Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Forst: Der Volksmund sagte Ladenstraße - Märkischer Bote Forst: Der Volksmund sagte Ladenstraße Forst: Der Volksmund sagte LadenstraßeMärkischer Bote
Freitag, 19. August 2022 - 09:45 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Stark bewölkt
22°C
 
epaper
Anzeigen

Forst: Der Volksmund sagte Ladenstraße

Bilder aus dem alten Forst (Lausitz) | Von | 9. Oktober 2015

damals151010fo

Diese Kaufhalle in der Berliner Straße in Forst gibt es heute nacoch. Hier ist ein Vietnamese drin

In der Berliner Straße eröffnete zu Beginn der 80er-Jahre eine Kaufhalle:
Thomas Methe schreibt: Die richtige Lösung ist A) Berliner Straße. Hier sieht man die HO Kaufhalle. Hier waren unter anderem ein Fleischer, ein Bäcker sowie eine Gemüseabteilung drin. Die Kaufhalle wurde um 1982 eröffnet und dürfte ungefähr zwischen 1980/81 erbaut worden sein. Später war in dem Gebäude eine Spar-Filiale drin. Heute ist hier ein Vietnamese zu finden. Hier können Anziehsachen erworben werden aber auch andere Dinge. Der Wohnblock hinter der ehemaligen Kaufhalle steht heute noch. Ebenso der gegenüberliegende Wohnblock. Zwischen den beiden Wohnblöcken verläuft die Haagstraße. Hinter dem ersten Wohnblock befindet sich ein Autoparkplatz. Nicht weit weg von der ehemaligen Kaufhalle verlief einst die Mittelstraße, die zur Berliner Straße ging. Die Mittelstraße gibt es nicht mehr. Sie wurde in den 70er-Jahren überbaut. Zu sehen sind hier auch Menschen. Im Volksmund sagte man auch ‘Ladenstraße’ zu diesem Gehweg, der sich in linker Richtung zum Berliner Platz hinzieht. Hier sind auch heute noch etliche Geschäfte zu finden“ Gewonnen hat Gudrun Mehnert.
Herzlichen Glückwunsch!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: