Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Holzterrasse - Märkischer Bote Holzterrasse HolzterrasseMärkischer Bote
Donnerstag, 30. Juni 2022 - 06:34 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Regenschauer
19°C
 
epaper
Anzeigen

Holzterrasse nach dem Winter richtig pflegen

Bauen & Leben | Von | 1. April 2022

Holzterrasse

Über den Winter mussten Holzterrassen einiges über sich ergehen lassen. Wenn es bereits etwas wärmer und trocken draußen ist, ist der perfekte Zeitpunkt, die Terrasse auf Vordermann zu bringen. Wer nicht selbst Hand anlegen will, kann auch Handwerksbetriebe beauftragen. Foto: txn

Region (MB). Die ersten warmen Sonnenstrahlen locken zum gemütlichen Familienfrühstück in den Garten, Licht und Wärme steigern das Wohlbefinden – die Terrasse ist für viele Eigenheimbesitzer ein besonderer Lebensmittelpunkt. Vor allem naturnahe Holzterrassen stehen für entspannte und unbeschwerte Lebensfreude im Freien. Über den Winter haben die Außenflächen meist gelitten: Regen und Feuchtigkeit, Frost und Eis hinterlassen ihre Spuren. Aber auch Blätter, Moose, Algen und Flechten verschmutzen die Hölzer. Deswegen empfiehlt es sich, die Holzterrasse regelmäßig gründlich zu reinigen und fit für die neue Gartensaison zu machen. Der optimale Zeitpunkt ist, wenn es schon wärmer und trocken ist. Dann wird das Holz erst gründlich gereinigt und danach gut mit Wasser befeuchtet. Etwas einwirken lassen und dann mit Holzentgrauer bearbeiten. Wer dabei nicht selbst Hand anlegen möchte, kann einen Handwerksbetrieb mit dem Auffrischen der Terrasse beauftragen. Die Profis entfernen die oberste Schicht aus vergrautem und verschmutztem Holz komplett und schleifen danach die Oberfläche. Als Abschluss wird ein spezielles Terrassen-Öl aufgetragen, das die Holzfasern stärkt und verhindert, dass Wasser eindringt. Die Terrasse sieht aus wie neu.

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: