Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Für eigenen Todesfall vorsorgen - Märkischer Bote Für eigenen Todesfall vorsorgen Für eigenen Todesfall vorsorgenMärkischer Bote
Freitag, 14. Juni 2024 - 21:58 Uhr | Anmelden
  • Facebook SeiteTwitter Seite

header-logo

 
Overcast
17°C
 
das epaper der lausitzer heimatzeitung
Anzeigen

Für eigenen Todesfall vorsorgen

Ratgeber | Von | 24. Februar 2017

Sellessen Friedhof 006

Für eine würdige Bestattung ist eine Menge Geld erforderlich. Damit dies nicht den Angehörigen auf die Füße fällt, kann mit einer privaten Bestattungsvorsorge vorgebeugt werden Foto: CGA-V.

Versicherungen empfehlen private Bestattungsvorsorge

Region (MB/trz). Wer schlau ist, plant bis weit in die Zukunft. Sogar über den eigenen Tod hinaus. Entsprechende Vorkehrungen helfen zwar nicht über den seelischen Schmerz der Angehörigen hinweg. Doch es kann sehr wohl eventuellen finanziellen Nöten vorgebeugt werden. Oder wie es die Experten zum Beispiel von der Nürnberger Versicherung ausdrücken: „Zeigen Sie Weitblick. Auch Unvorstellbares lässt sich regeln.“
Mit einer privaten Bestattungsvorsorge gibt es das beruhigende Gefühl, alles geregelt zu haben.
Selbst wer glaubt, bereits ausreichend für den eigenen Todesfall vorgesorgt zu haben: Die Kosten für Beisetzung, Gebühren, Grabpflege und Instandhaltung können lange belasten. Das bedeutet, dass sie wesentlich höher ausfallen können, als ursprünglich angenommen. Letztlich bleiben sie bei den Hinterbliebenen hängen.
Diesem Thema haben sich die Versicherungen und das Kuratorium Deutsche Bestattungskultur angenommen. Der Vorteil: Die Angehörigen können sich so vor hohen Belastungen und leidigen Formalitäten schützen. Dadurch wiederum wird ein selbstbestimmter, individueller Abschied möglich.
Die Experten haben verschiedene Vorsorgemodelle und Zusatzpakete zusammengestellt. Bis zur vereinbarten Versicherungssumme übernimmt die jeweilige Versicherung die Kosten. Für alle Modelle gilt, dass die vereinbarte Finanzierung erst nach Ablauf einer Wartezeit (bei Tod in der Regel ab dem 19. Monat nach Vertragsabschluss) sichergestellt ist.



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: