Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Märkischer Bote » Personen Regionale Personenmeldungen aus der Niederlausitz. - Seite 2 von 52 - Märkischer Bote Regionale Personenmeldungen aus der Niederlausitz. - Seite 2 von 52 - Märkischer BoteMärkischer Bote
Dienstag, 6. Dezember 2022 - 15:16 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Stark bewölkt
3°C
 
epaper

Personen

Personen vom 24.09.2022

Personen | 24. September 2022 | Von | Keine Kommentare »
Personen vom 24.09.2022

Auch in dieser Spielzeit geht die Reihe „Brandenburgische Gespräche“ mit Radio- und Fernsehmoderator Jörg Thadeusz und bekannten Persönlichkeiten auf der Bühne des Großen Hauses weiter. Am Montag, 26. September 2022, 19 Uhr, sind Gesine Grande, BTU-Präsidentin und Psychologin sowie Thomas Thieme, einer der größten deutschen Theater- und Filmschauspieler, zu Gast. Der Eintritt ist frei. Kostenlose Tickets sind erhältlich im Besucherservice (0355 7824 242), an der
[mehr…]



Personen vom 17.09.2022

Personen | 16. September 2022 | Von | Keine Kommentare »
Personen vom 17.09.2022

Bereits am 16.09.2022, 20 Uhr, und am Sonntag 19 Uhr, eröffnet das Philharmonische Orchester des Staatstheater Cottbus im Großen Haus unter der Leitung von GMD Alexander Merzyn die Reihe der Philharmonischen Konzerte. Diese befassen sich in der Spielzeit 22.23 mit dem Thema „Natur“. Das Konzert mit dem Titel „Der Kreislauf der Zerstörung“ beginnt mit Béla Bartóks Violinkonzert Nr. 2. Die Solopartie liegt bei Michael Barenboim,
[mehr…]



Personen vom 03.09.2022

Personen | 2. September 2022 | Von | Keine Kommentare »
Personen vom 03.09.2022

Zwei Wochen vor seinem 70. Geburtstag ist am 10. August 2022 der Cottbuser Architekt Ulrich Sasse gestorben. Als Sohn des Stadtbaudirektors Günter Sasse war ihm die Berufsrichtung in die Wiege gegeben. Er lernte Baufacharbeiter mit Abitur, war aktiv im Ludwig-Leichhardt-Jugendclub am Bezirksmuseum, studierte an der Cottbuser Hochschule und ward durch Bezirksdenkmalpfleger Peter Schuster (1935-2009) früh für das bauliche Erbe inspiriert. Schon als Student gründete er
[mehr…]



Personen vom 27.08.2022

Personen | 26. August 2022 | Von | Keine Kommentare »
Personen vom 27.08.2022

Mit stolzen 49.000 Euro Steuergeldern subventioniert das Land Brandenburg Cottbuser Bauträume. Der Lausitzbeauftragte der Landesregierung, Dr. Klaus Freytag übergab einen entsprechenden Fördermittelbescheid an Oberbürgermeister Holger Kelch. In unmittelbarer Nachbarschaft zum Bahnwerk und dem Hauptbahnhof soll ein Verwaltungs- und Technologiezentrum mit Hochhäusern auf dem Viehmarkt und an der Wilhelm-Külz-Straße entstehen. Dort sollen Bundes- und Landesbehörden, Institute und Einrichtungen der BTU Cottbus-Senftenberg Platz finden. Die Stadt trägt
[mehr…]



Personen vom 20.08.2022

Personen | 22. August 2022 | Von | Keine Kommentare »
Personen vom 20.08.2022

Am Sonntag, 21.8.2022, findet um 14 Uhr in der St. Michaelkirche Spremberg der Verabschiedungsgottesdienst der langjährigen Gemeindepädagogin Veronika Hahmann statt. Sie war über 30 Jahre als Katechetin in Spremberg und Umgebung tätig und hat dabei viel Energie in die Arbeit mit Kindern gesteckt. Sie war u.a. für die Krabbelgruppe, Vorschulkreise und die Christenlehre verantwortlich und gestaltete die jährlichen Aufführungen der Krippenspiele und des Martinsfestes sowie
[mehr…]



Corona Schröter – die Krone einer edlen Kunst

Personen, Damals war´s | 20. August 2022 | Von | Keine Kommentare »
Goethe Corona Schroeter

Am Dienstag, 23. Aug. 1802 (220) starb die in Guben geborene Künstlerin Corona Schröter. Es gibt einige Bilder von Corona Schröter: Gemälde, Skizzen, Zeichnungen, auch Selbstporträts, und eines sogar gezeichnet von Goethe selbst – es zeigt die Schauspielerin schlafend. Aber nur wenig Biografisches ist schriftlich überliefert aus dem Leben der am 14. Januar in Guben geborenen und am 23. August 1802, nun vor 220 Jahren,
[mehr…]



Personen vom 13.08.2022

Personen | 12. August 2022 | Von | Keine Kommentare »
Personen vom 13.08.2022

Am Sonntag, den 21. August, um 15 Uhr findet eine Lesung des Journalisten Uwe Rada in der Gründer- und Traumfabrik, Planckstraße 6-8, in Forst statt. Seit wenigen Jahren liegt der Zweitwohnsitz des Berliner Autors mitten in der Niederlausitz. Der langjährige „taz“ Redakteur nähert sich mit dem Buch „Siehdichum“ auf sehr persönliche Weise die Region zwischen Spree und Oder. Jetzt schließt er eine vierteilige Lesungsreihe am
[mehr…]



Personen vom 06.08.2022

Personen | 5. August 2022 | Von | Keine Kommentare »
Personen vom 06.08.2022

Das Senftenberger Nachtshopping am 30. Juli nahmen der Gewerbeverein Senftenberg und die Stadt zum Anlass, um den langjährigen Vorsitzenden des Gewerbevereins, Axel Schmidt, zu ehren. Axel Schmidt leitete über 20 Jahre die Geschicke des Gewerbevereins. Gemeinsam mit dem stellvertretenden Vorsitzenden Jens Weser, der den neugewählten Vorsitzenden Jan Przybilski vertrat, übergab Bürger- meister Andreas Fredrich zum Auftakt des Nachtshoppings ein Präsent. Andreas Fredrich würdigte die langjährige
[mehr…]



Aus Cottbus zu den Gräbern Thebens: Prof. Georg Moritz Ebers

Bilder aus dem alten Cottbus, Personen | 5. August 2022 | Von | Keine Kommentare »
Aus Cottbus zu den Gräbern Thebens: Prof. Georg Moritz Ebers

Am Sonntag vor 124 Jahren starb der namhafte deutscher Ägyptologe und Romanschriftsteller: Prof. Georg Moritz Ebers. Vor 150 Jahren – 1872 – fand er unter anderem in der Gräberstadt Theben das nach ihm benannte „Papyrus Ebers“, ein Arzneibuch der Pharaonen aus dem 16. vorchristlichen Jahrhundert. Es befindet sich heute in der Leipziger Universitäts-Bibliothek. Was den Forscher auch für weniger frühgeschichtlich Interessierte unter unseren Lesern so
[mehr…]



Personen von 30.07.2022

Personen | 29. Juli 2022 | Von | Keine Kommentare »
Personen von 30.07.2022

Große Freude bei Lauchhammers Bürgermeister Mirko Buhr und der Cottbuser Bürgermeisterin Marietta Tzschoppe. Staatskanzleichefin und Ministerin Kathrin Schneider übergab am 25. Juli 2022 Förderbescheide an die Stadtchefs. Lauchhammer möchte ein Bildungs- und Erlebniszentrum für Kunstguss und Industriekultur schaffen. Die Mittel in Höhe von 109.800 Euro sollen in eine Machbarkeitsstudie fließen. In diesem Rahmen soll auch die erweiterte touristische Nutzung der Biotürme Lauchhammer untersucht werden. In
[mehr…]