Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]
Region: Besondere Orte für den schönsten Tag - Märkischer Bote - Märkischer Bote
Samstag, 14. Dezember 2019 - 01:41 Uhr | Anmelden
  • Facebook

Regenschauer
4°C
 

Anzeige

Region: Besondere Orte für den schönsten Tag

11. November 2019 | Von | Kategorie: Ratgeber |

Spannende Hochzeitslokalitäten als Alternativen zum Standesamt

Region: Besondere Orte für den schönsten Tag

Auch die einladenden Räumlichkeiten der Alten Chemiefabrik in Cottbus bieten eine ideale Kulisse für eine erinnernswerte Hochzeitsparty Foto: dprint GmbH

Region (AR). Wer keine Lust hat, seine Hochzeit klassisch in der Kirche oder auf dem Standesamt zu feiern, hat die Auswahl zwischen vielen anderen spannenden Möglichkeiten. Flugfans können die Trauung im Heißluftballon vollziehen.
Wer sich eher im Wasser heimisch fühlt, kann im Taucheranzug auf dem Grund eines Sees heiraten. Mag man Wasser und Fische, taucht aber nicht gerne, kann man im Aquadom des Berliner Sea Lifes heiraten.
Eine weitere maritime Hochzeitsvariante ist die Vermählung auf einem Schiff.
Aber Vorsicht: Die Ehe ist nur unter bestimmten Voraussetzungen gültig, darum sollten sich Interessenten vorher auf dem Standesamt informieren.
Für Historien- und Fantasyfans empfiehlt sich eine Mittelalterhochzeit, mitsamt passender Bekleidung und Dekor. Dies ist etwa in verschiedenen Burgen möglich. Tierliebe Paare haben auch die Möglichkeit den schönsten Tag ihres Lebens in einem Tierpark zu feiern. Auch Sportfans können bei Hochzeiten auf ihre Kosten kommen, wenn sie ihre Trauung im Fußballstadion vollziehen.
In der Region ist ebenfalls eine große Auswahl an Trauungsorten verfügbar.
In Senftenberg besteht zum Beispiel die Möglichkeit sich im Seeschlösschen und im Rathaus zu vermählen. Wer den Ehebund lieber an der frischen Luft eingehen will, kann dies z.B. auf dem Senftenberger See tun.
Auch in Cottbus gibt es reichlich Möglichkeiten sich in besonderem Ambiente das Ja-Wort zu geben, etwa im Musikzimmer des Branitzer Schlosses, oder dem Kuppelsaal des Staatstheaters.
Bahnfans haben die Möglichkeit im Zeitraum vom 1. April bis 30. September in einer Traditionsbahn den Bund fürs Leben einzugehen. Auch im Cottbuser Planetarium kann die Trauung vollzogen werden. Auch der Ostdeutsche Rosengarten Forst bietet ein besonderes Ambiente für Trauungen.
Eine weitere lohnenswerte Möglichkeit ist auch der Peitzer Festungsturm. In vielen Rathäusern ist ebenfalls eine besondere Trauung möglich, u.a. in Senftenberg, Döbern und Forst.
Für eine einzigartige Hochzeitsfeier nach der Trauung bietet sich zum Beispiel die Alte Chemiefabrik in Cottbus an. Dank attraktiven und liebevoll geschmückten Räumlichkeiten, einem historischen Außenbereich der in warmen Sommernächten zum Verweilen einlädt und einem eifrigen Team steht einer unvergesslichen Feier nichts im Wege.




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

 

Ich habe die Datenschutzerklärung der Cottbuser General-Anzeiger Verlag GmbH gelesen und akzeptiere diese mit dem Versenden des Kommentares.


Das könnte Sie auch interessieren