Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Personen 03./04. Oktober 2015 - Märkischer Bote
Mittwoch, 21. November 2018 - 11:29 Uhr | Anmelden
  • Facebook
Stark bewölkt
1°C
 

Anzeige

Personen 03./04. Oktober 2015

2. Oktober 2015 | Von | Kategorie: Personen |

Am Mittwoch unterschrieb die Cottbuser Allgemeinmedizinerin Dr. Liv Fünfgeld einen Vertrag mit der Stadt, der sie nun offiziell zur ersten Ansprechpartnerin für Allgemeinmediziner, Kinderärzte und Gynäkologen der Stadt im Hinblick auf Behandlungsfragen zu Flüchtlingen macht. Zudem koordiniert die Ärztin deren medizinische Grundversorgung.
Lauchhammers Schuhmachermeister Gerhard Hensel begeht in diesen Tagen sein 40-jähriges Geschäftsjubiläum. Der heutige Altmeister übernahm die Schuhmacherwerkstatt und das Geschäft seines Vaters Emil Hensel und führt beides seit 1975. Seine Meisterprüfung legte er bereits 1960 vor der Handwerkskammer Cottbus ab. Das Geschäft selbst wurde 1923 eröffnet und begeht in diesem Jahr bereits sein 92. Jubiläum. So lange es geht, wird er weiter machen. Und vielleicht wird sein Urenkel, der sich heute schon sehr für das Schuhmacherhandwerk interessiert, einmal in die Fußstapfen von Gerhard und Frank Hensel treten.
Der deutsch-griechische Unternehmer Dr. Sokrates Giapapas eröffnete am Montag sein Ehrenbürgerbüro in der Anne-Frank-Straße 8 in Schwarzheide. Hier möchte er als Ansprechpartner und Vermittler für die Schwarzheider und Neubürger agieren.
Brandenburgs Innenminister Karl-Heinz Schröter (SPD) zeichnete kürzlich die beiden Senftenberger Feuerwehrmänner Siegfried Hahmann und Andreas Köppen mit dem Ehrenzeichen im Brandschutz in Silber am Bande für ihre besonderen Leistungen und hervorragenden Verdienste im Brand- und Katastrophenschutz aus. Kamerad Hahmann ist seit vielen Jahren Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Peickwitz, die aktuell eine Löschgruppe der Feuerwehr Senftenberg ist. Andreas Köppen ist Zugführer der Freiwilligen Feuerwehr Senftenberg.
Eine Premiere hat es beim Benefizkonzert in der Laubster Kirche gegeben. Zum ersten Mal sangen die beiden Ausnahmetalente der Musikschule des Landkreises Spree-Neiße, Michelle Bönisch aus Forst und der Spremberger Chris Birla, gemeinsam. Ihr Auftritt wurde mit donnerndem Applaus honoriert. Übrigens: Die während des Konzerts eingenommenen Spenden kommen dem geplanten Wiederaufbau des Laubster Kirchturms zugute.
Der Geschäftsführer des Carl-Thiem-Klinikums Cottbus Dr. Andreas Brakmann ist nach dem Spiel des FC Energie Cottbus in Magdeburg von Magdeburger Fans angegriffen worden. Auf dem Weg zu seinem Auto wurde Dr. Brakmann nach dem Spiel von Magdeburger Fans angegriffen und geschlagen. Gemeinsam mit seiner Frau konnte er sich in sein Auto retten, das fortan von den Fans bearbeitet wurde. Zwischenzeitlich drohten die Fans das Fahrzeug gar umzukippen, was ihnen zum Glück nicht gelang.
Die Bereitschaftspolizei rettete ihn schließlich nach 20 Minuten vor den aggressiven Fans. Diese waren allerdings schnell verschwunden und vor Ort nicht mehr zu greifen.




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren