Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Märkischer Bote » Unterhaltung & Freizeit
Freitag, 20. September 2019 - 20:11 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Klare Nacht
14°C
 

Anzeige

Unterhaltung & Freizeit

Cottbus: Zuerst drei unvollendete Österreicher

Kultur & Service | 13. September 2019 | Von | Keine Kommentare »
Cottbus: Zuerst drei unvollendete Österreicher

Viel Applaus für krasse „Szenen einer Empörung“ im 1. Konzert der Saison Cottbus (h.) Draußen hingen die österreichische und die Europafahne überm Theaterportal, drinnen gab es Mozartkugeln und Kaiserschmarrn, dann aber alsbald packende Musik: Franz Schuberts 7. Sinfonie, eine bemerkenswerte Uraufführung des fast noch jugendlichen Philipp Manuel Gutmann, und schließich Bruckners Neunte in drei Sätzen. Die drei Werke eint: Sie sind oder verstehen sich als
[mehr…]



Caravan/Outdoor- Fans treffen sich

Cottbus, Reisen & Unterwegs | 13. September 2019 | Von | Keine Kommentare »
Caravan/Outdoor- Fans treffen sich

Viel los am 21. und 22. September auf dem Caravan-Stellplatz an der „Lagune“ Cottbus Cottbus (jk). Ob Kurztrip oder Ferien – Hauptsache, es geht raus aus dem Alltag. Einsteigen, anschnallen, losfahren – und dort anhalten, wo es schön ist, denn „ das Hotelzimmer rollt mit“. Das ist die Caravan- Urlaubsphilosophie, die immer mehr Reisefreudige erfasst. Der Markt boomt, immer neue Angebote kommen hinzu und auch
[mehr…]



Cottbus: Tierparkförderer feierten

Tierpark | 6. September 2019 | Von | Keine Kommentare »
Cottbus: Tierparkförderer feierten

Neuestes Projekt: das Trampeltier-Besucherfenster Cottbus (h.) Der Tierparkförderverein sei einer der ganz großen Kulturvereine des Landes, lobte Ministerin Martina Münch, die mit weiteren Gästen am traditionellen Sommerfest der Förderer (wir berichteten) teilnahm. Vor allem dankten die Gäste Dr. Helmut Schmidt, seit Gründung vor 25 Jahren Vorsitzender des Vereins. Den kulturellen Part bestritten die Gruppe „Drjewjanka“ und, sehr besinnlich, die Cottbuser Sängerin Kathrin Clara Jantke. Direktor
[mehr…]



Kunstgalerie in historischen Wartesälen

Bilder-Galerien | 30. August 2019 | Von | Keine Kommentare »
Kunstgalerie in historischen Wartesälen


Land und Leute: Eine lustvolle Nacht mit „Fontäne“

Land und Leute | 9. August 2019 | Von | Keine Kommentare »
Land und Leute: Eine lustvolle Nacht mit „Fontäne“

NeueBühne-Spektakel „Fontane Am Zug“ begeistert die Leute mit intelligentem Witz. Senftenberg. „Der ziiieht sich…“ stöhnen Fontaneleser mitunter. Mag sein; Texte anderer Autoren des 19. Jahrhunderts quälen sich ähnlich durch damalige Etikette. Das ist aber kein Problem für „Fontane am Zug“ auf dem Senftenberger Bahnhof und seinen Nebengleisen. Die hoch aufgedrehte Komödiantenschar nebst professionell auftretenden Laien aus dem Jugend- und dem Seniorenklub zaubert ein frisches, witziges
[mehr…]



Zug um Zug: Die neueBühne stellt auf Grün für die neue Spielzeit 2019/20

Feuilleton, Top-Themen | 2. August 2019 | Von | Keine Kommentare »
Zug um Zug: Die neueBühne stellt auf Grün für die neue Spielzeit 2019/20

Ein Spektakel auf und an Gleisen des alten Senftenberger Bahnhofs ehrt den reisenden Jubilar Fontane und eröffnet die 11. ostdeutschen Theatertage. Region (J.H.) Die kunstbeflissene Lausitz schaut am Wochenende, 3. und 4. August 2019, und dann bis Sonntag, 11. August 2019, auf Senftenberg: Die traditionsreiche neueBühne (früher Theater der Bergarbeiter) spielt ihr Spektakel 2019 „Fontane am Zug“. Dazu verlassen die Künstler ihr festes Haus und
[mehr…]



Rudolf-Breitscheid-Straße in Cottbus: Fein wie lang nicht mehr

StraßenBekanntschaften | 2. August 2019 | Von | Keine Kommentare »
Rudolf-Breitscheid-Straße in Cottbus: Fein wie lang nicht mehr

Die Straße ist wieder frei und gibt sich ganz edel. Cottbus (h.) Sie hieß nicht „…Friedrich“ wie die Karl-Liebknecht-Straße und auch nicht „…Wilhelm“ wie der heutige Brandenburger Platz, sondern einfach nur Kaiserstraße. Das war edel und sollte zeitlos halten. Doch auf Zeit ist kein Verlass, es wurde die Breitscheidstraße daraus. Mit dauerhaft edlem Anspruch. Die Stadtvillen sind von feinster Hand geschaffen. Zwischen den Kriegen gesellten
[mehr…]



Einkehrtipp: „Glück Auf“ im Herzen des Spreewaldes

Einkehrtipp | 2. August 2019 | Von | Keine Kommentare »
Einkehrtipp: „Glück Auf“ im Herzen des Spreewaldes

Traditionsgaststätte lädt auch in den Biergarten ein. Burg/Spreewald (bw). Gerade in diesen Tagen ist der Spreewald das beste Ausflugs- und Ferienziel. Auf den Fließen über dem Wasser weht immer ein frischer Luftzug, mehr als 90 Prozent aller Kahn- und Paddeltouren sind von Bäumen herrlich beschattet und für eine Pause haben die Gastronomen im „Tor zum Spreewald“ gastlich ihre Türen geöffnet. Inmitten eines weit verzweigten Wasserlabyrinthes
[mehr…]



Mit dem Sonderzug an die Ostsee

Kultur & Service | 19. Juli 2019 | Von | Keine Kommentare »

Der Lausitzer Dampflokclub bietet am 27. Juli 2019 zwei Touren an / Tickets für die Fahrten zu den „Wallensteintagen“ und „Störtebeker“ noch erhältlich. Erleben Sie Nord­deutschlands größtes historisches Volksfest! Die Wallensteintage! Wir fahren mit einer historischen E-Lok der Baureihe 143 von “Delta Rail” aus Frankfurt Oder. Über die Altstadtmauern hinaus hallen Kanonen­donner und Musketen­schüsse und tauchen die ehrwürdige Hansestadt Stralsund in vergangene Jahr­hunderte ein. Die
[mehr…]



Land und Leute: Auf Sonnentour rund um Kolkwitz

Land und Leute | 12. Juli 2019 | Von | Keine Kommentare »
Land und Leute: Auf Sonnentour rund um Kolkwitz

Blühende Dörfer und Felder auf dem Weg um den klaren Gräbendorfer See. Region (h.) Wo der Regen gereicht hat, stehen sie jetzt in voller Blüte – die Lausitzer Sonnenblumen auf weiten Feldern, und daneben sind die Körner eingebracht zu ertragreicher Ernte. Über die Stoppelfelder jagen verwegene Reiter und üben für die Erntefeste. Gut 50 Kilometer radeln Von Cottbus westwärts nach Kolkwitz, Dahlitz, Kunersdorf und Milkersdorf
[mehr…]