Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Altes Forst: Altes Amt war Museum - Märkischer Bote Altes Forst: Altes Amt war Museum Altes Forst: Altes Amt war MuseumMärkischer Bote
Donnerstag, 13. Juni 2024 - 05:34 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Partly cloudy
10°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Altes Forst: Altes Amt war Museum

Bilder aus dem alten Forst (Lausitz) | Von | 7. Dezember 2006

damals061216_fo

Stadtmuseum

Ganz richtig hat Helmut Ottmann getippt: „Bis 1945 war das alte Amt ein Museum.“ Am 8. Mai 1932 wurde das „Alte Amt“, 1521 von Melchior von Bieberstein erbaut, ein Museum für Stadtgeschichte. Vorher war das Museum seit 1899 im Schloss untergebracht. „Ich war leider nur einmal dort, 1944 als Siebenjähriger. Eine Fülle von Dokumentationen über Stadtgeschichte und Natur waren zu sehen“, schreibt Leser Wolfgang Schenk. „Ein Jahr später wurde das Museum Opfer des Krieges“. Viel gerettet werden konnte nicht – nur 13 Jahre war der Geschichtsschatz zu sehen.

Weitere Beiträge über das historische Forst und das Umland finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: