Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Spremberg: Kreiseln auf der Friedrichstraße - Märkischer Bote Spremberg: Kreiseln auf der Friedrichstraße Spremberg: Kreiseln auf der FriedrichstraßeMärkischer Bote
Dienstag, 21. Mai 2024 - 18:36 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Overcast
25°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Spremberg: Kreiseln auf der Friedrichstraße

Bilder aus dem alten Spremberg | Von | 4. April 2009

damals090411_spbFriedrichstraße war Kreisel Platz für Kinder
Aus unserer Leserpost möchten wir wieder einige Zeilen zitieren. Helga Reichstein schrieb: „Ich bin in der Friedrichstraße geboren. Heute ist sie eine Hauptverkehrsstraße in Spremberg – das war früher natürlich anders. In dem kleinen Eckhaus war ein kleiner Laden. Das war der Laden von Fehrs. Da haben wir als Kinder uns die Biese (die Schnur) zum Kreiseln gekauft. Da die Friedrichstraße schon früher immer eine Teerstraße war und kaum Verkehr herrschte, haben wir auf der Straße immer gekreiselt, was heute kaum noch jemand kennt. Auf der Straße kam höchstens einmal ein Pferdegespann. Auf dem Bild ist auch das Gebäude der Fleischerei Ziese zu sehen, ebenso die Börse und Fleischer Wurche – heute alles vergessen! Als Fußgänger kommt man dort heute kaum noch über die Straße.“
Engeborg Große erinnerte sich ebenfalls. „In dem Haus vorn war mal ein Zigarrenladen drin. Ich bin mit der Familie, denen das Haus gehört befreundet.“



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: