Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Märkischer Bote » Kommentare
Freitag, 24. Mai 2019 - 20:56 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Bewölkt
21°C
 

Anzeige

Kommentare

Kommentar: Strom aus der Steckdose

Kommentare | 22. März 2019 | Von | Keine Kommentare »

Frühlingsanfang. Kohle wurde letzten Winter wieder ausgesprochen wenig verfeuert. Trotzdem ist sie, mehr als je zuvor, in aller Munde. Selbst bei Familienfeiern und unter Muttis, die ihre Steppkes vom Kindergarten holen, wird von Kohle, Strom und bedrohter Umwelt gesprochen. Oft ist das, nebenbei gesagt, Unsinn, denn C02, das durch solche Diskurse geistert, schädigt nicht die Umwelt. Es fördert sogar das Pflanzenwachstum. Aber es könnte Einfluss
[mehr…]



Kommentar: Zurück in Brandenburg

Kommentare | 15. März 2019 | Von | Keine Kommentare »
Kommentar: Zurück in Brandenburg

Schön ist es überall in Deutschland. Ohne Zweifel. Aber das allein genügt Millionen Menschen nicht für die Entscheidung über ihren Lebensmittelpunkt. Verschiedene Quellen nennen in diesen Wochen die Zahlen der nach 1990 nach Westdeutschland „ausgewanderten“ Ostdeutschen. Es sollen 1,2 bis 1,5 Millionen sein, vor allem junge und gut ausgebildete Leute. Ein Aderlass ungeheuren Ausmaßes, denn es fehlen – insbesondere hier in Brandenburg und verschärft in
[mehr…]



Kommentar: Läuft das auseinander?

Kommentare | 8. März 2019 | Von | Keine Kommentare »

Das rot-rot-grüne Berlin hat am Frauentag arbeitsfrei. Wieder eine links-deutsche Pioniertat. Gut so. Vielleicht zieht Brandenburg ja nach. Warum sollte, wenn der Männer- oder auch Vatertag ein freier ist, nicht auch der für Frauen arbeitsfrei sein? Im Osten war er es früher inoffiziell sowieso. Er begann in den Betrieben mit einer Nelke in Folie, setzte sich bei Kuchen und Kaffee fort und endete heiter mit
[mehr…]



Kommentar: Der große Karl und die Zeitung

Kommentare | 1. März 2019 | Von | Keine Kommentare »

Als die Lausitz noch ein deutsches Textilzentrum war (bis 1990), gab es auch hier begabte, erfolgreiche Modeschöpfer und Designer. Nicht vom Format eines Karl Lagerfeld, aber das schließt nicht aus, dass der deutsche Pariser aus Hamburg auch hier für kreative Menschen zum Maß der Dinge und des Denkens wurde und über seinen Tod hinaus bleibt. „Kaiser Karl“, wie ihn die Franzosen nannten, war ein Mensch
[mehr…]



Kommentar: Die Ideen fließen schon

Kommentare | 22. Februar 2019 | Von | Keine Kommentare »
Kommentar: Die Ideen fließen schon

Am herrlichen vergangenen Sonnenwochenende gab es erneut wahre Völkerwanderungen Richtung Lacoma zum Einlaufbauwerk des künftigen Ostsees. Das setzt sich vielleicht auch dieses Wochenende und an künftigen Tagen fort. Auch wenn sich dann so mancher Laie die Augen wischt: Wo ist das Wasser, das neulich hier war; hat jemand den Stöpsel gezogen? So etwa. Es floss aber nicht nach unten, sondern Richtung Norden, das erste Ostseewasser.
[mehr…]



Kommentar: Alle Ordnung ist fragil

Kommentare | 15. Februar 2019 | Von | Keine Kommentare »
Kommentar: Alle Ordnung ist fragil

Ja, einige Menschen in Cottbus erinnern sich an den schrecklichen 15. Februar 1945. Viele Lausitzer (siehe auch Seite 2) leben, inzwischen 80 Jahre oder älter, mit dem Trauma der Vertreibung, etwas jüngere kennen die Bilder des Mangels. Doch immer mehr Leute wollen von alledem nichts wissen. Die Bundeskanzlerin hat jedoch letzte Woche einen Satz gesagt, der betroffen macht: „Der Friede ist fragiler, als wir uns
[mehr…]



Kommentar: Frauen nur zur Hälfte

Kommentare | 8. Februar 2019 | Von | Keine Kommentare »
Kommentar: Frauen nur  zur Hälfte

Brandenburgs Landtag hat mit den Stimmen von SPD, Linken und Bündnis 90 / Grüne die Geschlechter-Parität beschlossen. Wenn deren Wille geschieht, gilt das Gesetz ab Sommer 2020, erst nach der Wahl in diesem Herbst also. Die Linken und Links-Linken jubilieren: Brandenburger Heldentum! Im Streusand erkrümelt sich die erste parlamentarische Parität. Wenn sonst schon nichts gelingt – siehe Flughafen, Straßengebühren oder Verwaltungsreform – soll wenigstens die
[mehr…]



Kommentar: Aufs tote Gleis

Kommentare | 1. Februar 2019 | Von | Keine Kommentare »

Die Lausitz hatte selten so viel Presse wie in diesen Tagen und Wochen. Das wird wohl so bleiben, bis der letzte Kraftwerksblock vom Netz geht. Augenblicklich changieren die Texte der „Leitmedien“ zwischen Mitleid und Ironie. Und teilweise haben die Autoren ja Recht. Zum Beispiel, wenn es ums zweite Gleis zwischen Lübbenau und Cottbus geht. Eine hochpeinliche Angelegenheit! Das Gleis lag schon im 19. Jahrhundert. Nach
[mehr…]



Kommentar: Pflugscharen zu Schwertern

Kommentare | 25. Januar 2019 | Von | Keine Kommentare »
Kommentar: Pflugscharen zu Schwertern

123 Seiten Bericht und 194 Seiten Anhang, unter anderem mit Projektlisten – das Arbeitsergebnis der Struktur- oder auch „Kohle“-Kommission liegt auf dem Tisch, wird am kommenden Freitag aufgeschlagen. Wie erwartet, haben die 28 Leute vor allem Bedarfsermittlung betrieben. Die Passagen zum Kohleausstieg zittern vor Angst. Zu Recht: Parallel zum Atomausstieg 2022 soll bis 2030 der Kohlestrom halbiert sein. Strompreise und Netzstabilität drohen außer Kontrolle zu
[mehr…]



Kommentar – Garantien gibt es nicht

Kommentare | 18. Januar 2019 | Von | Keine Kommentare »

Diese Woche waren die Ministerpräsidenten der Kohleausstiegs-Länder im Kanzleramt. Brandenburgs Vor-redner Dietmar Woidke sprach dort respektlos direkt. Die klimapolitische Notwendigkeit kennen wir, sagte er, wir brauchen Perspektiven für die Regionen und Garantien dafür. Die kann keine Kommission ersinnen, die kann nur die Bundesregierung geben. Der Ministerpräsident hatte keinen „Garantieschein“ erwartet, vermutlich aber doch mehr, als am Ende durchsickerte. Mit 1,5 Milliarden Euro, darüber sind sich
[mehr…]