Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Forst: Sommerfeld Mädchen-Volksschule - Märkischer Bote Forst: Sommerfeld Mädchen-Volksschule Forst: Sommerfeld Mädchen-VolksschuleMärkischer Bote
Donnerstag, 29. September 2022 - 20:37 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Wolkig
11°C
 
epaper
Anzeigen

Forst: Sommerfeld Mädchen-Volksschule

Bilder aus dem alten Forst (Lausitz) | Von | 19. September 2009

damals_090926_fo

Sommerfeld Mädchen-Volksschule

Das Rätselbild zeigt die Sommerfeld Mädchen-Volksschule. Thomas Methe schrieb: „Die Aufnahme könnte von der Max-Fritz-Hammer-Straße aus fotografiert sein. Früher hieß die Straße Ernst-Thälmann-Str.. Errichtet wurde die Schule im Jugendstil 1908 bis 1909 als höhere Mädchenschule oder auch Töchterschule. Später hieß sie Luisenschule. In den 20er-Jahren fanden in der Aula viele künstlerische Aufführungen statt. Im Innenhof der Schule befand sich früher ein Brunnen, der im Krieg zerstört wurde. Auch die Schule wurde im Krieg zerstört. Ende der 90er-Jahre oder um 2000 herum wurde der Brunnen neu errichtet.“ Wie Beate Zuber richtig erkannte, „ist die Luisenschule der Mädchenschule in Sommerfeld zum Verwechseln ähnlich. Hier ist sie es aber nicht. Der Fluss ist die Lubst, die auch durch Guben fließt.



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: