentation am 26. Oktober im Eisenhütten- und Fischereimuseum /Peitzer Karpfenwochen vom 21. September bis 10. November 2018. Peitz (JH/MB) Die Veranstaltung „Peitzer Karpfenwochen“ die seit letztem Wochenende (bis zum 10. November) zum fünften Male stattfindet, ist vom Deutschen Fischereiverband mit dem „Seafood-Star 2018“ ausgezeichnet worden. Im „Peitzer Land-Echo“, dem Amtsblatt der Festungs- und
[mehr…]



Produkte der Region: Der rote Sauser mundet

Land und Leute, Region | 21. September 2018 | Von | Keine Kommentare »
Produkte der Region: Der rote Sauser mundet

Grano: Traditionelles Weinfest lockt am 29.9.2018. Grano (MB). Weinliebhaber freuen sich bereits auf das traditionelle Weinfest in Grano. Am 29. September ab 14 Uhr wird auf den Weinberg geladen. An diesem besonderen Tag werden den Gästen des Weingutes Patke Federweißer, der rote Sauser und Weingänge der letzten Jahrgänge angeboten. Für das leibliche Wohl sorgen Flammkuchen, Schmalzstullen und deftiges vom Grill vom Bauernhof Schulz aus Atterwasch
[mehr…]



Produkte der Region: Vom Feld auf den Tisch

Land und Leute, Region | 21. September 2018 | Von | Keine Kommentare »
Produkte der Region: Vom Feld auf den Tisch

Guter Geschmack kommt aus der Region. Region (MB/jk). Der Start in das Kartoffeljahr ist in der Lausitz in diesem Jahr, 2018, ziemlich spät erfolgt, denn der gefrorene Boden verhinderte bis Ende März das Pflanzen der frostempfindlichen Knollen. Die kommen eigentlich bis Ende März in den Boden. Im Jahrhundertsommer fehlte dann der Regen. Das alles machte es den Landwirten nicht leicht. Diese Problematik steht auch im
[mehr…]