Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Märkischer Bote » Bilder aus dem alten Cottbus Historische Bilder aus Cottbus und der Umgebung - Märkischer Bote Historische Bilder aus Cottbus und der Umgebung - Märkischer BoteMärkischer Bote
Donnerstag, 22. Februar 2024 - 18:02 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Overcast
11°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung

Bilder aus dem alten Cottbus

Die Cottbuser Bahnhofstraße historisch

Bilder aus dem alten Cottbus | 9. Februar 2024 | Von | Keine Kommentare »
AK Cottbus Bahnhofstrasse mit Strassenbahn e1707481468912

Die Broiler in der Bahnhofstraße waren köstlich, die Tram der Clou – Hier trafen sich drei Straßenbahnlinien und man konnte direkt vors Theater fahren. Ernst Fritsche aus der Cottbuser E.-Wolf-Straße erinnert sich an die „Bahnhofstraße, linkes Gebäude jetzt glatt verputzt, rechts vorher ‘Zum Schwan’, nun Altstadthotel.“ S. Haupt hat sich über „dieses interessante Rätselbild ganz besonders gefreut, weil mir diese Aufnahme noch fehlte. Hatte sie
[mehr…]



Erinnern an Badespaß in der Schwimmhalle am Bildungszentrum in Cottbus

Bilder aus dem alten Cottbus | 26. Januar 2024 | Von | Keine Kommentare »
IMG 0021 e1706263992470

Die Schwimmhalle im Cottbuser Bildungszentrum wurde 2003 plötzlich gesperrt. Die Schwimmhalle im Bildungszentrum erkannten Michael Kordon aus der Hans-Sachs-Straße und Reinhard Borrmann aus der Turower Straße, beide Cottbus, sowie Knut Noack aus der Straße der Freundschaft in Lauchhammer und weitere Leser. Ramiro Lehmann vom Cottbuser Schulweg erläutert: „Die Schwimmhalle wurde 1971 eröffnet und erfreute sich größter Beliebtheit nicht nur bei den Studenten. Die Halle hatte
[mehr…]



Die ehemalige Fußgängerbrücke in Cottbus

Bilder aus dem alten Cottbus | 15. Januar 2024 | Von | Keine Kommentare »
Die ehemalige Fußgängerbrücke in Cottbus

G. Guders Fußgängerbrücke verwies in die BuGa-Zeit um 1995. Es gab viel Post, wie erwartet auch emotional beladene. Michael Max aus Cottbus schreibt: „Ich denke, das Foto stammt aus dem Jahr 1995. Gab es denn die Brücke 1970 schon? 2010 entfällt, denn zu dieser Zeit hatten kultur- und würdelose Gestalten den Abriss des Stadtzentrums schon fast vollendet. Die Fußgängerbrücke mit einem Multicar zu befahren, war
[mehr…]



Die schöne Sprem in feierlichem Glanz

Bilder aus dem alten Cottbus | 29. Dezember 2023 | Von | Keine Kommentare »
Die schöne Sprem in feierlichem Glanz

Schon ohne Straßenbahn, aber noch mit Lebensmittel-HO und kugelrunden Lampen Die meisten (nicht alle) unserer Leser entschieden sich für die Sprem im Jahre 1985. Und einige begründeten das auch. So Reinhard Semt, der schreibt: „Die hellen Lichtpunkte im Straßenverlauf sind die Kugellampenkreationen, die nach 1990 im Zuge der Verschlimmbesserung der Fußgängerzone einfallslosen Masten mit irgendwelchen Leuchtstäben weichen mußten.“ Und Ramiro Lehmann vom Schulweg in Cottbus
[mehr…]



Zum Skatturnier in den Brandenburger Hof

Bilder aus dem alten Cottbus | 8. Dezember 2023 | Von | Keine Kommentare »
Zum Skatturnier in den Brandenburger Hof

Die Straßenbahn nach Alt- oder Neu-Schmellwitz haben vor allem TKC-Leute genutzt. Ein relativ junges Motiv aus Cottbus erkannten sehr viele Leser. Diethart Schulz aus der Cottbuser Stadtpromenade schreibt: „Die Straßenbahn 4 fährt in Richtung Schmellwitz, Haltestelle Zimmerstraße. Auf der rechten Seite befindet sich die Gaststätte ‘Brandenburger Hof’, wo auch Tanz möglich ist.“ Doris Hanka aus Cottbus mailt: „Im Rätselbild fährt die Straßenbahn in Richtung Schmellwitz,
[mehr…]



Bergleute trugen den Sarg der Abessinierin

Bilder aus dem alten Cottbus | 1. Dezember 2023 | Von | Keine Kommentare »
grab Adschameh 2 Large

Ein langer Zug durch die ganze Stadt gab der Unglücklichen das letzte Geleit. Wir waren ein wenig vom Niederlausitzer Pfad abgekommen, doch auch wenn das Bild aus dem sächsischen Bad Muskau kam, einem der beliebtesten Ausflugsziele unserer Leser, gab es spannende Zuschriften. Aquanaut Klaus Reiter aus Cottbus schreibt: „Parkgestalter Fürst Herman von Pückler reiste 1837 nach Karthum im damals ägyptischen Sudan. Dort sah er das
[mehr…]



Das Rote Kreuz und einst Textilfabriken

Bilder aus dem alten Cottbus | 25. November 2023 | Von | Keine Kommentare »

Ein Platz in der City mit bewegter Geschichte könnte sich zum Wohngebiet entwickeln Außerordentlich zahlreich waren die Zuschriften diesmal: Angelika Regel aus Cottbus, Alte Wiesen, schreibt: „Das Bild zeigt einen Teil vom Brandenburger Platz (früherer Thälmannplatz). Links ist das damalige C&A, die Strasse kommt aus Sandow. Das Haus auf der rechten Seite ist noch Teil von einer längeren Häuserzeile, in der weiter rechts das Musikhaus
[mehr…]



Schöne Erinnerung an Cottbuser Kindheit

Bilder aus dem alten Cottbus, Damals war´s | 10. November 2023 | Von | Keine Kommentare »
WeihSilv Sielow 74 75 23

Oberkirchplatz, Turnstraße und Klosterstraße, dazu der Lebensmittelladen Brauer. Unser Leser Roland Kossack hat uns das schöne Rätselfoto geschickt. Wir bedanken uns bei ihm mit dem ersten neuen „Damals war’s“-Kalender 2024. Er schreibt dazu: „Dieses schöne historische Foto wurde im Jahr 1974 von Klaus Ohl fotografiert. Er wohnte dort bis 1960“. Barbara Koalick aus der Cottbuser Seminarstraße meint: „Dieses Foto wurde in Cottbus gemacht. Auf der
[mehr…]



Das Handelshaus am Brandenburger Platz

Damals war´s, Bilder aus dem alten Cottbus | 28. Oktober 2023 | Von | Keine Kommentare »
Das Handelshaus am Brandenburger Platz

Schwer war das diesmal nicht. Ramiro Lehmann vom Cottbuser Schulweg schreibt: „Wir sehen hier einen Neubau am Brandenburger Platz, hauptsächlich für ein Modegeschäft. C&A war allerdings nicht lange in diesem Gebäude. Zu DDR-Zeiten war hier der untere Thälmannplatz, von dem die überregionalen Busse abfuhren. Als Kind bin ich von dort oft nach Kolkwitz gefahren.“ Klaus Wetzke mailt: „Hier am Brandenburger Platz entstand ein Gebäude der
[mehr…]



Die Eisenbahn an der Taubenstraße

Bilder aus dem alten Cottbus | 29. September 2023 | Von | Keine Kommentare »
Ausgabe 35 CB 1. Eisenbahn 1866 oestliche Bahnhofsausfahrt zw. heutig. Bhf Thiem u Dresdener Str Lithograph. v. Robert Geissler

1966 dampfte erstmals eine Eisenbahn an der Stadt Cottbus vorbei. Die schöne Grafik aus der frühen Cottbuser Eisenbahngeschichte hat vielen Lesern gefallen, aber persönliche Eindrücke waren dabei rar. Nur dieser fiel besonders auf: S. Sachse mailt: „Ich habe diese Grafik schon gesehen, vielleicht im Museum oder in einem Eisenbahnbuch. Besonders augenfällig ist neben den wohlbekannten Türmen der Stadt das schlichte Haus rechts. Das gibt es
[mehr…]