Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Personen vom 20. September 2019 - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Sonntag, 15. Dezember 2019 - 20:52 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Bewölkt
7°C
 

Anzeige

Personen vom 20. September 2019

20. September 2019 | Von | Kategorie: Personen |

Personen vom 20. September 2019

Herman von Pückler

Am Vergangenen Mittwoch war der 80. Geburtstag von Hermann Graf Pückler. Der Ur-Großneffe des Fürsten Pückler-Muskau ist als Herman Sylvius von Pückler 1939 in Wien geboren und verbrachte seine Kindheit bis zur Vertreibung der Familie in Branitz. Nach 1990 setzte er sich trotz Ablehnung der Restitutionsansprüche für die Rückführung von Kulturgut nach Branitz ein, darunter die historische Callenberg-Biblothek. Weltweit vestreute Kunstgegenstände kaufte er zurück und brachte sie als Dauerleigaben nach Branitz. Die Cottbuser Region inspirierte der Graf durch seine Arbeit in wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Gremien, persönliche Netzwerke und Freundschaften. 1991 war er Mitbegründer des Cottbuser Ost-West-Clubs. Hermann Graf Pückler starb im Mai 2017 und fand seine letzte Ruhe im Branitzer Familienfriedhof.
In einer außerordentlichen Gesellschafterversammlung der Wirtschaftsregion Lausitz GmbH wurde Heiko Jahn zum neuen Geschäftsführer ernannt. Als bisheriger Aufsichtsratsvorsitzender verfügt Heiko Jahn über umfangreiche Insiderwissen bezüglich aktuellen Projekten und Aufgaben. Grund für den Führungswechsel war der überraschende Rücktritt des bisherigen Amtsinhabers Torsten K. Bork. Dieser hat inzwischen sein Geschäftsführer-Anstellungsverhältnis einvernehmlich mit den Gesellschaftern beendet. Als Vorsitzender der Gesellschafterversammlung betonte OSL-Landrat Siegurd Heinze, wie wichtig es sei, einen nahtlosen Übergang in der Geschäftsführerposition zu garantieren.

Personen vom 20. September 2019

Alfred Funk

Seit Montag hat die BTU Cottbus-Senftenberg mit Alfred Funk einen neuen Kanzler. Der gebürtige Düsseldorfer bringt durch seine Arbeit an unterschiedlichen Hochschulen, darunter von 2012 bis 2017 an der Universität Luxemburg, einen reichen Erfahrungsschatz in seinen neuen Job ein. Bestellt wurde er durch die amtierende BTU-Präsidentin Prof. Dr. Christiane Hipp. Für sie kommt mit Alfred Funk eine erfahrene Persönlichkeit auf dem Gebiet des Wissenschaftsmanagements an die BTU: „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Herrn Funk, der die Leitung der Universitätsverwaltung für die kommenden sechs Jahre übernehmen wird.“

Am kommenden Mittwoch können Literaturfreunde in der Stadt- und Regionalbibliothek Cottbus eine andere Seite von Franz Kafka kennen lernen. Ab 19.30 Uhr gibt der Biograf Dr. Reiner Stach einmalige Informationen über das Leben des Kultautors preis. Als Höhepunkt liest Staatstheater Schauspieler Gunnar Golkowski aus Kafkas „Brief an den Vater“ vor.

Personen vom 20. September 2019

Dr. Rainer Stach

Mit viel Prominenz aus der Medizin-Branche, der Politik und Gesellschaft feierte am Freitag das Ambulante Zentrum für Lungenkrankheiten und Schlafmedizin 25-jähriges Jubiläum. Zur Festveranstaltung im Radisson Blu Hotel luden Schlafmediziner Dr. Frank Käßner und sein Ärzteteam ein, darunter Iwona Cwiek und Dipl.-Med. Frank Heinrich.
Das Ambulante Zentrum (AZLS) genießt einen hervorragenden Ruf und versorgt Patienten mit Lungenkrankheiten und Schlafstörungen.

 

Fotos: J. Heinrich, Wirtschaftsregion Lausitz, BTU Cottbus-Senftenberg, copy PR




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren