Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Märkischer Bote » Spremberg Beiträge aus Spremberg und Umgebung Beiträge aus Spremberg und UmgebungMärkischer Bote
Dienstag, 27. Februar 2024 - 04:10 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Overcast
4°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung

Spremberg

Nachruf auf Günther Kraske

Spremberg | 23. Februar 2024 | Von | Keine Kommentare »
Nachruf auf Günther Kraske

Ältesten Spremberger Bürger im Alter von 102 gestorben. Spremberg (MB). Noch mit 102 Jahren interessierte sich Günther Kraske für seine Stadt Spremberg besuchte Veranstaltungen, brachte sich ein mit seiner Meinung und seinem Wissen. Anfang Februar ist er verstorben. Am 1. Mai wäre er 103 Jahre alt geworden. Günther Kraskes große Leidenschaft war die Geschichte. Er hob 1989 den „Heimatkalender“ mit aus der Taufe und war
[mehr…]



Tag der Offenen Werkstatt in Spremberg

Spremberg | 16. Februar 2024 | Von | Keine Kommentare »
Tag der Offenen Werkstatt in Spremberg

Albert-Schweitzer-Familienwerks Brandenburg e.V. öffnet die Türen für Handwerker. Spremberg (MB). Im hinteren Teil der ehemaligen Spremberger Post brennt wieder Licht: Die Offene Werkstatt Spremberg des Albert-Schweitzer-Familienwerks Brandenburg e.V. wird hier künftig, Kindern und Jugendlichen Raum, Material und Expertise anbieten, um sich zu verwirklichen. Das Team lädt deshalb zum Tag der Offenen Werkstatt am 15.3. ab 15.30 Uhr ein. Das Angebot ist kostenfrei und richtet sich
[mehr…]



Café der Volkssolidarität Spremberg lädt ein

Spremberg | 16. Februar 2024 | Von | Keine Kommentare »
Café der Volkssolidarität Spremberg lädt ein

Stadtgeschichte am 19.02. / Strittmater-Ehren am 20.02. / Vortrag über KI am 23.02. Spremberg (MB). An zwei Tagen hintereinander wird das Café der Volkssolidarität (Georgenstraße 37) zur Kulturbühne. Am 19.2., nimmt Eckbert Kwast die Besucher mit in die Vergangenheit. Im „Bildungszentrum 55+“ erzählt der langjährige Leiter des Niederlausitzer Heidemuseums ab 14 Uhr von Sprembergs Stadtgeschichte. Einen Tag später, am 20.02., steht Erwin Strittmatter im Mittelpunkt.
[mehr…]



Bau der Rettungswache Spremberg im Zeitplan

Spremberg | 9. Februar 2024 | Von | Keine Kommentare »
Bau der Rettungswache Spremberg im Zeitplan

Fertigstellung und Inbetriebnahme im Sommer. Spremberg (MB). In dieser Woche hat sich Spree-Neiße-Landrat Harald Altekrüger gemeinsam mit dem Ersten Beigeordneten Olaf Lalk und Carsten Billing, dem Leiter des Dezernates für Wirtschaft, Finanzen, Ordnung, Sicherheit und Verkehr, vor Ort über den aktuellen Baufortschritt informiert. Das Gebäude ist seit diesem Winter bereits an das Fernwärmenetz angeschlossen, sodass die Bauarbeiten im Gebäude auch während der Kälteperiode und den
[mehr…]



Spremberger Jung-Juoka brillieren

Spremberg | 9. Februar 2024 | Von | Keine Kommentare »
Spremberger Jung-Juoka brillieren

Aller guten Ding sind Drei: Beim traditionellen Neujahrsturnier im sächsischen Freital konnten die Spremberger Judoka, wie schon bei den beiden vorangegangenen Wettkämpfen, drei Goldmedaillen erkämpfen. In der U9 gelang dies eindrucksvoll Jara Mudrack. In der U13 ließ Ferdinand Völker in all seinen 5 Kämpfen nichts anbrennen und erkämpfte Goldmedaille Nummer 2. Die amtierende Landesmeisterin der U15 Sophie Jäger gewann in Freital bereits ihre dritte Goldmedaille
[mehr…]



ASF Spremberg feiert Jubiläum

Spremberg | 9. Februar 2024 | Von | Keine Kommentare »
ASF Spremberg feiert Jubiläum

SPN-Landrat und Sprembergs Bürgermeisterin zu Gast / Sparkasse Spree-Neiße unterstützt ASF. Spremberg (MB). Am vergangenen Samstag fand eine Festveranstaltung anlässlich der Vereinsgründung des Albert-Schweitzer Familienwerkes e.V. vor fünfundzwanzig Jahren im Spremberger Spreekino statt. Die Sparkasse-Spree-Neiße unterstützte das Jubiläum mit einer Spende, die Jörg Scheider, Geschäftsstellenleiter der Geschäftsstelle Lange Straße in Spremberg übergab. Die Freude war groß. Gastredner waren unter anderem Landrat Harald Altekrüger, Bürgermeisterin Christine
[mehr…]



Strittmater, Kreisligafußball und Stadtarchiv

Sport, Forst & Döbern, Region, Spremberg | 2. Februar 2024 | Von | Keine Kommentare »
strittmatter

Strittmatter im Kino – Voller Saal für den „Laden“-Dichter Spremberg (hnr.) „Nach zwölf Jahren endlich wieder mal Erwin Strittmatter in unserer Stadt“, war der Stoßseufzer am Ende einer kurzweiligen Lesung am Mittwoch im Spreekino. Saal 1 war gut gefüllt, und Annett Igel, Renate Brucke und Matthias Stark legten sich zusammen mit Schauspieler Michael Becker mächtig ins Zeug, die kauzige Stimmlage Erwin Strittmatters und feinsinnige Poesie
[mehr…]



Bürgerhaus verzögert sich

Spremberg | 2. Februar 2024 | Von | Keine Kommentare »
Bürgerhaus verzögert sich

Spremberger Bürgerhaus wird später fertig und teurer als geplant. Spremberg (MB). Seit Monaten ist das Bürgerhaus am Spremberger Marktplatz eingerüstet; das Dach wird gedeckt, neue Fensterscheiben wurden geliefert. Es tut sich was – drinnen wie draußen. Das Bürgerhaus am Marktplatz soll eine architektonische Umgestaltung innen wie außen erfahren. In die oberen Etagen zieht die Verwaltung ein, das Erdgeschoss wird zum überwiegenden Teil von einem Backwarengeschäft
[mehr…]



Kranzniederlegung zum Gedenktag

Spremberg | 2. Februar 2024 | Von | Keine Kommentare »
Kranzniederlegung zum Gedenktag

Am Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus am vergangenen Sonnabend (27. Januar), legten Sprembergs Bürgermeisterin Christine Herntier sowie Vertreter aller Fraktionen der Stadtverordnetenversammlung Kränze und Blumen nieder, und zwar sowohl auf dem Georgenberg an der Gedenkstätte für die Opfer des Faschismus, als auch am Gedenkstein Gosda auf dem Waldfriedhof. Der ehemalige Bundespräsident Roman Herzog hatte 1996 den 27. Januar zum Tag des Gedenkens an die
[mehr…]



Großzüzige Spende für „Kita Kinderland“

Spremberg | 26. Januar 2024 | Von | Keine Kommentare »
Großzüzige Spende für „Kita Kinderland“

MorgensLutz-Frischmann-Stiftung fördert Kita im Ortsteil Schwarze Pumpe. Schwarze Pumpe/ München (MB). Die Kita „Kinderland“ in Schwarze Pumpe erhält eine Förderung von 5.500 Euro von der MORGENSTERN Lutz-Frischmann-Stiftung für die Neugestaltung ihres Außengeländes. Der Trägerverein, das Albert-Schweitzer-Familienwerk Brandenburg e.V., freut sich über die Unterstützung, die den Kindern mehr Spiel- und Rückzugsmöglichkeiten bietet. Die Kita im Spremberger Ortsteil Schwarze Pumpe hat 38 Betreuungsplätze und wird von sechs
[mehr…]