Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Märkischer Bote » Wirtschaft
Dienstag, 4. August 2020 - 16:50 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Stark bewölkt
23°C
 

Anzeige

Wirtschaft

Neue Präsidentin für BTU Cottbus-Senftenberg

Cottbus, Personen, Senftenberg & Seenland, Top-Themen, Wirtschaft | 17. Juli 2020 | Von | Keine Kommentare »
Neue Präsidentin für BTU Cottbus-Senftenberg

Cottbus/Senftenberg (MB). Prof. Gesine Grande ist am Donnerstag vom Senat der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg (BTU) zur Präsidentin der Universität gewählt worden. Die nun gewählte Präsidentin muss die Wahl annehmen und vom zuständigen Wissenschaftsministerium ernannt werden. Hierzu werden zwischen designierter Präsidentin und Landesregierung Gespräche und Verhandlungen geführt. Der Senat hofft, dass die Einigung baldmöglichst erfolgt. Prof. Dr.-Ing. Ingolf Petrick, Senatsvorsitzender, sagt: „Wir freuen uns, dass
[mehr…]



Strukturstärkungsgesetz schafft neue Chancen für Braunkohlereviere

Region, Top-Themen, Wirtschaft | 4. Juli 2020 | Von | Keine Kommentare »

Region (MB). Am gestrigen Freitag hat der Bundestag mit Zustimmung des Bundesrats das Kohleausstiegsgesetz und das Strukturstärkungsgesetz Kohleregionen verabschiedet. „Das Kohleausstiegsgesetz beendet mit einem verbindlichen Fahrplan schrittweise die Kohleverstromung. Das ist ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zur Erreichung der Klimaziele von Paris. „Das Kohleausstiegsgesetz beendet mit einem verbindlichen Fahrplan schrittweise die Kohleverstromung. Das ist ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zur Erreichung der Klimaziele
[mehr…]



Schwarzheide: Zeugnisausgabe bei BASF

Wirtschaft | 3. Juli 2020 | Von | Keine Kommentare »
Schwarzheide: Zeugnisausgabe bei BASF

Schwarzheide (MB). Mit der Übergabe der Facharbeiterzeugnisse ging am 30. Juni für 13 Auszubildende der BASF Schwarzheide GmbH offiziell die Lehrzeit zu Ende. Darunter sechs Chemikanten, drei Elektroniker für Automatisierungstechnik, zwei Mechatroniker und zwei Industriemechaniker. Zwölf Jungfacharbeiter unterzeichneten direkt im Anschluss an die Veranstaltung einen Arbeitsvertrag.  Für den Ausbildungsstart September 2021 sind sogar noch Plätze zu vergeben. Weitere Beiträge aus dem Seenland finden Sie hier!



HWK-Hotline und Webinar am Dienstag, 31. März, 14 Uhr

Handwerkskammer Cottbus | 27. März 2020 | Von | Keine Kommentare »
HWK-Hotline und Webinar am Dienstag, 31. März, 14 Uhr

Region (MB). Die Handwerkskammer Cottbus hat ihre telefonische Erreichbarkeit erweitert. Unter 0355 7835-444 stehen Berater von Montag bis Freitag, 8 bis 18 Uhr, zu betriebswirtschaftlichen, rechtlichen und Ausbildungsfragen zur Verfügung (Email: corona@hwk-cottbus.de). Alle Gewerke sind von wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise betroffen. Allein 1.156 Kosmetik- und Friseursalons sind geschlossen. Dutzende Anrufe gehen bei der Handwerkskammer Cottbus ein. Es geht um Liquiditätssicherung, Kurzarbeit und Fragen zum Verhalten
[mehr…]



Sehr starker Anstieg bei Kurzarbeit-Anzeigen durch Corona

Wirtschaft | 21. März 2020 | Von | Keine Kommentare »
Sehr starker Anstieg bei Kurzarbeit-Anzeigen durch Corona

Die Anzeigen auf Kurzarbeit, die bei der Bundesagentur für Arbeit (BA) aufgrund der aktuellen Corona-Lage eingehen, sind rasant angestiegen. Das ist das Ergebnis eines Monitorings, bei dem alle Arbeitsagenturen bundesweit befragt wurden. Danach sind in dieser Woche bundesweit bisher rund 76.700 Anzeigen auf Kurzarbeit bei den Arbeitsagenturen eingegangen, bei denen Betriebe nach eigenen Angaben die Kurzarbeit infolge der Ausbreitung des Corona Virus angezeigt haben. Im
[mehr…]



Jobcenter bleiben trotz Corona erreichbar

Wirtschaft | 20. März 2020 | Von | Keine Kommentare »

Region (MB). Trotz der momentanen Lage sind Jobcenter und Arbeitsagenturen für Kunden verfügbar, auch wenn die Türen geschlossen sind. Der Fokus liegt auf der Bearbeitung und Bewilligung von Geldleistungen. Die Fragen können auch ohne direkten Kontakt per Anruf geklärt werden. Es ist auch möglich, sich telefonisch arbeitslos zu melden. Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!



Geldverkehr bleibt sicher

Wirtschaft | 20. März 2020 | Von | Keine Kommentare »

Aktuelle Information der Sparkasse Spree-Neiße. Region (MB). Die flächendeckende Versorgung mit Finanzdienstleistungen ist für die Kunden in der Stadt Cottbus und dem Spree-Neiße-Kreis sichergestellt. Die Geschäftsstellen der Sparkasse Spree-Neiße haben alle wie gewohnt geöffnet. Die Bargeldversorgung und die Funktionsfähigkeit der Zahlungssysteme sind gewährleistet. Alle Geldautomaten der Sparkasse Spree-Neiße stehen den Kunden wie bisher zur Verfügung. „Bitte nutzen Sie vorzugsweise die telefonische Beratung durch unsere Mitarbeiter.
[mehr…]



Corona Hilfe für Unternehmen

Wirtschaft | 20. März 2020 | Von | Keine Kommentare »

Region (MB). Unternehmen, die im Zusammenhang mit dem Corona-Virus in betriebswirtschaftliche Schwierigkeiten geraten, können sich auch an die Regionalcenter der Wirtschaftsförderung Brandenburg (WFBB) wenden.  Das Regionalcenter Süd-Brandenburg ist erreichbar unter Telefon 0355/ 784 22 14, Fax: 0355/ 784 22 11,  torsten.maerksch@wfbb.de in der Uferstr. 1 in 03046 Cottbus. Weitere Informationen gibt es unter: www.wfbb.de., https://www.hwk-cottbus.de/corona oder auch www.cottbus.ihk.de. Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie
[mehr…]



HWK mit Hotline zur Woche der Ausbildung

Handwerkskammer Cottbus | 13. März 2020 | Von | Keine Kommentare »

Telefonische Beratung für Jugendliche am 17. und 19. März 2020 Region  (MB). Anrufen, beraten lassen, Lehrstelle festmachen: Zur Woche der Ausbildung schaltet die Handwerkskammer Cottbus (HWK) eine Telefonhotline. Ganz unkompliziert können  sich dort Jugendliche über die Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten im Handwerk informieren lassen.Die Hotline ist am Dienstag, 17. März und Donnerstag, 19. März,  von 10 bis 18 Uhr, unter der Telefonnummer: 0355 7835-223 zu erreichen.Ziel
[mehr…]



Elsterwerda: 25 Jahre Meister

Region, Wirtschaft | 13. März 2020 | Von | Keine Kommentare »
Elsterwerda: 25 Jahre Meister

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier! Gas- und Wasserinstallateurmeister Jens Lippitsch feiert 25. Betriebsjubiläum Elsterwerda (ik). Als Sohn eines Landwirtschaftsingenieurs war Jens Lippitsch schon immer mit dem Handwerk verbunden. Mit handwerklichem Talent entschloss er sich 1986 für eine Lehre als Installateur in einer Privatfirma in Elsterwerda. Zwar befand sich seine Berufsschule damals in Forst, seinem Heimatort ist er aber immer treu geblieben. 1993
[mehr…]