Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Gartenzeit für Erdbeeren und farbenfrohe Blühpflanzen - Märkischer Bote
Samstag, 14. Dezember 2019 - 15:25 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Regenschauer
4°C
 

Anzeige

Gartenzeit für Erdbeeren und farbenfrohe Blühpflanzen

18. Juli 2014 | Von | Kategorie: Bauen & Leben |

Gartenzeit für Erdbeeren und farbenfrohe Blühpflanzen

Die vielfältigen farbenprächtigen Großstauden verwandeln jeden Garten und Balkon in ein blühendes Idyll

Jetzt Erdbeeren pflanzen / Großstauden und Rosen in voller Pracht:
Groß Gaglow (C.B.). Ab sofort beginnt der Verkauf von Erdbeerpflanzen im Floralia Pflanzen-Centrum in Groß Gaglow. Wer eine volle Erdbeer-ernte im Folgejahr haben möchte, sollte Erdbeeren jetzt im Juli und August pflanzen, denn im Herbst legen die Pflanzen ihre Blüten für das nächste Frühjahr an. Bei der Sommerpflanzung fällt die Ernte im Vergleich zur Pflanzung im Frühjahr etwa doppelt so hoch aus und weist dabei die beste Fruchtqualität auf. Insgesamt werden zehn verschiedene Erdbeersorten in der eigenen Gärtnerei des Floralia Pflanzen-Centrums produziert. Darüber hinaus stehen dem Kunden noch weitere Sorten zur Auswahl. Zu den ausgefallensten gehört dabei wohl die Weiße Ananaserdbeere, die durch ihr besonderes Aussehen, den aromatischen Geruch und ihren feinen Ananasgeschmack besticht. Diese kleinfruchtige Sorte gibt insbesondere Torten, Früchtebechern oder Erdbeerbowlen den besonderen Pfiff.
Doch ganz gleich für welche Sorte sich der Kunde entscheidet, es kommt vor allem auf die richtige Pflanzung an. „Die Erdbeerpflanzen sollten in humusreiche Erde gepflanzt werden. Hierbei sollte auf die Vorkultur im Beet geachtet werden. Zu den günstigen Vorkulturen zählen beispielsweise Erbsen, Spinat und Salat. Zwischen den einzelnen Pflanzen eignet sich ein Abstand von 30 cm. Der optimale Reihenabstand beträgt 70 cm“, erklärt die Leiterin des Pflanzen-Centrums, Christel Holz. Bei den jetzigen Temperaturen empfiehlt es sich weiterhin, die Erdbeeren in den Halbschatten und nicht in die pralle Sonne zu pflanzen, da sie ansonsten durch die Hitze zu stark geschwächt werden. Etwa zehn bis 14 Tage nach der Pflanzung können die Pflanzen gedüngt werden. Im Frühjahr ist es ratsam, Stroh unter die Erdbeeren zu streuen, so dass die Früchte nicht den feuchten Boden berühren und faulen. Auch Staunässe sollte vermieden werden, da diese ebenfalls zu Fäulnis führt. Nach der Ernte sollten die Blätter entfernt werden. In der Regel beerntet man eine Erdbeerpflanze zwei Jahre lang, denn dann lassen sowohl der Ertrag und als auch die Fruchtgröße nach. „Für eine neue Erdbeerbepflanzung sollte der Standort gewechselt werden, da nun die Nährstoffe aus dem Boden entzogen sind. Hier können jetzt andere Früchte oder Gemüse gepflanzt werden. Jedoch eignen sich Erdbeeren nicht nur fürs Beet, sie können auch auf Balkonen und Terrassen in Kübel oder Ampeln gepflanzt werden“, so Christel Holz.
Blühende Pracht
Auch für Blumenliebhaber hält das Floralia Pflanzen-Centrum ein vielfältiges Angebot bereit. Insbesondere die farbenprächtigen Großstauden zeigen sich jetzt in voller Pracht. Durch ihre Größe verwandeln Rittersporne, Spinnenblumen, Phloxe, Lavendel und viele weitere Großstauden jeden Garten und Balkon in ein blühendes Idyll. Auch die große Auswahl an Rosen aus der Gärtnerei des Pflanzen-Centrums lässt keine Wünsche offen. Neben Kletterrosen, Edelrosen, Rosenstämmchen und nostalgischen Rosen stehen hier auch vielfältige Duft-rosen und französische Malerrosen zur Auswahl. Die Gärtner beraten gern bei der richtigen Wahl.




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren