Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Märkischer Bote » Bilder aus dem alten Forst (Lausitz)
Freitag, 5. März 2021 - 11:02 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Wolkenlos
2°C
 

Anzeige

Bilder aus dem alten Forst (Lausitz)

Bilder aus dem alten Forst: Drei Plätze in Forst

Bilder aus dem alten Forst (Lausitz) | 19. Februar 2021 | Von | Keine Kommentare »
Bilder aus dem alten Forst: Drei Plätze in Forst

Das Bild vom stattlichen Marktplatz der Rosenstadt hatte von dort niemand kommentiert. Hans-Jürgen Bernhard ergänzt „zur Ehrenrettung der Forster, auch wenn ich seit 13 Jahren in Cottbus wohne“ die Zuschriften: „Ich möchte feststellen, dass die Generation, die solche alten Fotos aus persönlichem Erleben kennt, fast ausgestorben ist. Selbst meine Mutter (Jahrgang 1933) kann sich nur bruchstückhaft an diese Zeit erinnern. Die Nachkriegsgeneration, zu der ich
[mehr…]



Damals: In Forst das erste Haus aus dem Platze in Forst

Damals war´s, Bilder aus dem alten Forst (Lausitz) | 12. Februar 2021 | Von | Keine Kommentare »
Damals: In Forst das erste Haus aus dem Platze in Forst

Leser aus Cottbus, Döbern und Kölzig kennen sich in der Rosenstadt aus. Wir zeigten letzte Woche ein prächtiges Motiv aus Forst. Aber unsere Leser dort nutzen nicht die Chance, allen in der Niederlausitz aus ihrer stolzen Stadtgeschichte zu erzählen. Umso eifriger tun dies Einsender aus anderen Orten. So schreibt Reinhard Borrmann aus der Turower Straße in Cottbus: „Auf der Nordseite des Forster Marktes, Am Markt
[mehr…]



Bilder aus dem alten Forst: Hier lernten wir Walzer, Fox und Polka

Damals war´s, Bilder aus dem alten Forst (Lausitz) | 24. Dezember 2020 | Von | Keine Kommentare »
Bilder aus dem alten Forst: Hier lernten wir Walzer, Fox und Polka

Nicht nur Forster erinnern sich an die legendäre Tanzlererin Claire Schmidt. Gert Richter aus Guben / Alt-Deulowitz wundert sich: „Ich dachte die Bier-Vielfalt kam mit der Wende. Wie man sieht, war es vor 80 Jahren schon üblich, Bayrische Biere zu trinken.“ Siegfried Kirscht aus der B.-Kellermann-Straße in Senftenberg weiß: „Das Bild zeigt eine Tanzschule in Forst.“ Heinz Lüdecke aus der Biebersteinstraße in Forst schildert: „Es
[mehr…]



Bilder aus dem alten Forst: Anregend für den Tourismusverein

Damals war´s, Bilder aus dem alten Forst (Lausitz) | 11. Dezember 2020 | Von | Keine Kommentare »
Bilder aus dem alten Forst: Anregend für den Tourismusverein

Wie in den Goldenen Zwanzigern per Kutsche in den schönen Rosengarten. Nicht alle, aber die meisten lagen richtig. Manfred Gnida aus Spremberg schreibt: „Bei Forstern wird der Anblick viele Erinnerungen hervorrufen. Bahnhöfe mit ihren Nebenanlagen sind oft auch architektonisch einmalige Bauwerke. Dieser mit seinem Vorplatz ist ein Beispiel dafür. Schade, dass viele ehemalige Kleinbahnhöfe stillgelegt sind. Zur Zeit dieser Aufnahme war dies noch kein Grenzbahnhof
[mehr…]



Bilder aus dem alten Forst: In der Nummer 10 wohnte unser Opa

Damals war´s, Bilder aus dem alten Forst (Lausitz) | 30. Oktober 2020 | Von | 1 Kommentar »
Bilder aus dem alten Forst: In der Nummer 10 wohnte unser Opa

Leider reichte in Forst das Geld nicht für einen richtigen städtischen Aufbau. Manfred Peter aus der Märkischen Straße in Forst/L hat gar keinen Zweifel: „Bei dem Bild vom 24. Oktober handelt es sich eindeutig um den Forster Lindenplatz mit Siegessäule. Ich habe das gleiche Foto fast von der gleichen Stelle, dem heutigem Gutenberghaus, aufgenommen, nur mit Wochenmarkt, der dort regelmäßig bis in die 1950 Jahre
[mehr…]



Bilder aus dem alten Forst: Frosch ‘hüpfte’ aus Guben nach Forst

Damals war´s, Bilder aus dem alten Forst (Lausitz) | 9. Oktober 2020 | Von | Keine Kommentare »
Bilder aus dem alten Forst: Frosch ‘hüpfte’ aus Guben nach Forst

Den Ostdeutschen Rosengarten kennt offenbar jedes Kind in der Lausitz. „Der Rosengarten in Forst war und ist zu allen Zeiten wunderschön“, mailt uns Sebastian Sachse, aber früher waren nicht alle Bilder aus dem Park schön. Dieses Rätselbild arbeitet noch mit Kontrasten und Gegenlicht und erzielt damit schöne Effekte. Aber die ganze Rosenpracht in grau – schauen Sie mal in frühe Fotoalben. Da waren Laien überfordert. 
[mehr…]



Bilder aus dem alten Forst: Ein Platz, den es so nicht mehr gibt

Damals war´s, Bilder aus dem alten Forst (Lausitz) | 21. August 2020 | Von | Keine Kommentare »
Bilder aus dem alten Forst: Ein Platz, den es so nicht mehr gibt

Das Rätselbild reiste vor über 100 Jahren als kolorierte Ansichtspostkarte Obwohl es in der Realität kaum Anhaltspunkte gibt, an denen sich dieses Motiv festmachen lässt, wussten Leser in allen Gegenden: dies ist Forst! So reagierten zum Beispiel Michael Kuhrt aus der G.-Moritz-Straße in Cottbus, Knut Noack aus der Straße der Freundschaft in Lauchhammer und auch Jochen Kunzmann aus der Karl-Marx-Straße in Großräschen. Rüdiger Paul mailt:
[mehr…]



Bilder aus dem alten Forst: Die Rosenstadt hatte früher drei Kinos

Damals war´s, Bilder aus dem alten Forst (Lausitz) | 24. Juli 2020 | Von | Keine Kommentare »
Bilder aus dem alten Forst: Die Rosenstadt hatte früher drei Kinos

Das schmucke Jugendstilhaus am Friedrichplatz fiel dem Krieg zum Opfer Auch diesmal hat Jens Pumpa aus der Rostocker Straße in Cottbus, möglicherweise gestützt auf das Internet, die zuverlässige Lösung parat. Er schreibt: „In der Stadt Forst gab es bis 1945 drei Kinos. Das Lichtspieltheater ‘Kammerlichtspiele’ in der Cottbuser Straße, das ‘Apollo-Theater’ am Friedrichplatz und im Stadtteil Berge in der Pförtner Straße (heute auf polnischer Seite)
[mehr…]



Damals war’s Forst: Das Bild aus Forst in all seinen Details

Bilder aus dem alten Forst (Lausitz) | 17. April 2020 | Von | Keine Kommentare »
Damals war’s Forst: Das Bild aus Forst in all seinen Details

Zur Auflösung der Vorwoche erreichte uns ein ausführlicher Nachtrag vom 87jährigen Fred Riedel. Er hat registriert, dass das Bild schon ein zweites Mal erschienen war und erklärt: Das Bild zeigt die westliche Seite des Forster Marktes gegenüber der Stadtkirche mit dem Blick nach links in die Amtsstraße. Das Eckgebäude gehört zur Cottbuser Straße, die hier ihren Anfang nimmt. In der Nummer 6 war das Reformhaus,
[mehr…]



Damals war’s Forst: Die Cottbuser Straße / Ecke Am Markt

Damals war´s, Bilder aus dem alten Forst (Lausitz) | 9. April 2020 | Von | Keine Kommentare »
Damals war’s Forst: Die Cottbuser Straße / Ecke Am Markt

Weitere Beiträge über das historische Forst und das Umland finden Sie hier! Eine der gut erhaltenen Ecken der stolzen Rosenstadt der Vorkriegszeit Eine schwierige Aufgabe war das. Die einstigen repräsentativen Straßen in den Niederlausitzer Städten ähnelten sich, und so kamen alle drei Varianten als vermutete Lösung vor: Forst, Guben und auch Senftenberg, teils mit – leider nicht zutreffenden – Begründungen. Nur Forst ist richtig. In
[mehr…]