Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Cottbus: Sport bei Bismarck - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Freitag, 10. Juli 2020 - 17:30 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Stark bewölkt
28°C
 

Anzeige

Cottbus: Sport bei Bismarck

9. September 2016 | Von | Kategorie: Cottbus, Gesundheit |

Physiotherapeutin nutzt Saal des einstigen
Restaurants in der Cottbuser Bebelstraße

Cottbus (mk). Die großen Fenster, die Raumhöhe, der alte Holzfußboden, viel Licht – vor über zwei Jahren hat sich Katja Arnold sofort in die Meldevilla verliebt. „So was wie hier gibt es nirgendwo anders“, dachte sich die Physiotherapeutin damals.
Für sie strahlte das Haus, in dem sie unten ihre Physiotherapie eingerichtet hat und darüber wohnt eine tolle Energie aus. Gleich nebenan befand sich der große Saal des einstigen Restaurants Fürst Bismarck. Anfang des 20. Jahrhunderts wurden hier auch Stummfilme gezeigt. Stumm ging es auch in den vergangenen Jahren im Saal zu. Lediglich als Lager wurde er noch genutzt. Die Nachfrage nach Angeboten im Reha- und Präventionssport ist groß, berichtet die Physiotherapeutin. So schickte sie ihre Patienten zu den Angeboten in die gesamte Stadt weiter. Nun kam ihr die Idee in den Sinn, den Saal für diese Sport-Angebote zu nutzen. So kam es zur Erweiterung und am 2. September zur feierlichen Eröffnung. Derzeit wird noch der Bedarf ermittelt. Interessierte können sich gern beraten lassen, welche Kurse möglich sind. Und auch eine Nutzung des Saals als öffentlicher Feier-Ort ist ein Gedankenspiel. Beheizt ist er ohnehin die ganze Zeit und Toiletten sowie kleine Küche gibt es auch.




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren