Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Ratgeber Gesundheit: Tag der Logopädie - Märkischer Bote - Märkischer Bote Ratgeber Gesundheit: Tag der Logopädie - Märkischer Bote Ratgeber Gesundheit: Tag der Logopädie - Märkischer BoteMärkischer Bote
Samstag, 4. Dezember 2021 - 21:32 Uhr | Anmelden
  • Ratgeber Gesundheit: Tag der LogopädieRatgeber Gesundheit: Tag der Logopädie

Ratgeber Gesundheit: Tag der Logopädie

Ratgeber Gesundheit: Tag der Logopädie
1°C
 

Anzeige

Ratgeber Gesundheit: Tag der Logopädie

1. März 2019 | Von | Kategorie: Gesundheit |

Logopäden helfen bei Sprechstörungen.

Region (MB). Der 6. März 2019 ist der europäische Tag der Logopädie. In diesem Jahr informieren Logopäden über Autismus-Spektrum-Störungen (ASS) und darüber welche Hilfe und Unterstützung sie den Betroffenen bieten können. Bei Autismus kommt es unter anderem zu Auffälligkeiten in den Bereichen der Sprache und Kommunikation. Menschen mit der Diagnose Autismus haben oft ähnliche Symptome, jedoch sind die Störungen facettenreich und unterschiedlich ausgeprägt. Bisher ist es noch nicht möglich ASS zu heilen. Logopäden können jedoch die kognitiven und sprachlichen Fertigkeiten verbessern, die soziale Interaktion trainieren und einüben und den Betroffenen damit das Leben in ihrem sozialen Umfeld erleichtern.
Aber auch bei anderen Sprech-, Sprach-, Schluck oder Stimmstörungen wie beispielsweise Stottern, Lispeln oder permanenter Heiserkeit können Logopäden helfen.
Die Logopädie ist eine noch recht junge therapeutische Disziplin – erst seit 1980 gibt es dafür eine Ausbildung. Logopäden behandeln, verbessern oder stellen die Kommunikationsfähigkeit der Patienten wieder her.
Soziale Kompetenz, Einfühlungsvermögen und Disziplin sind daher wichtige Voraussetzungen für diesen Beruf. Darüber hinaus: eine klare Sprache. Denn wer die Kommunikation therapieren möchte, muss selbst kommunizieren können. Logopäden werden innerhalb von drei Jahren an einer Berufsfachschule ausgebildet. Es gibt aber auch die Möglichkeit, den Beruf zu studieren. Einige Hochschulen haben Studiengänge in Logopädie eingerichtet.

Weitere Beiträge aus unserer Region finden Sie hier!




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren