Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Märkischer Bote » Damals war´s Historische Bilder aus der Lausitz - Der Märkische Bote Historische Bilder aus der Lausitz - Der Märkische BoteMärkischer Bote
Montag, 20. Mai 2024 - 18:30 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Partly cloudy
24°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung

Damals war´s

Drogen, Farben, Lacke, Tapeten und mehr bei Perseke

Bilder aus dem alten Cottbus | 8. März 2024 | Von | Keine Kommentare »
IMG20240229103321

Ein Fachgeschäft, das mit gut sortiertem Angebot Jahrzehnte in bestem Ruf stand. Vielfältige Erinnerungen hat das Bild aufgerufen. Horst Hauptmann aus der Max-Grünebaum-Straße in Cottbus schreibt: Das Foto zeigt das sehr bekannte Geschäft von Hermann Perseke in – B – Cottbus. Dieser Laden war ein Vorläufer von heutigen Baumärkten für Malerartikel und Drogerieprodukte. In den Kinos lief vor dem Filmprogramm der Werbeslogan ‘Farbe erhält, was
[mehr…]



Die Spremberger Bahnhofstraße

Bilder aus dem alten Spremberg | 1. März 2024 | Von | Keine Kommentare »
IMG20240222095112

Die Brücke mit dem Radsport-Häuschen – Ein Spremberg-Motiv der 1930er Jahre mit ungebrochenem Charme bis zur Gegenwart. Die Aufgabe war diesmal für viele unserer Leser nur als Ratespiel zu meistern. Es gab dabei auch Richtige, und es gab natürlich die Kenner des Ortes, darunter H.-J.Klammer aus Gotha: „In der Ausgabe vom 24.2 ist die Brücke über die Spree in Spremberg auf der Straße zum Georgenberg
[mehr…]



Lebensqualität in der Stadtpromenade Cottbus

Bilder aus dem alten Cottbus | 23. Februar 2024 | Von | Keine Kommentare »
IMG20240215085758 e1708691320303

Russische Behaglichkeit am Samowar – Die Teestube und alles andere in der Stadtpromenade war Teil der Lebensqualität. Diesmal von Jens Pumpa aus Cottbus zunächst die Fakten: „Die Pavillons wurden im Herbst 1977 nach längerer Bauzeit fertiggestellt. Sie entstanden als Gruppe von sieben Bauten zwischen der Wohnscheibe und dem ehemaligen Stadtwall nach Entwürfen der Architekten Gerhard Guder, Werner Fichte und Ewald Jantke (siehe NIEDERLAUSITZ-Buch 20-24 mit
[mehr…]



Die schöne alte Schwan-Apotheke in der Berliner Straße in Forst

Bilder aus dem alten Forst (Lausitz) | 16. Februar 2024 | Von | Keine Kommentare »
IMG20240202095527 e1708084726697

Eine noch immer bedeutende, aber stark veränderte Straße in der Rosenstadt Forst ist die Berliner Straße. Im Bild direkt zu sehen ist die schöne alte Schwan-Apotheke. Angelika Regel aus Cottbus/Döbbrick schreibt zum Motiv: „Ich muss raten, aber links hinten der Turm sagt mir, glaub ich, dass es in Forst ist.“ Richtig. Genau weiß es Dieter Schulz aus Forst „Das Foto zeigt die Berliner Straße in
[mehr…]



Die Cottbuser Bahnhofstraße historisch

Bilder aus dem alten Cottbus | 9. Februar 2024 | Von | Keine Kommentare »
AK Cottbus Bahnhofstrasse mit Strassenbahn e1707481468912

Die Broiler in der Bahnhofstraße waren köstlich, die Tram der Clou – Hier trafen sich drei Straßenbahnlinien und man konnte direkt vors Theater fahren. Ernst Fritsche aus der Cottbuser E.-Wolf-Straße erinnert sich an die „Bahnhofstraße, linkes Gebäude jetzt glatt verputzt, rechts vorher ‘Zum Schwan’, nun Altstadthotel.“ S. Haupt hat sich über „dieses interessante Rätselbild ganz besonders gefreut, weil mir diese Aufnahme noch fehlte. Hatte sie
[mehr…]



Guwo gibt Hoffnung fürs einst schöne Kino in Guben

Bilder aus der alten Neißestadt Guben | 2. Februar 2024 | Von | Keine Kommentare »
IMG20240125093421 bea e1706876822854

Regine Schreck erinnert sich: „Es ist das Filmtheater ‘Friedensgrenze’. Ich bin in Guben aufgewachsen und habe in diesem Kino 1969 meine Feierstunde zum Schulanfang erlebt. Leider steht meine Schule (Diesterweg-POS) nicht mehr. Gern erinnere mich u.a. an die Filme der Olsenbande. Da war der Heimweg in die Obersprucke lustig, da alle Pointen wiederholt wurden und wir vor Lachen kaum vorwärts kamen.“ Gert Richter aus Alt-Deulowitz
[mehr…]



Erinnern an Badespaß in der Schwimmhalle am Bildungszentrum in Cottbus

Bilder aus dem alten Cottbus | 26. Januar 2024 | Von | Keine Kommentare »
IMG 0021 e1706263992470

Die Schwimmhalle im Cottbuser Bildungszentrum wurde 2003 plötzlich gesperrt. Die Schwimmhalle im Bildungszentrum erkannten Michael Kordon aus der Hans-Sachs-Straße und Reinhard Borrmann aus der Turower Straße, beide Cottbus, sowie Knut Noack aus der Straße der Freundschaft in Lauchhammer und weitere Leser. Ramiro Lehmann vom Cottbuser Schulweg erläutert: „Die Schwimmhalle wurde 1971 eröffnet und erfreute sich größter Beliebtheit nicht nur bei den Studenten. Die Halle hatte
[mehr…]



Am Weg zum alten Gubener Kirchhof

Bilder aus der alten Neißestadt Guben | 19. Januar 2024 | Von | Keine Kommentare »
IMG20240111093424 e1705663474135

Die Gegend ist durch Klaus Hermanns Roman „Die guten Jahre“ zu Literatur geworden. Guben mit seiner dramatischen Geschichte von der Kloster-, Schiffer- und Hutstadt zu heutigen Doppelstadt Guben-Gubin an Neiße und Lubst bleibt immer wieder spannend für Niederlausitzer Leser – übrigens im Sommer wie im Winter. Eine Leserin, die sich nur „Herta“ nennt, mailt, dass ihre Eltern oberhalb der hier (schwer) erkennbaren Wegeabzweigung als Kinder
[mehr…]



Die ehemalige Fußgängerbrücke in Cottbus

Bilder aus dem alten Cottbus | 15. Januar 2024 | Von | Keine Kommentare »
Die ehemalige Fußgängerbrücke in Cottbus

G. Guders Fußgängerbrücke verwies in die BuGa-Zeit um 1995. Es gab viel Post, wie erwartet auch emotional beladene. Michael Max aus Cottbus schreibt: „Ich denke, das Foto stammt aus dem Jahr 1995. Gab es denn die Brücke 1970 schon? 2010 entfällt, denn zu dieser Zeit hatten kultur- und würdelose Gestalten den Abriss des Stadtzentrums schon fast vollendet. Die Fußgängerbrücke mit einem Multicar zu befahren, war
[mehr…]



Motorsportbegeistertes Spremberg

Bilder aus dem alten Spremberg | 5. Januar 2024 | Von | Keine Kommentare »
DSC05353

Michael Kuhrt aus der Cottbuser G.-Moritz-Straße geht forsch an das Thema heran: „Eventuell handelt es sich um einen Wartburg-Verein, der am 1. Mai stolz einen Wartburg 311 auf dem Spremberger Markt auf der Hebebühne präsentierte.“ Gab es solche Vereine? Der F9-Nachfolger aus Eisenach war auf dem Bild offenbar noch sehr neu. Es konnte 1955 oder 1956 entstanden sein. Der legendäre 311er ist von 1955 bis
[mehr…]