Bitte aktiviere / Please enable JavaScript![ ? ]
Region: Besuch beim Tierarzt - Märkischer Bote Region: Besuch beim Tierarzt Region: Besuch beim TierarztMärkischer Bote
Samstag, 3. Dezember 2022 - 03:44 Uhr | Anmelden
  • Facebook

header-logo

Schneeschauer
-2°C
 
epaper
Anzeigen

Region: Besuch beim Tierarzt

Tier | Von | 15. November 2019

Was ist beim Impfen von Haustieren zu beachtet

Ratgeber Tier

Um Hund, Katze und Co. gesund zu halten sind Impfungen wichtig. Es sollten aber nur gesunde Tiere gespritzt werden Foto: pixabay

Region (MB). Impfungen sind  auch für Haustiere wichtig. Insbesondere eine Grundimmunisierung sollte in jedem Fall gewährleistet werden. Nach dem Stand der aktuellen Forschungen ist es jedoch normalerweise nicht mehr nötig jedes Jahr eine Nachimpfung vorzunehmen, da die meisten Impfmittel bis zu drei Jahre vor Erkrankungen schützen. Eine Ausnahme sind Tiere die häufig mit ins Ausland mitgenommen werden. Vor der Impfung sollte eine eingehende Untersuchung durch den Tierarzt erfolgen, um Erkrankungen auszuschließen. Dies ist wichtig, da das Immunsystem auch schon bei leichten Infektionen angeschlagen ist und die Impfung dann zu einer rapiden Verschlechterung des Gesundheitszustandes führen kann. Wenn das Tier krank erscheint, sollte eine Impfung also lieber verschoben werden. Insbesondere bei Katzen kann es neben der normalen leichten Schwellung zur Bildung von bösartigen Hauttumoren an der Einstichstelle kommen. Die Katze sollte beobachtet und falls die Schwellung über einen längeren Zeitraum nicht abklingt oder noch größer wird, zum Tierarzt gebracht werden.



Anzeige

Kommentar schreiben

Kommentar


Das könnte Sie auch interessieren: