Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Personen vom 18. Novemeber - Märkischer Bote Personen vom 18. Novemeber Personen vom 18. NovemeberMärkischer Bote
Sonntag, 14. April 2024 - 10:27 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Overcast
18°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Personen vom 18. Novemeber

Personen | Von | 17. November 2023

Wollgam Wolfgang

Wolfgang Wollgam

Bei sportlicher Gesundheit kann der Cottbus-Kolkwitzer Wolfgang Wollgam dieser Tage seinen 80. Geburtstag feiern. Als  LWG-Ge- schäftsführer hat er sich mit der mustergültigen Sanierung des  Sachsendorfer Wasserturms ein Denkmal gesetzt und sich um das Spitzenturnen, insbesondere das traditionelle Turnier der Meister, bleibend verdient gemacht.

 

 

 

 

 

IMG 4514

Henry Matusch

Der neue Schatzmeister der  Niederlausitzer Gesellschaft für Geschichte und Landeskunde e.V. heißt Henry Matusch. Er kommt aus dem Strittmatter-Ort Bohsdorf und forscht  zur Dorfgeschichte von Dissenchen, jetzt Cottbuser Stadtteil. Die Gesellschaft wählte ihn auf ihrer Jahrestagung einstimmig.

 

 

 

 

 

 

Neisener Bernhard

Bernhard Neisener

Aus Anlass des 238. Geburtstages des Gartenfürsten Pückler ist Bernhard Neisener, früher Bürgermeister von Cottbus, mit dem Pückler-Stern ausgezeichnet worden. Die Vorsitzende des Vereins „Fürst Pückler in Branitz“, Dr. Martina Münch, jetzt Kulturbürgermeisterin der Stadt Leipzig, würdigte dabei sein Engagement als Vereinsvorsitzender von 2015 bis 2022.

 

 

 

 

Hellmuth Henneberg

Hellmuth Henneberg

Der als Gartenfreund und mit literarisch-musikalischen Programmen bekannte Journalist Hellmuth Henneberg ist mit einer wahren Geschichte in der Reihe „Lesungen für Erwachsene“ in der Spreewaldbibliothek „Mina Witkojc“ in Burg zu Gast. Am 24.11. um 19 Uhr, stellt er sein Buch „Die Meuterei auf Rügen – Was geschah auf der MS Seebad Binz?“ vor. Der Autor fasst in diesem Buch seine Recherche über den Justizfall von damals zusammen. Der Eintritt kostet 5 Euro.

 

 

 

 

Julian Bruening

Julian Brüning

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Knut Abraham und der CDU-Landtagsabgeordnete Julian Brüning laden zur Bürgersprechstunde am Montag, 20. November, von 15 Uhr bis 17 Uhr in das CDU-Bürgerbüro in Spremberg, Friedrichstraße 40 ein.

 

 

 

 

 

 

Die Vorsitzende des Cottbuser Heimatvereins, Dora Liersch, hat kommenden Dienstag 85. Geburtstag. Geboren ist sie als Dora Rennfranz in Schlesien, kam 1946 nach Cottbus, lernte Fotografin  und widmete sich an der Seite ihres Mannes Heinrich Liersch (1928-2008) der Heimatgeschichte und Denkmalpflege. Beide wurden 2001 mit der Ehrenmedaille der Stadt ausgezeichnet. Seit 1988 erklärte Dora Liersch Heimischen und Besuchern als Stadtführerin Sehenswertes in Cottbus.

 

 

 

Am kommenden Donnerstag, 23.11., empfängt Schenkendöberns Bürgermeister Ralph Homeister SPN-Landrat Harald Altekrüger zum Arbeitsbesuch. Im Anschluss besucht der Landrat das Unternehmen Wildverarbeitung und -handel Ralph Buder sowie die die Lübbinchener Milch und Mast GbR, wo ihn Gesellschafter Karl-Heinz Freitag empfangen wird.

 

 



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: