Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Märkischer Bote » Kommentare
Freitag, 5. März 2021 - 10:41 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Wolkenlos
2°C
 

Anzeige

Kommentare

Kommentar: Im Morgenland

Kommentare | 18. Dezember 2020 | Von | Keine Kommentare »

…und das vierte Lichtlein brennt! Sonntag ist es feierlich wie immer, und doch anders in diesem Jahr. Bis zu Heiligabend, Christi Geburt, liegen dann noch vier Tag vor uns. Tage, die sonst von viel Arbeit und auch Hektik vorm Fest geprägt waren. Sonntags, auch am vierten Advent, waren die Geschäfte offen, und die Jagd nach den Geschenken erreichte ihr nerviges Finale. Das fällt aus in
[mehr…]



Kommentar: Glühweinstimmung

Kommentare | 11. Dezember 2020 | Von | Keine Kommentare »

Machen wir uns nichts vor: Wie in Bayern und Sachsen wird es auch im Brandenburger Süden weitere Einschränkungen geben. Die basisnah politisch Verantwortlichen haben schlaflose Nächte, obwohl sie eigentlich, seit sie in der Nachfolge von Infektionsketten kapitulieren mussten, rein gar nichts mehr tun können. Gastwirte und auch Einzelhändler gehen davon aus, dass ihnen nach dem Fest (oder schon vorher) mindestens bis März die Schotten dicht
[mehr…]



Kommentar: Schenken bedenken

Kommentare | 4. Dezember 2020 | Von | Keine Kommentare »

Weiße Weihnacht? Zeit würde es mal wieder. Zuletzt gab’s das um 2000. Und verdient hätten wir uns ein besonders romantisches Fest nach all dem Unbill in diesem Seuchenjahr. Aber schon Oma sagte: „Was Jottchen macht, ist gut für alle.“ Sie wohnte in Ostpreußen, wo selbst der Allerhöchste nicht vor Verkleinerung verschont blieb. Das machte vieles einfacher. Diese Woche gab es schon mal einen zarten weißen
[mehr…]



Kommentar: (k)ein Lichtlein

Kommentare | 27. November 2020 | Von | 1 Kommentar »

Noch ist November, aber immerhin auch schon der erste Advent. Vorweihnachtlicher Eifer in Stadt und Land macht der Dunkelheit ein Ende. Sterne und Lichterketten erhellen die Nacht. Ein neues Kirchenjahr beginnt, Christen freuen sich auf die Ankunft des Segenbringers in der Krippe. Und doch will Freude sich nicht ungetrübt ausbreiten in jedem Haus. Es sind Existenzen gefährdet, weil ein Virus Leben bedroht, aber ein anderes,
[mehr…]



Kommentar: Still besinnen

Kommentare | 20. November 2020 | Von | Keine Kommentare »

Wie laut, entsetzlich laut ist dieser Alltag geworden. Nein, der notwendige Abstand hat nicht zu Ruhe, sondern zu Gereiztheit, Lärm und Unfrieden geführt. Umso nützlicher können diese Tage der traditionellen Stille bis hin zum Ewigkeitssonntag sein, den Christen an diesem Wochenende begehen. Auf vielen Friedhöfen der Niederlausitz finden am frühen Sonntagnachmittag kleine Andachten mit Bläserchören statt. Das folgt einer langen Tradition, die ältere Menschen dieser
[mehr…]



Kommentar: In der Schwebe

Kommentare | 13. November 2020 | Von | Keine Kommentare »

Wenn im Alltag nicht viel geht, reißen sich Visionen von der Leine. Cottbus fährt seit einigen Tagen – wieder einmal – Seilbahn. Am liebsten direkt vom Bahnhof zum Ostseestrand und gleich noch ein Stück weiter übers Wasser zur Sommerschlittenbahn. Eine feine Sache – oder? Lausitzer lieben als Flachländer das Abheben. Schon Pückler kroch in den Ballonkorb, um 1900 machten Bilder von einer Hochbahn überm Altmarkt
[mehr…]



Kommentar: Winter ohne Sport

Kommentare | 6. November 2020 | Von | Keine Kommentare »

Herrliches Herbstwetter diese Woche vermittelte auch die Ahnung: Der Winter naht. Die Luft begann schon eisig zu werden und leider wird da und dort auch die Stimmung der Menschen auffallend frostig. Das belastende Pandemie-Geschehen stellt Entscheider vor bedeutsame Herausforderungen. Was hilft, die Pandemie einzudämmen, Infektionsketten zu verhindern oder sie zumindest überschaubar zu halten? Was aber bewirkt das Gegenteil? „Mit ungläubigem Staunen“ hatte der Cottbuser Stadtsport-Vorsitzende
[mehr…]



Kommentar: Stiller November

Kommentare | 30. Oktober 2020 | Von | Keine Kommentare »

Die schlechten Nachrichten hören nicht auf. Schlechte Nachrichten über Menschen, im Ausland noch schlimmer als hier. Die Gesundheitsämter heißt es im Beschluss der Videokonferenz der Kanzlerin mit den Länderchefs vom Mittwoch, hätten in 75 Prozent der Fälle keinen Überblick mehr über die Ansteckungsumstände. Corona läuft aus dem Ufer. Auch in unseren Lausitzer Krankenhäusern werden wieder Patienten mit Virus behandelt. Die schönen Sommerzeiten, da zum Beispiel
[mehr…]



Kommentar: Durchhalten

Kommentare | 23. Oktober 2020 | Von | Keine Kommentare »

Es knistert im Gebälk. Die Wirtschaft hat in vielen Branchen schwere Zeiten vor sich. Selbst dann auch, wenn der Pandemie-Spätherbst doch noch sanft verlaufen sollte. Kein Wunder, dass sich Politiker jetzt dort Rat suchen, wo es einschlägige Erfahrungen gibt im Thema Durchhalten. Aus jüngster deutscher Geschichte knallt das Thema Treuhand auf den Tisch. Gewiss: Da war mehr Schatten als Licht. Aber das lag nicht nur
[mehr…]



Kommentar: Auf Sicht

Kommentare | 16. Oktober 2020 | Von | Keine Kommentare »

Das Wetter ist trüb, die Nachrichten sind es auch. Die Corona-Zahlen steigen, Cottbus wurde Donnerstag zum ersten Risikogebiet Brandenburgs, und selbst wenn das nicht so wäre, würde das große Peitzer Oktober-Event des Anfischens  ohne Publikum laufen. Die Veranstaltung wurde wegen der Schweinepest verboten. Pandemie und Seuche – Human- wie Veterinär-Mediziner, vor allem aber Politiker haben bergeweise Probleme vor sich. Sie können sie nicht bewältigen ohne
[mehr…]