Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Personen vom 29. und 30. Juni 2019 - Märkischer Bote Personen vom 29. und 30. Juni 2019 Personen vom 29. und 30. Juni 2019Märkischer Bote
Samstag, 3. Dezember 2022 - 03:55 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Schneeschauer
-2°C
 
epaper
Anzeigen

Personen vom 29. und 30. Juni 2019

Personen | Von | 2. Juli 2019

DSC 4874 sw

Christina Giesecke

„Es war mir eine große Ehre, der Stadt zu dienen“, sagte Christina Giesecke (CDU) bewegt beim Abschied aus der Stadtverordnetenversammlung. Die ehemalige Kultur- und Sozialdezernentin, deren Name bereits seit 2011 in der Ehrenchronik der Stadt steht, gehörte zehn Jahre dem Präsidium der Versammlung an.
Im Universitätsgottesdienst am 9. Juli 2019 ab 19.30 Uhr im Hörsaal B des BTU-Zentralcampus in Cottbus wird Studierendenpfarrer Reinhard Menzel verabschiedet. Er war hier fast zehn Jahre lang Seelsorger und organisierte die Evangelische Studierendengemeinde Cottbus. Ab September wird er Studierendenpfarrer in Frankfurt (Oder).

Hendrik Karpinski sw

Dipl.-Med. H. Karpinski (r.)

Hendrik Karpinski, einer der beiden Geschäftsführer der Klinikum Niederlausitz GmbH, wird zum 1. Juli 2019 die Geschäftsführung verlassen, aber weiter im Krankenhaus in Lauchhammer als Chefarzt Verantwortung tragen. Nach 17 Jahren Doppelfunktion entschied sich der Chefarzt allein für die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin.
Mehr Tempo bei politischen Entscheidungen zum Strukturwandel mahnt Marcus Tolle, Hauptgeschäftsführer der IHK Cottbus, an. „Zweifelsohne ist das Thema brisant auch für andere Regionen. Aber hier darf nicht vergessen werden, dass die Lausitz mit dem Kohleausstieg zwangsläufig für den Klimaschutz in Vorleistung tritt. Das sollte geschlossen unterstützt werden.“

2019 06 24MartenEger ReinhardBeer SibylleStahn sw

Marten Eger,  Reinhard Beer und Sibylle Stahn (v.l.n.r.)

Die LWG Lausitzer Wasser GmbH & Co. KG hat ihre Patenschaft im Ronald McDonald Haus Cottbus für weitere drei Jahre bekräftigt. Mit einer Spende über 5.000 Euro haben Reinhard Beer und Marten Eger, Geschäftsführer der LWG, den Familien schwer kranker Kinder im Ronald McDonald Haus die Unterstützung. “Wir sind froh sagte Sibylle Stahn, Leiterin des Hauses.
Der Cottbuser Caravan-Händler Manfred Krokor feierte diese Woche 75. Geburtstag. Zu den Gratulanten gehörten viele Teilnehmer seiner kulturell geführten Mobil-Touren, die seit 2000

ProSprembergStadtmanagerin 5 sw

Jürgen Gässner

u.a. Ziele im Baltikum, Russland, Rumänien und ostdeutschen Regionen ansteuerten. Junior Matthias Krokor übernahm das Unternehmen in Klein Oßnig.
Seinen 80. Geburtstag feiert am Montag (1.7.) der weit über die Stadt hinaus bekannte Spremberger Weinhändler Jürgen Gässner. Über Jahrzehnte war er im Spremberger Kanusport aktiv, darunter 22 Jahre in Leitungsfunktion. Er gehört dem Vorstand des City-Werberings an und amtiert aktuell als Vorsitzender des Vereins ProSpremberg.

Fotos: J.Heinrich, KlinikumNiederlausitz, LWG, CGA-Archiv

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: